Telefon +43-664-7926425            Folge Micro_Tech_Lab auf Facebook Folge Micro_Tech_Lab auf Twitter change language  change language  change language  change language  420

Nikon SMZ 800/1000: sehr gute Ergebnisse zum günstigen Preis

Die beiden professionellen Stereomikroskope Nikon SMZ 800 / Nikon SMZ 1000 mit parallelem optischem Strahlengang bestechen mit einer Kombination aus Modularität und Qualtiät. Es sind relativ kostengünstige Einsteigergeräte, die sich durch geringfügige Erweiterungen zu sehr guten Geräten entwickeln und sich auch gut für die Fotografie nutzen lassen.

Maximale Bildqualität durch den Einsatz von Kameras mit großformatigem Sensor (DSLRs mit Vollformat- oder APS-C-Sensor): Mithilfe der LM Mikroskopadapter lassen sich modernste Kameras an den Mikroskopen der Nikon SMZ Serie einsetzen und gewährleisten so höchste Auflösung, Dynamik und Lichtempfindlichkeit.

Nikon SMZ 800 SMZ800 Polarisations Mikroskopie Adapterlösung Polfilter

Ausgestattet ist das SMZ 800 mit einer unendlich-korrigierten Optik und einem Zoomverhältnis von 6.3 (SMZ 1000: Zoom-Faktor 10X mit Zoom-Bereich von 0,8x bis 8x). Dieser große Zoombereich gestattet bei optimalem Objektiv-Okular-Verhältnis Vergrößerungen von 5x bis 378x beim Modell SMZ 800 sowie 4x bis 480x beim Modell SMZ 1000. Licht bringt eine 6V 30 Watt Halogenleuchte. Für die richtige Einstellung der Distanz beim Zoomen hilft der Klick Stop.

Standardmäßig werden Okulare mit mit hoher Augenhöhe und weitem Sehfeld (C-W10x/22) geliefert. Zur ergonomischen Sitzhaltung trägt der binokulare Ergotubus – neigbar von 0-30° - bei. Alternativ sind ein binokularer Tubus mit 20° Neigung zur Horizontalen und ein Tubus mit niedriger Einblickshöhe erhältlich, der sich durch Zwischentuben an die Augenhöhe des Betrachters anpassen lässt. Weiters helfen tiefliegende Bedienungselemente, variable Arbeitsabstände sowie Okulare (mit Sehfeldzahl 7 - 22) mit Dioptrieverstellung, das Gerät an die individuellen Ansprüche anzupassen.

Als Zusatzmodule sind ein Durchlichtstativ sowie ein Epifluoreszenz-Modul erhältlich.

Nikon SMZ800 SMZ1000 Stereomikroskop mit Kameraadapter für DSLR DSLM

Das Nikon SMZ800/ SMZ 1000 lässt sich sehr einfach mit einer digitalen Spiegelreflex- oder Systemkamera ausstatten.

Dafür wird ein Strahlenteiler zwischen Zoomkörper und Binokulartubus montiert.

Strahlenteiler Nikon SMZ
Direkt auf diesen Strahlenteiler wird ein C-Mount Port mit Faktor 1x gesteckt. Auf diesen schraubt man dann den LM Digital Adapter mitsamt der Kamera. Für die Teilung können die beiden Optionen 100% Beobachtung / 0%Foto oder 50% Beobachtung / 50% Foto gewählt werden.

 Nikon SMZ800 SMZ1000 Strahlenteiler Adapterlösung

Selbstverständlich kann der Adapter auch auf den Fixtubus montiert werden.

Das Nikon SMZ800 und SMZ1000 kann auch mit dem Nikon Trinokulartubus P2-TERGG ausgestattet sein.

Nikon SMZ stereo microscope camera

Im Anschluss an den original Nikon LT-TV Adapter (oben weiß) wird entweder der original Nikon Videoadapter A, oder unser C-Mount 1x Adapter (TUST38C) montiert. Darauf wird der Hauptadapter mit integrierter Optik gesetzt.

Nikon LT-TV c-mount adapter

Ist kein originaler LT-TV Adapter vorhanden, bieten wir Ihnen gerne auch den passenden C-Mount Anschluss (CMount1x_N_39mm) an. Dieser ist genau auf den Fototubus abgestimmt. 

Modularer C-mount Adapter für Nikon P2-TERG Nikon LT-TV Alternative

Diese Stereomikroskope sind mit einem Fernrohrsystem (optisches System, bei dem beide Strahlengänge durch das gemeinsame Hauptobjektiv verlaufen) ausgestattet.

 

Nikon SMZ Strahlengänge offen

Nikon SMZ1000 Strahlengänge mit Hauptobjektiv

Fotos Fernrohrsystem: die beiden Strahlengänge von oben und von unten (durch das Hauptobjektiv) gesehen

Entsprechend wichtig ist die Qualität des Hauptobjektivs für die Qualität der Bilder. Um die Qualität der Bilder zu erhöhen, ist es daher ratsam, das günstigere Planobjektiv (erhältlich als Objektive 0.5x, 0.75x, 1x, 1.5x und 2x), gegen ein PlanApo-Objektiv (0.5x und 1x) auszutauschen, da es eine höhere numerische Apertur besitzt und daher optimal zum hochqualitativen Fotografieren im gesamten Zoom-Bereich geeignet ist.

