Telefon +43-664-7926425            Folge Micro_Tech_Lab auf Facebook Folge Micro_Tech_Lab auf Twitter change language  change language  change language  581

Test: Die spiegellose Vollformatkamera Canon EOS R5  am Mikroskop

Beeindruckende 8K Videofunktion für spannende Mikroskopieaufnahmen katapultiert die Canon im Kamera-Ranking auf einen der Top-Plätze!

Die Canon EOS R5 ist eine ausgezeichnete Kamera und für die Mikro- und Makrofotografie optimal geeignet. Unsere Adapterlösungen mit planachromatischer Präzisionsoptik bieten den idealen Begleiter für Ihre Kamera-/Mikroskopkombination. 

Canon EOS R5 Montage mit Mikroskop Adapter am Fotoport Olympus Mikroskop

 

Mit der R5 konnte Canon im Profibereich zu den Konkurrenten Sony und Nikon aufschließen und im Videobereich durch einen 8K Video-Modus einen der Spitzenplätze übernehmen. Somit ist die R5 nicht nur vielen DSLR- und Systemkameras, sondern natürlich auch den meisten klassischen Mikroskopkameras mit C-Mount Anschluss haushoch überlegen

Die Canon EOS R5 punktet mit modernster Kameratechnologie. Ein hochwertiger 45 Megapixel Vollformatsensor bildet das Herzstück der Kamera. Die hohe Bildpunkteanzahl ist gerade bei schwachen Mikroskopvergrößerungen sehr vorteilhaft, da mehr Details sichtbar werden. In diesem Bereich hat Sony mit der Alpha 7R IV zwar ein Modell mit höherer Sensorauflösung im Programm (61 MP), nicht alle Anwendungen und Mikroskope können jedoch von dieser höheren Auflösung profitieren: Mit steigender Bildpunkteanzahl wird nämlich die Pixelgröße immer kleiner, was wiederum die Lichtempfindlichkeit reduziert. Je nach Anwendung muss hier also der beste Kompromiss gefunden werden.

Demfoto Top Qualität mit Canon EOS R5 mit Adapter

Der Sensor ist mit ISO 100- 51.200 sehr lichtempfindlich. Um das Kamerapotenzial voll ausnutzen, sollte jedoch bei möglichst guten Lichtverhältnissen gearbeitet werden, da der Sensor im niedrigen ISO-Bereich den höchsten Dynamikumfang bietet.

Beim professionellen Einsatz spiegelloser Systemkameras wie der  EOS R5 ist das Fernsteuern vom PC oder Mac ein ganz wichtiger Punkt. Canon bietet dafür mit der Canon EOS Utility Software ein nützliches und leistungsfähiges Tool an. Die Kamera kann über den schnellen USB-C Anschluss oder auch kabellos über WLAN mit Live View-Bild ferngesteuert und bedient werden. Ganz nützlich ist beispielsweise die integrierte Lupenfunktion, mit der über den Bild-Zoom exakt auf das gewünschte Detail scharf gestellt werden kann. Die Kamera kann mit einem Mausklick ausgelöst werden - die Gefahr von störenden Verwacklungen ist dadurch auf ein Minimum reduziert. Zudem lassen sich die Aufnahmen direkt auf der Festplatte des Computers abspeichern.

Canon EOS Utility Software Eos R5 DSLM Mikroskop Kameraadapter

Gerade wenn die Kamera am Mikroskop am Fototubus montiert ist oder man sie nicht über den PC/Mac steuern möchte, ist das große, bewegliche Touch-Display sehr praktisch. Es kann so positioniert werden, dass man das Live-Bild gut betrachten kann. Im Vergleich zu Displays von Konkurrenzprodukten wie der Nikon Z-Serie bietet es deutlich mehr Freiheitsgrade. 

Top Mikroskopkamera Canon EOS R5 Display Touchscreen Mikroskopkamera

Zum Auslösen empfehlen wir dennoch einen Fernauslöser, um eventuelle Verwacklungsunschärfen zu vermeiden.

Montage Canon EOS R5 Fototubus Mikroskopadapter

Bevor die Kamera mit unseren LM Adapterlösungen funktioniert, muss die Auslösesperre deaktiviert werden. Hierbei handelt es sich um eine integrierte Sperre, die dazu dient, dass die Kamera nur mit originalen CPU-Objektiven die Automatikfunktionen unterstützt. Im Menü kann diese Funktion jedoch deaktiviert werden. 

