Telefon +43-664-7926425            Folge Micro_Tech_Lab auf Facebook Folge Micro_Tech_Lab auf Twitter change language  change language  change language  504

Zeiss Axiotech – das technische Mikroskop für Metallographie, Qualitätskontrolle und Werkstoff-Wissenschaft als Basis für die Mikrofotografie

Das Auflichtmikroskop Zeiss Axiotech ist zwar schon etliche Jahre auf dem Markt, stellt aber auch heute noch ein solides Gerät auch für die Mikrofotografie dar, das mit digitalen Kameras (DSLR, Systemkameras) ausgestattet werden kann.

Zeiss Axiotech Axioskop Labormikroskop hochqualitative Optik

Angeboten wird ein Mikroskop im Baukastensystem, das viele Stücke spielt: Mögliche Methoden Auflicht,Hellfeld, Dunkelfeld, Polarisation, DIC, Fluoreszenz kann mit einem Durchlichtmodul werden ergänzt. Die bekannte ICS-Optik von Zeiss garantiert hohe Qualität im rückwärts gerichteten 6-fach Objektivrevolver. Infinity Colour-Corrected System bedeutet diese Abkürzung, was bedeutet, dass alle Objektive für die Bildweite unendlich korrigiert sind. Das Zwischenbild wird in Verbindung mit der Tubuslinse erzeugt. Die Bildfehler sind bis zum Sehfeldrand korrigiert. Für eine hochwertige Fototdokumentation empfehlen wir die Verwendung von hochqualitativen Plan Neofluar Objektiven oder den neueren EC-Plan Neofluaren. Besitzer eines Mikroskops von Zeiss haben das Glück, eine Vielzahl von ausgezeichneten Original-Objektiven verwenden zu können.

Rückwärts gerichteter Objektivrevolver Planobjektive Zeiss für Fotografie

Das Zeiss Axiotech ähnelt sehr dem Axioskop, besitzt aber speziell designte Tischträger für hohe Tragkraft sowie einen großen Arbeitsabstand. Serienmäßig ist eine 25 Watt Beleuchtung integriert – auf Spezialwunsch ist auch eine 100-Watt Halogenleuchte verfügbar.

Wahlweise ist ein binokularer oder ein trinokularer (Trennstelle 44) Tubus erhältlich. 

Axioskop, Axiotech Trinokulartubus Durchmesser Interface 44

Zum Fotografieren empfehlen wir den Einsatz eines trinokularen Tubus, damit gestaltet sich das Arbeiten viel ergonomischer, da die Kamera permanent am Mikroskop montiert bleiben kann.

Fototubus Zeiss Axiotech Mikroskopkamera DSLR Systemkamera

Mit unseren LM digital Adaptern lassen sich im Handumdrehen digitale Fotosysteme auf dem Zeiss Axioskop Mikroskop installieren. Am besten geeignet sind digitale Spiegelreflexkameras, deren Vorteile weiter unten beschrieben sind, aber auch digitale Systemkameras, C-Mount-Kameras, Highspeedkameras und 4k/6k Videokameras können ohne Probleme verwendet werden.

Trinokularer Tubus mit Mikroskopkamera Zeiss Axioskop Labormikroskop

Die Beobachtungsokulare haben einen Durchmesser von 30mm und bieten daher eine weite Übersicht. Steht der Fototubus nicht zur Verfügung, besteht dank unserer flexiblen LM digital Adapter die Möglichkeit, den Okulartubus für die Installation einer Kameraeinheit zu nutzen.

Zeiss Axioskop Okulartubus Adapterlösung moderne Kamera

Fazit: Obwohl das Zeiss Axiostech Mikroskop schon etwas in die Jahre gekommen ist, ist es noch immer ein tolles Instrument, mit dem erstklassige Fotodokumentationen gemacht werden können. Gerade in Kombination mit modernen Kamerasystemen ist das Axiotech eine recht preisgünstige Variante mit Niveau.


Fotografie:

Die Adaption an digitale Spiegelreflex-(DSLR), System- oder C-Mountkameras erfolgt sehr einfach mit den LM digital SLR Adaptern mit planachromatischer Optik. Mit unseren Produkten gelingen Mikroskopfotos von sehr hoher Qualität. Für die Wahl des passenden Adapters an Ihre Kamera steht Ihnen unser Online-Konfigurator zur Verfügung. Oder Sie kontaktieren uns per Mail, am besten mit Fotos Ihres Mikroskops.

Aktuelle DSLR- und Systemkameras verfügen über die moderneste Technologie und sind großteils für die Mikroskopie sehr gut geeignet. Die meisten lassen sich auch bequem vom PC /Mac aus steuern. Bedingt durch die hohen Verkaufszahlen haben diese im Vergleich zu Mikroskop-Spezialkameras ein exzellentes Preis-/Leistungsverhältnis.

Merkmale von Top DSLR- und Systemkameras:
- große, leistungsfähige Vollformatsensoren (36 x 24 mm)
- Sensorauflösung von 50 Megapixel
- Lichtempfindlichkeit von über ISO 100.000
- Hoher Dynamikumfang (etwa 14 Blendenstufen)
- kurze Belichtungszeiten von 1/8000 Sekunde
- Videoaufnahmen in Ultra HD (4k)
- Live Video Aufnahmen auf externen Monitoren in Ultra HD-Qualität

In den meisten Fällen sind diese Kameras deutlich leistungsfähiger als Mikroskopkameras mit kleinen Sensoren (1/2" oder 2/3"). Auf unserer Website finden Sie ebenfalls unsere aktuellen Kameraempfehlungen und ein Kameraranking, speziell ausgearbeitet für die Mikroskopie.




Neue LM Digital-Adapter für: Sony Alpha 9 II (ILCE-9M2) / Sony Alpha 9 / Nikon D6 / Sony Alpha 7R IV / Sony Alpha 7S II / Sony Alpha 7R III / Nikon Z6 / Sony Alpha 7R II / Nikon Z7 / Canon EOS R with Canon Adapter EF-EOS R / Canon EOS Ra (Astro) with Canon Adapter EF-EOS R / Canon EOS RP with Canon Adapter EF-EOS R / Sony Alpha 7S / Canon EOS 1D X Mark III / Nikon Z50 / Nikon D850 / Canon EOS 1D X Mark II / Nikon D780 / Sony Alpha 7III / Nikon D5 / Sony Alpha 6600 / Sony Alpha 6400 / Sony Alpha 6100 / Canon EOS 1D X / Nikon D4s / Olympus OM-D E-M5 III / Canon EOS 90D / Canon EOS 5D Mark IV / Nikon D4 / Nikon D750 / Canon EOS 6D Mark II / Sony Alpha 6300 / Sony Alpha 6500 / Nikon D500 / Nikon D810 / Nikon D800 / Nikon D800E / Nikon Df / Panasonic Lumix DC-G9 / Nikon D610 / Nikon D600 / Canon EOS 250D / Canon EOS 850D / Rebel T8i / Canon EOS 6D / Sony Alpha 99 II (SLT-A99 II) / Canon EOS M200 / Canon EOS 5DS R ( without low-pass filter) / Olympus OM-D E-M1 Mark II / Canon EOS 80D / Canon EOS 5DS / Canon EOS M50 /