Telefon +43-664-7926425            Folge Micro_Tech_Lab auf Facebook Folge Micro_Tech_Lab auf Twitter change language  change language  change language  400

Aufwertung des Leica DM IRB durch einfache Montage der LM Digital Adapter zur Fotomikroskopie

Das inverse Fluoreszenz-Forschungsmikroskop Leica DM IRB ist zwar ein etwas älteres Baujahr (aus den 1990er Jahren), zählt aber trotzdem noch zu den Top-Instrumenten. Mit unseren flexiblen LM Digital Adaptern lässt es sich im Handumdrehen für die moderne digitale Fotomikroskopie umbauen. Ausgestattet mit modernen DSLR- oder Systemkameras steht das Leica DM IRB modernen Forschungsmikroskopen in nichts nach. Ausschlaggebend für die Bildqualität sind die Objektive. Leica bietet HCS-Objektive  an, welche eine hervorragende Bildqualität liefern .

Das Leica DM IRB besitzt ein massives, nahezu vibrationsfreies Stativ und ist mit Unendlich-Optiken austgestattet. Erhältlich ist auch ein Ergotubus und umfangreiches Zubehör, wie z.B. beheizbarer Tisch, Mikromanipulator (für Live cell microscopy), motorisierter Objektivwechsler,...

Leica bietet für das DM IRB eine Vielzahl an Kontrastiermethoden an. Durch die hohe Anzahl an unterschiedlichsten Beleuchtungsmethoden (Durchlicht, Auflicht, Halogen, Fluoreszenz,...) lässt das Instrument keine Wünsche unerfüllt.

Das Leica DM IRB ist sehr gut für die Mikrofotografie geeignet, bedingt durch den zentrischen Strahlengang und das unendlich optische Design.

Verfahren:  Durchlicht (Hellfeld, Dunkelfeld, Nomarski DIC, Phasenkontrast, Interfereometrie) sowie Auflicht (Fluoreszenz)

Fluoreszenzmodul: DAPI FITC TRITC fluorescence filler set, inverted fluorescence microscope

Stativkörper: inverses Mikroskopstativ ohne Display

Optik: unendlich

Strahlengang: zentrisch 

Fokustrieb:  manuell

Objekttisch: beheizbar und Mikromanipulation

Original Kamera: Leica MPS 30 / MPS 60

Objektrevolver: 6-fach, manuell (M25 und M32)

Lichtquelle: Fluoreszenz-HBO

Optischer Zoom: nein

Vergrößerungsbereich:  bis 1000

Objektive: 
Achromate: C PLAN
Planachromate: N PLAN
Semiapochromate: PL FLUOTAR, HC PL FLUOTAR, HCX PL FLUOTAR
Apochromate: PL APO, HC PLAN APO, HCX PL APO

Okulare:  30mm, Vergrößerunge zwischen 10x und 25x

Fototubus: 35mm HC Tube

Sonstiges: High magnification dry Objektive verfügbar

 

13.05.2016


Fotografie:

Die Adaption an digitale Spiegelreflex-(DSLR), System- oder C-Mountkameras erfolgt sehr einfach mit den LM digital SLR Adaptern mit planachromatischer Optik. Mit unseren Produkten gelingen Mikroskopfotos von sehr hoher Qualität. Für die Wahl des passenden Adapters an Ihre Kamera steht Ihnen unser Online-Konfigurator zur Verfügung. Oder Sie kontaktieren uns per Mail, am besten mit Fotos Ihres Mikroskops.

Aktuelle DSLR- und Systemkameras verfügen über die moderneste Technologie und sind großteils für die Mikroskopie sehr gut geeignet. Die meisten lassen sich auch bequem vom PC /Mac aus steuern. Bedingt durch die hohen Verkaufszahlen haben diese im Vergleich zu Mikroskop-Spezialkameras ein exzellentes Preis-/Leistungsverhältnis.

