Telefon +43-664-7926425            Folge Micro_Tech_Lab auf Facebook Folge Micro_Tech_Lab auf Twitter change language  change language  change language  change language  263

Testbericht: Tethered Shooting mit Nikon Camera Control Pro2

Software zur Fernsteuerung von Nikon Spiegelreflexkameras beim Einsatz am Mikroskop

In der professionellen Mikrofotografie ist der Einsatz von Software zur Steuerung von Kameras nicht mehr wegzudenken. Mit deutlich geringerem Zeitaufwand gelingen Fotos von hoher Bildqualität, dadurch lässt sich der Workflow enorm steigern.

Wir montierten für unseren Test die Nikon D7000 mit Hilfe unseres LM Mikroskopadapters (DSLRNTCW_Pro) am C-Mount Fotoport des Mikroskops (Zeiss Axiolab). Die direkte Bedienung der Kamera ist für diese Anwendung nicht zu empfehlen, da das gesamte optische System (Kamera inklusive Adapter) sehr empfindlich auf mechanische Schwingungen reagiert. Schon durch das manuelle Auslösen der Aufnahme kann man das Mikroskop und die Kamera zum Schwingen bringen und somit Verwacklungsunschärfen erzeugen.

Die Vorteile der Steuerung der Kamera vom Computer aus überwiegen. Bei den Live View-fähigen Nikon Spiegelreflexkameras kann man das angezeigte Live Bild bequem über den Computermonitor kontrollieren. Per Mausklick im Bild des Live Views kann die Schärfenebene der Aufnahme rasch überprüft werden.

Speziell bei Kameras, die über kein bewegliches Display verfügen, kommt auch noch der ergonomische Aspekt hinzu. Man kann sämtliche Tätigkeiten komfortabel im Sitzen erledigen.

Ausgesprochen praktisch ist auch, dass die Fotos direkt auf der Festplatte des PC abgespeichert werden. Die Aufnahmen können sofort beurteilt werden und, falls notwendig, gleich wiederholt werden. Der Umweg über die interne Speicherkarte der Kamera entfällt gänzlich.

Camera Control Pro 2Nikon D7000 Mikroskopadapter Zeiss AxiolabNikon D7000 Tubus Mikroskopadapter LM

Die Remote Controll Pro Software (die beiden Fenster im Vordergrund) bildet eine Funktioneinheit mit dem Nikon Bildbetrachter ViewNX2, der im Lieferumfang der Kamera enthalten ist. Betätigt man den Auslösebutton, so wird das Foto oder die Videosequenz automatisch im ViewNX2 angezeigt. Die Bedienung der Kamera selbst erfolgt über die frei anordenbaren Fenster der Kamera Control Pro Software (links im Bild). Für die Bildkontrolle hat man die Möglichkeit, ein Extra-Fenster mit dem Live View Bild (links im Screenshot) anzeigen zu lassen. Diese Funktion ist allerdings nur bei Live View-fähigen Kameras möglich.

Nikon Camera Control Pro 2  Software Mikroskopie

Unsere Tests haben wir mit Windows Vista auf einem Notebook mit Dual Core CPU 1,6GHZ durchgeführt. Bei der Übertragung von Livebildern über die USB2 Schnittstelle kommt es zu einer moderaten CPU Auslastung von 70%. Mit leistungschwächeren Netbooks gelangt man mit dieser Anwendung schnell an die Grenzen.

Wir konnten trotz intensiver Bemühung die Steuerung der Lupenfunktion, ein gerade für die Mikrofotografie sehr hilfreiches Feature, via PC nicht finden.

Nikon Camera Control Pro 2 Mikroskopie

 Ansicht der Aufnahmen mit dem Nikon Bildbetrachter ViewNX2.

ViewNX2 Mikroskopieanwendung

 In den folgenden Screenshots haben wir festgehalten, welche Einstellungen über die Camera Control Pro bei unserer Testkamera Nikon D7000 angezeigt werden. Das Programm erkennt, welche Kamera angeschlossen ist, in unserem Fall die Nikon D7000.

