Telefon +43-664-7926425            Folge Micro_Tech_Lab auf Facebook Folge Micro_Tech_Lab auf Twitter change language  change language  change language  change language  251

Die Canon EOS 600D überzeugt uns am Mikroskop: Einfache Montage über Okular- oder Phototubus mit dem LM Mikroskopadapter

Die Kamera mit ihrem APS-C Sensor (über 18 Millonen Bildpunkte!) sowie dem schwenkbaren Display ist sehr geeignet für das Arbeiten am Mikroskop. Speziell die mitgelieferte Canon Software EOS Utility (Tethered Shooting) hat uns begeistert. Mit dieser Software kann man die Kamera bequem vom PC aus steuern. Sogar das "Live View" Bild mit Zoom Funktion kann am Computer angezeigt werden. Dies erhöht den Work-Flow enorm, da man die aufgenommenen Bilder und Videos sofort am Bildschirm begutachten kann. Außerdem besitzt die Kamera einen HDMI Videoausgang, der das "Live View" auch zu einem HD Monitor oder HD Fernseher übertragen kann.

Folgende, speziell für die Mikroskopie, wichtigen Kamerafeatures besitzt die EOS 600D: 

Montage des LM Mikroskopadapter

Am einfachsten ist die Montage der Canon EOS 600D Kamera am Okulartubus. Dafür entfernt man das Okular des Mikroskops und steckt den LM Digital SLR Universal-Adapter samt Kamera in den Tubus.

LM Mikroskopadapter: Montage der Canon EOS 600D Kamera am Okulartubus

Für die Montage am Phototubus steckt man auf denselben LM Digital SLR Universal Mikroskopadapter ein C-Mount Erweiterung, die man mit drei Inbusschrauben fixiert.

LM Mikroskopadapter: Montage der Canon EOS 600D Kamera am Phototubus

Dokumentation der Kameraeinstellungen, die für den Betrieb am Mikroskop wichtig sind:

Aktivierung des "Live View" Modus

Canon EOS 600D: Aktivierung des Live View

 

Standardmäßig schaltet  die Kamera den Live View Modus nach 30 Sekunden ab. Für das Arbeiten am Mikroskop ist es sinnvoll, diese Einstellung in ein längeres Intervall zu ändern. Ansonst muss man den "Live View" Knopf und den optischen Sucher sehr häufig drücken.

Wir haben für unsere Testreihen die Zeit auf 15 Minuten erhöht.

Canon EOS 600D: Veränderung des Live View Zeitintervalls

Im "Live View" Modus besitzt die Kamera eine Lupenfunktion (5x oder 10x). Damit kann man Details noch exakter scharfstellen. Dazu aktivieren Sie zuerst den "Live View" Modus (im Bild grün 1) und anschließend wählen Sie die Lupenfunktion (im Bild blau 2).

Canon EOS 600D: Aktivieren der Lupenfunktion

Die im Lieferumfang enthaltene Software der Canon EOS 600D spielt alle Stücke! Vom Computer aus kann man die Kamera komfortabel steuern. Unmittelbar nach dem Auslösen wird das Bild oder Videomaterial zum Monitor übertragen. Man kann auch das "Live View" Bild via USB2 Kabel zum Computer streamen.

Schaltet man die Kamera ein, erscheint folgendes Fenster am Computer:

PS Software der Canon EOS 600D

Nach der Wahl der Option "Download images from EOS camera"  wird die Canon EOS Utility gestartet.

Start Canon EOS Utility

Die Fernsteuerungssoftware wird durch die Auswahl der Option "Camera settings / Remote shooting" gestartet.

Start der Fernsteuerungssoftware der Canon EOS 600D

Mit dem rechten Fenster "EOS 600D" (Bild Punkt blau 1) läßt sich die Kamera sehr einfach vom Computer aus steuern, bei Bedarf kann man Kameraeinstellungen leicht ändern. Mit einem Klick auf den "Auflöse Button" (Bild Punkt blau 2) löst man die Aufnahme eines Bilds oder Videos aus. Unmittelbar nach dem Auslösen kann man das Foto im Canon eigenen Bildbetrachter "ZoomBrowser EX" in voller Qualität anschauen. Entspricht das Bild nicht den Erwartungen, kann man die Aufnahme sofort mit geänderten Kamera- oder Mikroskop-Einstellungen wiederholen. Auf diese Weise kann man in kurzer Zeit qualitativ hochwertige Aufnahmen erarbeiten. Das Bildmaterial wird im "Remote Shooting" Modus auf dem Massenspeicher (Festplatte, USB Stick...) des Computers abgelegt.

Die "Live View Shooting" Funktion ist für die Mikroskopie besonders interessant. Durch Betätigen des Buttons (Bild Punkt blau 3)  wird das "Live View" Bild über das USB2 Kabel zum PC gestreamt. Die Bilder bzw. Videos werden nahezu ohne Verzögerung am Monitor angezeigt und die Bildqualität ist sehr gut. Das weiße Rechteck in der Bildmitte zeigt den Zoom-Auschnitt, der nach  dem Klicken des Zoom-Buttons formatfüllend angezeigt wird. Den Zoomausschnitt kann man beliebig positionieren.

Canon EOS 600D: Live View Shooting

Fazit:  Tolle Kamera mit sehr guter Ausstattung und Bildqualität zu einem sehr attraktiven Preis (Gehäuse 590 Euro). Wie bei Canon üblich, ist im Lieferumfang die Software EOS Utility enthalten. Dadurch arbeitet man bequem vom Computer aus, und kann den Work Flow somit deutlich erhöhen. Die Canon EOS 600D besitzt alle wichtigen Merkmale für den Einsatz am Mikroskop, die wir uns wünschen.

Lesen Sie auch den Testbericht des Nachfolgermodells Canon EOS 650D!

Stand 10.10.2011

  


Neue LM Digital-Adapter für: Canon EOS R with Canon Adapter EF-EOS R / Canon EOS Ra (Astro) with Canon Adapter EF-EOS R / Canon EOS RP with Canon Adapter EF-EOS R / Canon EOS 1D X Mark II / Canon EOS 1D X / Canon EOS 90D / Canon EOS 5D Mark IV / Canon EOS 6D Mark II / Canon EOS 250D / Canon EOS M50 / Canon EOS 6D / Canon EOS 5DS R ( without low-pass filter) / Canon EOS 80D / Canon EOS 5DS / Canon EOS 70D / Canon EOS 200D / Canon EOS 800D / Rebel T7i / Canon EOS 77D / Canon EOS 5D Mark III / Canon EOS 60D / Canon EOS 750D / Rebel T6i / Canon EOS 760D / Rebel T6s / Canon EOS 5D Mark II / Canon EOS 1D Mark IV / Canon EOS 7D Mark II / Canon EOS 600D / Rebel T3i / Canon EOS 650D / Rebel T4i / Canon EOS 700D / Rebel T5i / Canon EOS 2000D / Rebel T7 / Canon EOS 7D / Canon EOS 550D / Rebel T2i / Kiss X4 Digital /