Micro Tech Lab Professionelle Lösungen für die digitale Mikro- und Makrofotografie
Produkte Tests & Kaufberatung Kontakt Bestellung Seitenübersicht Referenzen

 

Online Konfigurator: LM Mikroskop Adapter für alle Digitalkameras und Mikroskope
LM Adapter für die Mikroskopie im Überblick
Für folgende Mikroskope bieten wir LM Adapterlösungen an
LM Mikroskop Weitfeld Adapter für Okulartuben mit 30mm Innendurchmesser
LM Digital SLR Universal Weitfeld Adapter: Mit größerem Bildfeld und fokussierbar
All in one: LM Digital SLR Universal Adapter für Fototubus und Okulartubus (C-Mount, 23.2mm, 30mm 37mm, 38mm, 42mm)
LM Adapter-Lösung für Mikroskop C-Mount Port mit Verkleinerungsoptik ( 0,5x / 0,6x / 0,7x  oder f 55 mm / f 75 mm / f 100 mm)
LM Weitfeld Kompaktkamera Adapter für Ultra HD Camcorder
LM Makroskop 24x (15x und 11x) für Focus Stacking: Maximale Auflösung ohne Kompromisse
LM Makroskop 9x (5x und 3x) für Focus Stacking: Maximale Auflösung ohne Kompromisse
LM Foto-Mikroskop: die flexible Fotolösung für Kameras mit großen Sensoren!
Makro-Vorsatzlinsen: LM Macro 40 und 80 mit planachromatischer Präzisions-Optik
Spezial Einschlussmittel für die Mikroskopie (deutsch/englisch)
Micro Tech Lab Beratungsdienstleistung: Mikroskopie,Digitalkameras,Verbesserung der Bildqualität
Kameraempfehlung: Welche Kamera ist für den Einsatz am Mikroskop am besten geeignet
Mikroskop-Kameras: Digital-Kamera Ranking für die Einsatz in der Mikroskopie
DSLR Kamera oder Mikroskop-Spezialkamera?

Telefon +43-664-7926425 ( Mo - Fr 10:00 - 16:00 )            Folge Micro_Tech_Lab auf Facebook Folge Micro_Tech_Lab auf Twitter         518

Test: Vollformat-Systemkamera Sony Alpha 7R III  am Mikroskop

Mit der Präsentation der Alpha 7R III Ende 2017 hat Sony neue Maßstäbe gesetzt und ist der Konkurrenz davongezogen. Erst zwei Jahre später bringen Canon mit der "EOS R" und Nikon mit der "Z"   ähnliche Produkte auf dem Markt. Die Sony Alpha 7R III ist eine ausgezeichnete Kamera und für die Mikro- und Makrofotografie optimal geeignet. Neben dem leistungsfähigen 42,4 MP Vollformatsensor bietet die Kamera auch alle wichtigen Funktionen wie das Steuern der Kamera über PC/Mac mit Live View Anzeige (LIVE-VIEW TETHERING), Steuern der Kamera über W-Lan (Wifi) mit App für Tablet oder Smartphone, Videoaufnahme in 4K-HDR Qualität, Full-HD mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde für Zeitlupenaufnahmen (Slow Motion), Stromversorgung über den USB-Anschluss uvm.

Sony Alpha 7R III  am Mikroskop

Wir haben die wichtigsten Kameramerkmale zusammenfasst:

 

Das kompakte, hochwertig verarbeite Kameragehäuse wiegt mit 650 g nur wenig mehr als das der Vorgängerin. Das klappbare 3,0‘‘ (7,5 cm) Display verfügt über 1.440.000 Bildpunkte

Der Dynamikumfang konnte im Vergleich zur Alpha 7R II noch weiter verbessert werden. ISO Einstellungen (Lichtempfindlichkeit)  können von ISO 100 bis 32.000 gewählt werden. Der ISO-Bereich kann auch manuell bis 102.400 erweitert werden. Grundsätzlich sollte man im unteren ISO Bereich arbeiten, da die Bildsensoren in diesem Bereich den größten Dynamikumfang besitzen. Der rückwärts belichtete CMOS Sensor ist extrem lichtempfindlich und dabei sehr rauscharm.

Neu ist auch die Pixel-Shift Multi Shooting-Funktion zur Auflösungssteigerung. Mit Hilfe des Bildstabilisators erfolgt ein Pixelversatz bei der Aufnahme eine Bildserie. Intern entsteht ein Datensatz von etwa 170 Megapixeln, der am Ende zu einem hochauflösenden Einzelbild mit 42 MP verarbeitet wird.

Der HDR Modus ist in der Mikroskopie auch sehr interessant, da damit kann der Dynamikumfang weiter gesteigert und so das Präparat noch besser abgebildet werden kann. Kleinste Details und Helligkeitsunterschiede können so besser am Foto abgebildet werden.

Hinsichtlich der Verschlusszeit  sind 1/8.000 bis 30 Sekunden wählbar, im Bulb-Modus kann man auch Belichtungszeiten von mehr als 30 Sekunden realisieren. Das ist besonders bei Low Light-Anwendungen (schlechten Lichtverhältnissen) interessant.