Nikon Camera Control Pro 2 Screenshot

Problemlos kann die ISO-Empfindlichkeit und der Weißabgleich angepasst werden. Bei der Nikon D7000 kann man auch die Farbtemperatur der Beleuchtung exakt in Kelvin eingeben.

Camera Control Pro 2 ISO Lichtempfindlichkeit und Weißabgleich

Festlegung der JPEG Qualität und Größe. Bei komprimierten RAW Bilder kann die Farbtiefe für jeden RBG Kanal einzeln eingestellt werden. Auch der Ort wo die Fotos abgelegt werden sollen, kann bei Bedarf geändert werden.

Camera Control Pro 2 JPEG Größe und Qualität

  Ebenfalls vorhanden ist die Einstellungsmöglichkeit der Aufnahmequalität von Videos.

Camera Control Pro 2 Videoaufnahmequalität

Batterie Statusanzeige und Bracketing (Belichtsungsserien Aufnahme)

Camera Control Pro 2 Bracketing, Batteriestatus

Einstellungen des Fotofarbraums

Camera Control Pro 2 Einstellung Farbraum

Camera Control Pro 2

Die Camera Control Pro 2 kostet in etwa € 140. Es gibt auch eine Testversion, die man direkt vom Nikonserver herunterladen kann, sie ist 30 Tage gültig. Derzeit werden folgende Kameras von dem Programm unterstützt:

Kameras werden unterstützt
Kameras mit APS-C Sensor
Nikon D1H Nikon D7000 (*)
Nikon D1x Nikon D7100 (*)
Nikon D6 Nikon D7200
Nikon D5 Nikon D7500
   
Nikon D500 Nikon D5600
Nikon D300 (*) Nikon D5500
Nikon D300S(*) Nikon D5300
Nikon D200 Nikon D5200 (*)
Nikon D100 Nikon D5100 (*)
  Nikon D5000 (*)
Nikon Z50  
   

(*) Diese Kameras werden nicht mehr als Neuware gehandelt

Kameras werden unterstützt
Kameras mit Vollformat- Sensor
Nikon D6 Nikon D850
Nikon D5 Nikon D800 (*)
Nikon D4 (*) Nikon D800E (*)
Nikon D4S (*) Nikon D810 (*)
Nikon D3 (*) Nikon D810A
Nikon D3S (*) Nikon D780
Nikon D3X (*) Nikon D750
Nikon D2 Nikon D700 (*)
  Nikon D610
Nikon D90 (*) Nikon D600 (*)
Nikon D80  
Nikon D70 Nikon Df
Nikon D60 (*)  
Nikon D50 Nikon Z6
Nikon D40 Nikon Z7
  Nikon Z5


* Diese Kameras werden nicht mehr als Neuware gehandelt

Kameras werden nicht unterstützt
Nikon D3000 Nikon D3200
Nikon D3100 Nikon D3300
   
   

Fazit: Beim Einsatz im professionellen Umfeld ist dieses Programm nahezu Pflicht. Erst durch diese Software kann man das Potenzial der Nikon Live View Kameras voll ausnutzen. Die in etwa 140 Euro sind also sehr gut investiert, da man dadurch einerseits den Workflow erhöht und andererseits auch die Qualität der Arbeit steigert. Wer noch nicht sicher ist, kann die 30 Tage Testversion vom Server laden sich selbst eine Meinung bilden.

12.03.2015 Update:06.08.2020
Neue LM Digital-Adapter für: Nikon Z9 / Nikon D6 / Nikon Z6 / Nikon Z6II / Nikon Z7 / Nikon Z7II / Nikon Z5 / Nikon Z50 / Nikon D850 / Nikon D780 / Nikon D5 / Nikon D4s / Nikon D4 / Nikon D750 / Nikon D500 / Nikon D810 / Nikon D800 / Nikon D800E / Nikon Df / Nikon D610 / Nikon D600 / Nikon D7200 / Nikon DS-Qi2 (Microscope Camera) / Nikon D3x / Nikon D3S / Nikon D7100 / Nikon D7000 / Nikon DS-Ri2 (Microscope Camera) / Nikon D7500 / Nikon D700 / Nikon D3 /