Canon_EOS_R5: Auslösesperre deaktivieren CPU, Betrieb ohne  CPU Objektive

Außerdem sollte vor Inbetriebnahme des Gesamtsettings die automatische Ausschalt-Funktion deaktiviert werden, ansonsten ist ein Dauerbetrieb nicht möglich. 

Canon EOS R5 DSLM Auto Power OFF automatisch ausschalten

Canon EOS R5 Mikroskopkamera für Dauerbetrieb

LMScope bietet verschiedene Möglichkeiten, die Canon EOS R5 an ein Mikroskop anzuschließen. Die höchste Flexibilität erreicht man durch eine Anbindung der Kamera-Adapter-Einheit über den Okulartubus. Fast alle Mikroskope besitzen Okulartuben mit 23,2mm oder 30mm Innendurchmesser. Mithilfe unserer Universallösung kann derselbe Adapter an verschiedenen Mikroskopen eingesetzt werden - ein Wechsel von einem Mikroskop auf ein anderes ist also jederzeit möglich. Um die Adapterlösung zu montieren, wird ein Okular entfernt und an dessen Stelle die Adapter-Kamera-Einheit fixiert.

Mikroskop Adapter: Montage Canon EOS R5 Okularadapter Universaladapter flexible Lösung

Bequemer und praktischer ist freilich die Montage der Kamera-Adapter-Einheit am Fototubus, da hier beide Okulare für eine Betrachtung und einen Abgleich zur Verfügung stehen. Alle LM Adapterlösungen sind mit einer planachromatischen Präzisionsoptik ausgestattet, die für eine ausgezeichnete Bildqualität - sowohl über den Okular- als auch über den Fototubus - sorgen.

Mit Mikroskop Adapter :Canon EOS R5 Montage am Fotoport Olympus Mikroskop

Moderne digitale Systemkameras wie die Canon EOS R5 lassen sich auch ohne Spezialnetzteil mit Strom versorgen, nämlich über den USB Anschluss. Das ist gerade beim Profieinsatz im Labor oder Studio ganz praktisch, wo die Kamera über lange Zeiträume durchgehend in Betrieb ist.

Stromversorgung Canon EOS R5  Kamera über USB C

Canon EOS R5 USB C Laden über Netzteil

Neben der Stromversorgung lässt sich der USB-C-Anschluss auch für die Datenübertragung/Speicherung auf dem PC/Mac bzw. für die Steuerung mittels Canon EOS Utility Software und auch zum Laden des Akkus verwenden.

Seit mehreren Jahren vergleichen wir die Oberflächentemperatur der Kamerabildsensoren im Live View-Modus. Der Grund: Der Einfluss der Sensorerwärmung auf das Bildrauschen und somit auf die Qualität der Fotos ist nicht abzustreiten. Mit verbesserter Technologie konnte die Temperatur gesenkt werden, der Bildsensor bleibt kühler. Dadurch ergibt sich ein besseres Signal-Rausch-Verhältnis. Die Folge ist ein höherer Dynamikumfang.

Im Bereich der Sensortemperatur kann die EOS R5 mit einer neuen Bestmarke aufwarten: Nach etwa 30 Minuten im Live View-Betrieb stieg die Sensortemperatur lediglich auf 26°.

Canon EOS R5 Sensortemperatur nach 30 Minuten live view modus

Ein weiterer, gerade in der Mikroskopie wichtiger Aspekt ist die exakte Steuerung der Belichtungszeit. Durch den mechanischen Schlitzverschluss hat die EOS R5 die Möglichkeit, die Belichtungszeit exakt zu steuern. Der Einstellungsbereich reicht von 30 Sekunden bis 1/8000 Sekunden.

Canon EOS R5 Sensor sichtbar Schlitzverschluss offen
Verschluss geöffnet - der Sensor ist sichtbar

Der Verschluss deckt am Ende des Aufnahmevorganges der Sensor ab und die Bilddaten werden ungestört ausgelesen. So ist es auch möglich, von bewegten Objekten gestochen scharfe Fotos zu machen. "Normale" Mikroskopkameras besitzen keinen mechanischen Verschluss, der Bildsensor kann sich also nicht vor einer weiteren Belichtung schützen.

Canon EOS R5 Sensor Schlitzverschluss geschlossen
Verschluss geschlossen - der Sensor ist abgedeckt

Auf Wunsch kann natürlich der mechanische Verschluss deaktiviert werden, die Kamera bietet auch die Option eines rein elektronischen Verschlusses. Bei der Serienbildfunktion verspricht Canon zwölf Serienbilder pro Sekunde mit mechanischem und sogar 20 Bilder pro Sekunde mit elektronischem Verschluss.

