Telefon +43-664-7926425            Folge Micro_Tech_Lab auf Facebook Folge Micro_Tech_Lab auf Twitter change language  change language  change language  404

Nikon Eclipse TS100 – der Allrounder mit hoher Bildqualität und umfangreichem Zubehör

Das Stereomikroskop Nikon Eclipse TS 100 ist ein kleines und mit 6,5 kg handliches inverses Mikroskop mit unendlicher Optik, das dennoch einen robusten, vibrationsresistenten Korpus aufweist. Das Stativ bietet einen großen Arbeitsabstand (maximale Höhe 190 mm) und eine hohe numerische Apertur. Damit ist es äußerst geeignet für die Arbeit mit Zellkulturen und Life science Imaging.

Das Gerät ist mit den bekannten CFI-60 Objektiven von Nikon ausgestattet. In Kombination mit der ECO-LED Fly-Eye Linse, die ein einheitliches Licht im gesamten 22 mm-Blickfeld garantiert, können hochauflösende Bilder erzielt werden. Der Objektivrevolver für 5 Objektive ist handlich und einfach drehbar.

Dank des umfangreichen Zubehörs (mechanische Tische, Heizplatten, Mikromanipulatoren) ist das Nikon Eclipse TS100 für viele Einsatzbereiche geeignet: Biologie, Medizin, Pharmakologie, Cyto-engineering, Genetik, Physiologie u.v.m. Das Gerät ist jederzeit für Floureszenzanwendungen (EPI-Floureszenzmodul) aufrüstbar und mit dem qualitativ hochwertigen Hoffmann Modulation Kontrast (HMC) auszustatten. Der Nutzer kann auch mit Phasenkontrast arbeiten.

Gerade im Labor ist der ergonomische Siedentopf-Okulartubus mit 45 Grad Winkel und 40 cm Höhe sehr praktisch. Für eine genaue Einstellung sorgt der koaxiale Grob-/Feintrieb.

Zusammenfassend ist das Nikon Eclipse TS 100 ein ergonomisches, leichtes und anwenderfreundliches umkehrbares Mikroskop für die Routine.

Zum Glück für jeden Mikrofotografen gibt es dieses Mikroskop auch mit integriertem Fototubus (Nikon Eclipse TS100-F) als Trinokular-Modell. Dadurch kann es mit Hilfe unserer LM Digital Adapter mit so gut wie jeder digitalen Spiegelreflexkamera (DSLR-Kamera), spiegellosen Systemkamera und C-Mountkamera  kombiniert werden.

Nikon Eclipse mit Fotoport

Verfahren:  Durchlicht, Auflicht, Phasenkontrast, Fluoreszenz, Hoffmann Modulation Kontrast (HMC)

Stativkörper: Inverses Mikroskopstativ ohne Display

Optik: unendlich 

Fokustrieb: manuell

Objekttisch: manuell

Objektrevolver: 5-fach, manuell

Lichtquelle: ECO-Led, Halogen und Fluoreszenz

Objektive: Achromate, S-Plan, Flourite, Planfluorite 

Okulare:  C-W 10X (22mm), C-W 15x (16 mm)

Sonstiges: Das Nachfolgeinstrument ist das Nikon Eclipse TS2. Dieses wurde ab dem Jahr 2004 produziert und verkauft.


Fotografie:

Die Adaption an digitale Spiegelreflex-(DSLR), System- oder C-Mountkameras erfolgt sehr einfach mit den LM digital SLR Adaptern mit planachromatischer Optik. Mit unseren Produkten gelingen Mikroskopfotos von sehr hoher Qualität. Für die Wahl des passenden Adapters an Ihre Kamera steht Ihnen unser Online-Konfigurator zur Verfügung. Oder Sie kontaktieren uns per Mail, am besten mit Fotos Ihres Mikroskops.

Aktuelle DSLR- und Systemkameras verfügen über die moderneste Technologie und sind großteils für die Mikroskopie sehr gut geeignet. Die meisten lassen sich auch bequem vom PC /Mac aus steuern. Bedingt durch die hohen Verkaufszahlen haben diese im Vergleich zu Mikroskop-Spezialkameras ein exzellentes Preis-/Leistungsverhältnis.

