Telefon +43-664-7926425            Folge Micro_Tech_Lab auf Facebook Folge Micro_Tech_Lab auf Twitter change language  change language  change language  change language  410

Die Leica S Serie - die kostengünstigen Stereomikroskope mit vielseitigem Einsatzgebiet

Professionelle Fotodokumentation mit der Leica S Serie und modernster Kameratechnik - durch einfache Montage eines LM Mikroskopadapters lässt sich eine große Anzahl von Digitalkameras (DSLRs oder Systemkameras) am Mikroskop bedienen, welche eine hervorragende Bildqualität bieten. 

Die Leica S Serie bietet hohe Flexibilität durch einen modularen Aufbau. Wie alle Stereomikroskope ist auch das Leica S6, bedingt durch die zwei parallelen Strahlengänge (Greenough-Prinzip), sehr gut für Qualitätsprüfung und Beobachtungs- und Dokumentationsaufgaben geeignet.

Durch den sehr schlanken Aufbau – die Objektivpaare liegen dicht beieinander – ist der Platzbedarf des Gerätes gering. Gerade in Labor und Industrie ist das Leica S6 D daher eine kostengünstige Variante (Preis ab ca. 2.100 Euro).

Standardmäßig wird das Leica S6 D mit achromatischen Objektiven geliefert, verfügbar sind sechs verschiedene Varianten: 0,32x bis 2,0x. Der ergonomische Einblickwinkel von 38° und Ergo-Objektive für eine variable Einblickhöhe sind für eine bequeme Körperhaltung von Vorteil.

Sehr praktisch sind auch die verfügbaren Brillenträger-Okulare inklusive aufsteckbarer, weicher Augenmuscheln. Der Arbeitsabstand von 110 mm garantiert eine tolle Zugänglichkeit, eine große Übersicht ist dank des 36,5 mm Objektfeldes gegeben. Das Mikroskop lässt sich außerdem seitlich um 360 Grad drehen.

Das Stereomikroskop S6 D mit seinem integrierten Fototubus kann auch für die Mikrofotografie sehr gut genutzt werden. Das Mikroskop bietet die Möglichkeit, gleichzeitig 100% über den Fototubus und 100% visuell im linken Okular zu arbeiten. Der integrierte Strahlenteiler leitet 100% des vorhandenen Lichts in die Kamera. Mit unseren bewährten LM Digital Adaptern ist die Montage einer Digitalkamera ein Kinderspiel!

Leica port 1x mikroskopkamera fotoport

Mit den Zoom-Stopps lassen sich bestimmte Vergrößerungen schnell einstellen und damit Messungen reproduzieren (Zoom-Bereich: 6.3:1). Die Leichtgängigkeit des Fukossiertriebs kann an die persönlichen Wünsche angepasst werden.

Leica bietet eine umfangreiche Zubehörpalette an, unter anderem das Thermocontrol System Leica Mats (für die lebende Zellbiologie), Kreuztische, eine große Auswahl an Stativen (Auflichtstativ, optional Durchlichtuntersatz) und Schwenkarmsysteme.

Weiters sind unterschiedliche Beleuchtungen verfügbar:

Das Leica S6 D bietet ein großes Gesichtsfeld bei einem tollen Preisleistungverhältnis. So werden mit moderatem Budget scharfe, verzerrungsfreie, kontrastreiche Bilder erreicht. Obwohl das Modell S6 D eine hohe Auflösung garantiert, ist das noch hochwertigere Modell S8 APO mit apochromatisch korrigiertem Optik-System für die Mikrofotografie noch besser geeignet. Hier zu sehen ist das S8 APO mit montierter Adapterlösung:

Leica S8 APO S8APO Stereomikroskop apochromat Adapterlösung

Verfahren:  
Durchlicht:
 nein, Alternative: Leica TL 4000 RC/ RCI
Auflicht: Hellfeld

Stativkörper: ohne Display

Stativvarianten: Auflichtstativ, optional Durchlichtaufsatz, Schwenkarmstative verfügbar       

Optik: Greenough Design

Fokustrieb:  manuell mit Fokus-Stopp

Objekttisch: manuell

Lichtquelle: Kaltlicht, div. Led, Kaltlicht-Floureszenz, koaxiales Auflicht

Vergrößerungsbereich: 6,3x bis 40x

Objektive: Achromate, bei Leica S8 APO Apochromate

Okulare:  Brillenträger-Okulare verfügbar

Preisniveau: abhängig von der Ausstattung ab € 2.000


Fotografie:

Die Adaption an digitale Spiegelreflex-(DSLR), spiegellosen Systemkameras (DSLM)- oder C-Mountkameras erfolgt sehr einfach mit den LM digital SLR Adaptern mit planachromatischer Optik. Mit unseren Produkten gelingen Mikroskopfotos von sehr hoher Qualität. Für die Wahl des passenden Adapters an Ihre Kamera steht Ihnen unser Online-Konfigurator zur Verfügung. Oder Sie kontaktieren uns per Mail, am besten mit Fotos Ihres Mikroskops.