 Nikon Planobjektiv, PlanApo Objektiv 

Fazit:

Das Nikon SMZ 800 ist gut für die Mikrofotografie geeignet. Wenn es das Budget zulässt, empfehlen wir speziell für die Fotografie die hochwertigeren Plan Apo Objektive. Dadurch kann die Bildqualität deutlich gesteigert werden!


Fotografie:

Die Adaption an digitale Spiegelreflex-(DSLR), spiegellosen Systemkameras (DSLM)- oder C-Mountkameras erfolgt sehr einfach mit den LM digital SLR Adaptern mit planachromatischer Optik. Mit unseren Produkten gelingen Mikroskopfotos von sehr hoher Qualität. Für die Wahl des passenden Adapters an Ihre Kamera steht Ihnen unser Online-Konfigurator zur Verfügung. Oder Sie kontaktieren uns per Mail, am besten mit Fotos Ihres Mikroskops.

Aktuelle digitale spiegellosen Systemkameras (DSLM) und DSLR- und Systemkameras verfügen über die moderneste Technologie und sind großteils für die Mikroskopie sehr gut geeignet. Die meisten lassen sich auch bequem vom PC /Mac aus steuern. Bedingt durch die hohen Verkaufszahlen haben diese im Vergleich zu Mikroskop-Spezialkameras ein exzellentes Preis-/Leistungsverhältnis.

Merkmale von Top DSLR- und Systemkameras (DSLM):
- große, leistungsfähige Vollformatsensoren (36 x 24 mm)
- Sensorauflösung von 61 Megapixel - 240 Megapixel mit Pixel Shift Technologie
- Serienaufnahmen von 30 Bildern pro Sekunde bei voller Auflösung
- hohe Lichtempfindlichkeit von über ISO 409.600
- Hoher Dynamikumfang (etwa 15 Blendenstufen)
- kurze Belichtungszeiten von 1/8000 Sekunde , bis zu 1/32.000 Sekunden mit Hilfe des digitale Verschlusses
- Videoaufnahmen in Ultra HD (4k / 8k)
- Live Video Aufnahmen auf externen Monitoren in Ultra HD-Qualität

In den meisten Fällen sind diese Kameras deutlich leistungsfähiger als Mikroskopkameras mit kleinen Sensoren (1/2" oder 2/3"). Auf unserer Website finden Sie ebenfalls unsere aktuellen Kameraempfehlungen und ein Kameraranking, speziell ausgearbeitet für die Mikroskopie.




Neue LM Digital-Adapter für: Nikon Z9 / Sony Alpha 1 / Sony FX3 Cinema Line / Sony Alpha 9 II (ILCE-9M2) / Sony Alpha 9 / Nikon D6 / Canon EOS R3 / Sony Alpha 7R IV / Canon EOS R5 / Sony Alpha 7S II / Sony Alpha 7S III / Sony Alpha 7R III / Canon EOS R6 / Nikon Z6 / Nikon Z6II / Sony Alpha 7R II / Nikon Z7 / Nikon Z7II / Canon EOS R / Canon EOS Ra (Astro) / Nikon Z5 / Sony Alpha 7C / Canon EOS RP / Sony Alpha 7S / Canon EOS R7 / Leica SL2-S / Canon EOS R10 / Canon EOS 1D X Mark III / Nikon Z50 / Nikon Z30 / Nikon D850 / Canon EOS 1D X Mark II / Nikon D780 / Olympus OM-1 / Sony Alpha 7III / Olympus OM-D E-M1 Mark III / Nikon D5 / Sony Alpha 6600 / Fujifilm X-H2S / Fujifilm X-S10 / Fujifilm X-E4 / Fujifilm X-Pro3 / Olympus OM-D E-M1X / Sony Alpha 6400 / Sony Alpha 6100 / Sony ZV-E10 / Canon EOS 1D X / Nikon D4s / Olympus OM-D E-M5 III / Canon EOS 90D / Canon EOS 5D Mark IV / Nikon D4 / Nikon D750 / Canon EOS 6D Mark II / Fujifilm X-T4 / Fujifilm X-T3 / Sony Alpha 6300 / Sony Alpha 6500 / Nikon D500 / Nikon D810 / Nikon D800 / Canon EOS M6 Mark II / Nikon D800E / Nikon Df / Panasonic Lumix DC-G9 / Nikon D610 / Nikon D600 / Canon EOS 250D / Canon EOS 850D / Rebel T8i / Canon EOS 6D / Sony Alpha 99 II (SLT-A99 II) / Canon EOS M200 / Canon EOS 5DS R ( without low-pass filter) / Olympus OM-D E-M1 Mark II / Canon EOS 80D / Canon EOS M50 Mark II / Canon EOS 5DS / Canon EOS M50 / Sony Alpha 77 II / Canon EOS 70D / Nikon D7200 / Pentax K-1 Mark II / Canon EOS 200D / Canon EOS 800D / Rebel T7i / Canon EOS 77D / Canon EOS 5D Mark III / Canon EOS 60D / Sony Alpha 7R / Sony Alpha 7 / Nikon DS-Qi2 (Microscope Camera) / Olympus OM-D E-M5 II / Nikon D3x / Olympus OM-D E-M1 / Pentax KP / Nikon D3S / Canon EOS 750D / Rebel T6i / Canon EOS 760D / Rebel T6s / Canon EOS 5D Mark II / Nikon D7100 / Pentax K-5 / Canon EOS 1D Mark IV /