Merkmale von Top DSLR- und Systemkameras:
- große, leistungsfähige Vollformatsensoren (36 x 24 mm)
- Sensorauflösung von 50 Megapixel
- Lichtempfindlichkeit von über ISO 100.000
- Hoher Dynamikumfang (etwa 14 Blendenstufen)
- kurze Belichtungszeiten von 1/8000 Sekunde
- Videoaufnahmen in Ultra HD (4k)
- Live Video Aufnahmen auf externen Monitoren in Ultra HD-Qualität

In den meisten Fällen sind diese Kameras deutlich leistungsfähiger als Mikroskopkameras mit kleinen Sensoren (1/2" oder 2/3"). Auf unserer Website finden Sie ebenfalls unsere aktuellen Kameraempfehlungen und ein Kameraranking, speziell ausgearbeitet für die Mikroskopie.




Neue LM Digital-Adapter für: Sony Alpha 9 / Canon EOS R with Canon Adapter EF-EOS R / Sony Alpha 7R IV / Canon EOS RP with Canon Adapter EF-EOS R / Sony Alpha 7S II / Sony Alpha 7R III / Nikon Z6 with F-Mount Adapter FTZ / Sony Alpha 7R II / Nikon Z7 with F-Mount Adapter FTZ / Sony Alpha 7S / Nikon Z50 with F-Mount Adapter FTZ / Nikon D850 / Canon EOS 1D X Mark II / Sony Alpha 7III / Nikon D5 / Sony Alpha 6400 / Canon EOS 1D X / Nikon D4s / Olympus OM-D E-M5 III / Canon EOS 90D / Canon EOS 5D Mark IV / Nikon D4 / Nikon D750 / Canon EOS 6D Mark II / Sony Alpha 6300 / Sony Alpha 6500 / Nikon D500 / Nikon D810 / Nikon D800 / Nikon D800E / Nikon Df / Panasonic Lumix DC-G9 / Nikon D610 / Nikon D600 / Canon EOS 250D / Canon EOS M50 / Canon EOS 6D / Sony Alpha 99 II (SLT-A99 II) / Canon EOS 5DS R ( without low-pass filter) / Olympus OM-D E-M1 Mark II / Canon EOS 80D / Canon EOS 5DS / Sony Alpha 77 II / Canon EOS 70D / Nikon D7200 / Pentax K-1 Mark II / Canon EOS 200D / Canon EOS 800D / Rebel T7i / Canon EOS 77D / Canon EOS 5D Mark III / Canon EOS 60D / Sony Alpha 7R / Sony Alpha 7 / Nikon DS-Qi2 (Microscope Camera) / Olympus OM-D E-M5 II / Nikon D3x / Olympus OM-D E-M1 / Pentax KP / Nikon D3S / Canon EOS 750D / Rebel T6i / Canon EOS 760D / Rebel T6s / Canon EOS 5D Mark II / Nikon D7100 / Pentax K-5 / Canon EOS 1D Mark IV / Nikon D7000 / Canon EOS 7D Mark II / Canon EOS 600D / Rebel T3i / Canon EOS 650D / Rebel T4i / Canon EOS 700D / Rebel T5i / Canon EOS 2000D / Rebel T7 / Canon EOS 7D / Canon EOS 550D / Rebel T2i / Kiss X4 Digital / Canon EOS 1300D / EOS Rebel T6 / Canon EOS 4000D / Canon EOS 100D / Nikon DS-Ri2 (Microscope Camera) / Canon EOS 50D / Canon EOS 1200D / EOS Rebel T5 / EOS Kiss X70 / Canon EOS 1100D / Rebel T3 / Olympus E-5 / Sony Alpha 68 / Panasonic Lumix DMC-GH4 / Canon EOS 1D Mark III / Canon EOS 40D / Canon EOS 60Da for astrophotography / Nikon D7500 / Sony Alpha 99 (SLT-A99) / Sony Alpha 7II / Pentax K-3 II / Olympus E-3 / Olympus E-30 / Olympus E-620 / Sony Alpha 6000 / Pentax K-500 / Canon EOS M100 / Canon EOS M6 / Nikon D700 / Nikon D3 / Canon EOS M5 /