Aktuelle digitale spiegellosen Systemkameras (DSLM) und DSLR- und Systemkameras verfügen über die moderneste Technologie und sind großteils für die Mikroskopie sehr gut geeignet. Die meisten lassen sich auch bequem vom PC /Mac aus steuern. Bedingt durch die hohen Verkaufszahlen haben diese im Vergleich zu Mikroskop-Spezialkameras ein exzellentes Preis-/Leistungsverhältnis.

Merkmale von Top DSLR- und Systemkameras (DSLM):
- große, leistungsfähige Vollformatsensoren (36 x 24 mm)
- Sensorauflösung von 61 Megapixel - 240 Megapixel mit Pixel Shift Technologie
- Serienaufnahmen von 30 Bildern pro Sekunde bei voller Auflösung
- hohe Lichtempfindlichkeit von über ISO 409.600
- Hoher Dynamikumfang (etwa 15 Blendenstufen)
- kurze Belichtungszeiten von 1/8000 Sekunde , bis zu 1/32.000 Sekunden mit Hilfe des digitale Verschlusses
- Videoaufnahmen in Ultra HD (4k / 8k)
- Live Video Aufnahmen auf externen Monitoren in Ultra HD-Qualität

In den meisten Fällen sind diese Kameras deutlich leistungsfähiger als Mikroskopkameras mit kleinen Sensoren (1/2" oder 2/3"). Auf unserer Website finden Sie ebenfalls unsere aktuellen Kameraempfehlungen und ein Kameraranking, speziell ausgearbeitet für die Mikroskopie.




Neue LM Digital-Adapter für: Sony Alpha 7R V / Sony Alpha 1 / Sony FX3 Cinema Line / Sony Alpha 9 II (ILCE-9M2) / Sony Alpha 9 / Nikon D6 / Canon EOS R3 / Sony Alpha 7R IV / Canon EOS R5 / Sony Alpha 7S II / Sony Alpha 7S III / Sony Alpha 7R III / Canon EOS R6 / Nikon Z6 / Nikon Z6II / Sony Alpha 7R II / Nikon Z7 / Nikon Z7II / Canon EOS R / Canon EOS Ra (Astro) / Nikon Z5 / Sony Alpha 7C / Canon EOS RP / Sony Alpha 7S / Canon EOS R7 / Leica SL2-S / Canon EOS R10 / Canon EOS 1D X Mark III / Nikon Z50 / Nikon Z30 / Nikon Z fc / Nikon D850 / Canon EOS 1D X Mark II / Nikon D780 / Olympus OM-1 / Sony Alpha 7III / Olympus OM-D E-M1 Mark III / Nikon D5 / Sony Alpha 6600 / Fujifilm X-H2S / Fujifilm X-S10 / Fujifilm X-E4 / Fujifilm X-Pro3 / Olympus OM-D E-M1X / Sony Alpha 6400 / Sony Alpha 6100 / Sony ZV-E10 / Canon EOS 1D X / Nikon D4s / Olympus OM-D E-M5 III / Canon EOS 90D / Canon EOS 5D Mark IV / Nikon D4 / Nikon D750 / Canon EOS 6D Mark II / Fujifilm X-T4 / Fujifilm X-T3 / Sony Alpha 6300 / Sony Alpha 6500 / Nikon D500 / Nikon D810 / Nikon D800 / Canon EOS M6 Mark II / Nikon D800E / Nikon Df / Panasonic Lumix DC-G9 / Nikon D610 / Nikon D600 / Canon EOS 250D / Canon EOS 850D / Rebel T8i / Canon EOS 6D / Sony Alpha 99 II (SLT-A99 II) / Canon EOS M200 / Canon EOS 5DS R ( without low-pass filter) / Olympus OM-D E-M1 Mark II / Canon EOS 80D / Canon EOS M50 Mark II / Canon EOS 5DS / Canon EOS M50 / Sony Alpha 77 II / Canon EOS 70D / Nikon D7200 / Pentax K-1 Mark II / Canon EOS 200D / Canon EOS 800D / Rebel T7i / Canon EOS 77D / Canon EOS 5D Mark III / Canon EOS 60D / Sony Alpha 7R / Sony Alpha 7 / Nikon DS-Qi2 (Microscope Camera) / Olympus OM-D E-M5 II / Nikon D3x / Olympus OM-D E-M1 / Pentax KP / Nikon D3S / Canon EOS 750D / Rebel T6i / Canon EOS 760D / Rebel T6s / Canon EOS 5D Mark II / Nikon D7100 /