Die Kamera besitzt die Funktion, den mechanischen Verschluss zu deaktivieren. Damit ist es möglich, komplett Geräusch-- und Vibrations-los auszulösen. Gerade bei hohen Mikroskopvergrößerungen über 400x  ist das sehr vorteilhaft, da bereits kleinste Erschütterungen negative Auswirkungen auf die Bildqualität haben.

 Die Sony 7R III beherrscht natürlich die 4K- Video Auflösung (3.840 x 2.160 / bei 30 fps). In Full-HD  können bis zu 120 Bilder/Sekunde aufgenommen werden, was für Zeitrafferaufnahmen (Slow Motion) von großer Bedeutung ist.

Die HDMI-Schnittstelle kann verwendet werden, um einen externen Monitor (vorzugsweise natürlich auch 4K Qualität) anzuschließen und die Live-View Videos und Bilder anzuzeigen.

Über den Standard Sony Anschluss „Sony E-Mount“ kann die Kamera mit wenigen Handgriffen und mithilfe unserer Adapterlösungen auf ein Mikroskop montiert werden. Wir bieten LM digital Adapterlösungen sowohl für die Installation am Fototubus als auch auf einem Okulartubus (23,2 mm oder 30mm) an.

LM digital Adapterlösungen sowohl für die Installation am FototubusLM digital Adapterlösungen auf einem Okulartubus 23,2 mm oder 30mm)

 

Durch den Vollformat-Sensor und unseren speziell dafür entwickelten Weitfeld-Adapter lässt sich ein maximal großes Bildfeld (FoV) erzielen. Mithilfe der planachromatischen Optik unserer Produkte sind Bilder in höchster Qualität möglich. Und das auch als Videos!

Mithilfe der Capture One Software und der Imaging Edge Software Suite von Sony kann die Kamera vom Computer aus ferngesteuert (Tethering) werden. Komfortabel ist die Live-Bild Anzeige am PC/Mac, die den Workflow beträchtlich erhöht. Sony hat die Kamera auch mit einer USB 3.1 Gen 1-Schnittstelle für eine schnelle Datenübertragung ausgestattet. Alternativ kann die Kamera auch via W-LAN/Wifi mit dem Smartphone/ Tablet gesteuert werden.

 

FAZIT: Die Sony Alpha 7R III ist derzeit eine der besten Kameras am Markt und ausgezeichnet für die Mikroskopie geeignet. Wer speziell nach einer Low Light-Kamera sucht, sollte die Schwestermodelle Apha 9 und Alpha 7S II ebenfalls in Betracht ziehen. Weitere Informationen finden Sie in unserem aktuellen Kameraranking und unserer Kameraempfehlung.



Verwandte Themen
Schnelle Mikroskopkamera: Spiegellose Systemkamera Canon EOS RP am Mikroskop - Preisgünstige  Alternative zu klassischen Vollformat DSLR
Canon EOS R als USB / Wlan Mikroskopkamera im Test: Überzeugende spiegellose Vollformat-Systemkamera für die Mikroskopie
Sony Alpha 7 III - mit dem LM High-End Mikroskopadaptereine eine ausgezeichnete Vollformat-Kamera für den Einsatz am Mikroskop
Stereomikroskop oder LM Makroskop ? / Vorteile und Anwendungsbeispiele (extreme Makroaufnahmen)
Spiegellosen Systemkameras Nikon Z 6 / Z 7 als High End USB Mikroskopkamera mit 46 MP
Canon EOS 5DS R - eine Hochleistungskamera am Mikroskop
LM Mikroskopadapter: Die professionelle Canon EOS 5D Mark IV überzeugt am Mikroskop!
Nikon D850 - eine Vollformat-Profikamera für die höchsten Ansprüche
Kameraempfehlung: Welche Kamera ist für den Einsatz am Mikroskop am besten geeignet
Nikon D5 Netzwerkkamera: High Speed Profi DSLR am Mikroskop 
Naturfotografie Extrem Makro / Anwendungsbeispiel für das LM Makroskop : Distel

High-End-Zwischenoptik zur Verbindung von Mikroskopen mit:
  • digitalen Spiegelreflexkameras
  • digitalen spiegellosen Systemkameras mit Wechselobjektivfassung
  • C-Mount- USB- und Firewire Kameras
  • digitalen Kompaktkameras und Camcordern
       [weitere Informationen und Preise]
Welche digitale Kamera funktioniert am besten am Mikroskop?
LM Makroskop 16x

Verwandeln Sie Ihre digitale Spiegelreflexkamera in ein Mikroskop

 

[weitere Informationen und Preise]

Spezial Einschlussmittel für die Mikroskopie

[weitere Informationen und Preise]
Tipps und Tricks in der Mikro- und Makrofotografie
wing_drosophila  Demo-Fotos

Preise exkl. MwSt. und Versandkosten. Irrtümer, Änderungen und Druckfehler vorbehalten

Canon, Nikon, Olympus, Sony,Fujifilm, Konica, Minolta, Pentax, Wild, Leica, Leitz, Intel... sind eingetragene Warennamen und Eigentum der jeweiligen Inhaber

© 1999-2019 MICRO TECH LAB   / Impressum  / Datenschutz / Newsletter / Presse

--