Canon EOS R5 Verschlussmodus elektronisch

Wie bereits erwähnt nimmt die Canon EOS R5 Videos mit einer Auflösung von bis zu 8K bei bis zu 30 Bildern pro Sekunde auf. In 4K sind sogar 120 Bilder pro Sekunde möglich, der Cropfaktor ist je nach Videoauflösung minimal bis nicht vorhanden. Über den HDMI Ausgang kann das Video auch auf einem hochauflösenden Bildschirm gezeigt werden - jedoch nur in 4K (DCI 59.94p) - der HDMI Anschluss am Ausgang unterstützt nämlich keine 8K.

Canon EOS R5 HDMI 4K 8K , USB C

Weiters ist die EOS R5 auch in der Lage, HDR-Aufnahmen direkt in der Kamera zusammenzusetzen.

Überzeugt hat uns die Kamera außerdem durch ihr angenehmes, einfaches Handling und die kompakte Bauform. Sie hat Maße von 139 x 98 x 88 mm und ein Gewicht von 738g. Hier zu sehen ist die Kamera im Vergleich zur Nikon Z7:

Größenvergleich Mikroskopkameras Canon R5 und Nikon Z7

Das Kameragehäuse hat einen Preis von etwa 4400 Euro (Stand: Februar 2021). Für den Einsatz am Mikroskop wird nur der Body benötigt - die LMscope Adapter Lösung wird direkt auf das Kameragehäuse montiert.

Canon EOS R5 Mikroskopkamera Adapterlösung für Olympus Nikon Zeiss Motic
 

Fazit: Für den Einsatz am Mikroskop hat uns die spiegellose Canon EOS R5 mit Vollformatsensor sehr gut gefallen. Sie überzeugt durch hohe Foto- und Videoqualität in Kombination mit einer einfachen Bedienung. Mithilfe der gratis verfügbaren Canon EOS Utilities Software kann die Kamera auch bequem vom Computer aus ferngesteuert werden. Mithilfe unsere Adaptersysteme kann die Kamera an nahezu jedem Mikroskop eingesetzt werden. Wir bieten Adapterlösungen sowohl für den Fototubus als für den Okulartubus an

Weitere Informationen betreffend Kamerawahl finden Sie auf unsere beiden Infoseiten Kameraempfehlung und Kamera Ranking. Auf Wunsch beraten wir Sie auch gerne individuell.

10.03.2021
Neue LM Digital-Adapter für: Canon EOS R3 / Canon EOS R5 / Canon EOS R6 / Canon EOS R / Canon EOS Ra (Astro) / Canon EOS RP / Canon EOS 1D X Mark III / Canon EOS 1D X Mark II / Canon EOS 1D X / Canon EOS 90D / Canon EOS 5D Mark IV / Canon EOS 6D Mark II / Canon EOS M6 Mark II / Canon EOS 250D / Canon EOS 850D / Rebel T8i / Canon EOS 6D / Canon EOS M200 / Canon EOS 5DS R ( without low-pass filter) / Canon EOS 80D / Canon EOS 5DS / Canon EOS M50 / Canon EOS 70D / Canon EOS 200D / Canon EOS 800D / Rebel T7i / Canon EOS 77D / Canon EOS 5D Mark III / Canon EOS 60D / Canon EOS 750D / Rebel T6i / Canon EOS 760D / Rebel T6s / Canon EOS 5D Mark II / Canon EOS 1D Mark IV / Canon EOS 7D Mark II / Canon EOS 600D / Rebel T3i / Canon EOS 650D / Rebel T4i / Canon EOS 700D / Rebel T5i / Canon EOS 2000D / Rebel T7 / Canon EOS 7D / Canon EOS 550D / Rebel T2i / Kiss X4 Digital / Canon EOS 1300D / EOS Rebel T6 / Canon EOS 4000D / Canon EOS 100D / Canon EOS 50D / Canon EOS 1200D / EOS Rebel T5 / EOS Kiss X70 / Canon EOS 1100D / Rebel T3 / Canon EOS 1D Mark III / Canon EOS 40D / Canon EOS 60Da for astrophotography / Canon EOS M100 / Canon EOS M6 / Canon EOS M5 / Canon EOS 1000D / Digital Rebel XS /