Merkmale von Top DSLR- und Systemkameras:
- große, leistungsfähige Vollformatsensoren (36 x 24 mm)
- Sensorauflösung von 50 Megapixel
- Lichtempfindlichkeit von über ISO 100.000
- Hoher Dynamikumfang (etwa 14 Blendenstufen)
- kurze Belichtungszeiten von 1/8000 Sekunde
- Videoaufnahmen in Ultra HD (4k)
- Live Video Aufnahmen auf externen Monitoren in Ultra HD-Qualität

In den meisten Fällen sind diese Kameras deutlich leistungsfähiger als Mikroskopkameras mit kleinen Sensoren (1/2" oder 2/3"). Auf unserer Website finden Sie ebenfalls unsere aktuellen Kameraempfehlungen und ein Kameraranking, speziell ausgearbeitet für die Mikroskopie.




Neue LM Digital-Adapter für: Sony Alpha 9 / Canon EOS R with Canon Adapter EF-EOS R / Canon EOS Ra (Astro) with Canon Adapter EF-EOS R / Sony Alpha 7R IV / Canon EOS RP with Canon Adapter EF-EOS R / Sony Alpha 7S II / Sony Alpha 7R III / Nikon Z6 with F-Mount Adapter FTZ / Sony Alpha 7R II / Nikon Z7 with F-Mount Adapter FTZ / Sony Alpha 7S / Nikon Z50 with F-Mount Adapter FTZ / Nikon D850 / Canon EOS 1D X Mark II / Sony Alpha 7III / Nikon D5 / Sony Alpha 6600 / Sony Alpha 6400 / Sony Alpha 6100 / Canon EOS 1D X / Nikon D4s / Olympus OM-D E-M5 III / Canon EOS 90D / Canon EOS 5D Mark IV / Nikon D4 / Nikon D750 / Canon EOS 6D Mark II / Sony Alpha 6300 / Sony Alpha 6500 / Nikon D500 / Nikon D810 / Nikon D800 / Nikon D800E / Nikon Df / Panasonic Lumix DC-G9 / Nikon D610 / Nikon D600 / Canon EOS 250D / Canon EOS M50 / Canon EOS 6D / Sony Alpha 99 II (SLT-A99 II) / Canon EOS 5DS R ( without low-pass filter) / Olympus OM-D E-M1 Mark II / Canon EOS 80D / Canon EOS 5DS / Sony Alpha 77 II / Canon EOS 70D / Nikon D7200 / Pentax K-1 Mark II / Canon EOS 200D / Canon EOS 800D / Rebel T7i / Canon EOS 77D / Canon EOS 5D Mark III / Canon EOS 60D / Sony Alpha 7R / Sony Alpha 7 / Nikon DS-Qi2 (Microscope Camera) / Olympus OM-D E-M5 II / Nikon D3x / Olympus OM-D E-M1 / Pentax KP / Nikon D3S / Canon EOS 750D / Rebel T6i / Canon EOS 760D / Rebel T6s / Canon EOS 5D Mark II / Nikon D7100 / Pentax K-5 / Canon EOS 1D Mark IV / Nikon D7000 / Canon EOS 7D Mark II / Canon EOS 600D / Rebel T3i / Canon EOS 650D / Rebel T4i / Canon EOS 700D / Rebel T5i / Canon EOS 2000D / Rebel T7 / Canon EOS 7D / Canon EOS 550D / Rebel T2i / Kiss X4 Digital / Canon EOS 1300D / EOS Rebel T6 / Canon EOS 4000D / Canon EOS 100D / Nikon DS-Ri2 (Microscope Camera) / Canon EOS 50D / Canon EOS 1200D / EOS Rebel T5 / EOS Kiss X70 / Canon EOS 1100D / Rebel T3 / Olympus E-5 / Sony Alpha 68 / Panasonic Lumix DMC-GH4 / Canon EOS 1D Mark III / Canon EOS 40D / Canon EOS 60Da for astrophotography / Nikon D7500 / Sony Alpha 99 (SLT-A99) / Sony Alpha 7II / Pentax K-3 II / Olympus E-3 / Olympus E-30 / Olympus E-620 / Sony Alpha 6000 / Pentax K-500 / Canon EOS M100 / Canon EOS M6 /