Telefon +43-664-7926425            Folge Micro_Tech_Lab auf Facebook Folge Micro_Tech_Lab auf Twitter change language  change language  change language  change language  182

Nikon Einsteiger-Spielgelreflexkameras (DSLR)  am Mikroskop

Nikon deaktiviert bei der Einsteiger DSLR-Serie die Belichtungsautomatik bei Verwendung fremder und analoger Objektive!

Nikon Einsteiger DSLR für Mikroskopie Problemanalyse
Bei den günstigen Nikon Modellen D40 / D40x / D50 / D60 / D90 / D100 / D3000 / D3100 / D3200 / D5000/ D5100 / D5200 / D5300 ist eine Belichtung ohne Originalobjektive nur eingeschränkt möglich. Die Belichtungsautomatik funktioniert nur mit digitalen Nikon-Objektiven (Objektiven mit CPU) bzw. mit einigen wenigen anderen Objektiven. Eine Liste mit geeigneten Objektiven ohne CPU findet sich im Handbuch des jeweiligen Kameramodells. 

Möchte man  analoge Objektive, Kameraadapter oder Balgen verwenden, verweigert das Kameragehäuse im manuellen Modus eine automatische Belichtung.

Nikon Objektiv ohne CPU Meldung

Nur mit der Histogramm-Anzeige oder noch umständlicher mit einer Belichtungsreihe kann die optimale Belichtungszeit ermittelt werden. Auch andere Automatikfunktionen wie Blendenautomatik oder automatische  Ermittlung der Belichtungszeit sind ohne montierten  AF Original-Objektiv  nicht möglich.
Dies betrifft auch den Einsatz am Teleskop oder Mikroskop, wo der Mikroskopadapter direkt am Kamera-Body montiert wird.

Die besseren Nikon Modelle D200 / D300 / D610/ D700 / D800 / D810 / D7000 / D7100 / Df / D3 / D3x / D4 besitzen auch ohne original AF-Objektiv eine vollständige automatische Belichtungsfunktion

Fazit: Für die Anwendung in der Mikroskopie und Teleskopie sind Nikon Kameras, die Objektive ohne CPU nicht unterstützen nur eingeschränkt zu empfehlen. 

Eine gut funktionierende Belichtungsautomatik ist für die Mikroskopie von großer Bedeutung. Andere Hersteller wie Canon oder Olympus statten sogar ihre Einsteigerkameras bei Verwendung ohne Kameraobjektiven mit einer voll funktionsfähigen Belichtungsautomatik aus.

Leitfaden für die Kamerawahl in der Mikrofotografie

Welche digitale Kamera funktioniert am besten am Mikroskop?

 

Update 30.09.2015



 



Achtung: Diese Anleitung ist urheberrechtlicht geschützt. Unbefugtes Vervielfältigen dieser Anleitung oder auch nur Teile davon sind strafbar. Nutzung nur mit Genehmigung von MICRO TECH LAB.

Neue LM Digital-Adapter für: Nikon Z9 / Sony Alpha 1 / Sony FX3 Cinema Line / Sony Alpha 9 II (ILCE-9M2) / Sony Alpha 9 / Nikon D6 / Canon EOS R3 / Sony Alpha 7R IV / Canon EOS R5 / Sony Alpha 7S II / Sony Alpha 7R III / Canon EOS R6 / Nikon Z6 / Nikon Z6II / Sony Alpha 7R II / Nikon Z7 / Nikon Z7II / Canon EOS R / Canon EOS Ra (Astro) / Nikon Z5 / Sony Alpha 7C / Canon EOS RP / Sony Alpha 7S / Canon EOS 1D X Mark III / Nikon Z50 / Nikon D850 / Canon EOS 1D X Mark II / Nikon D780 / Sony Alpha 7III / Nikon D5 / Sony Alpha 6600 / Sony Alpha 6400 / Sony Alpha 6100 / Sony ZV-E10 / Canon EOS 1D X / Nikon D4s / Olympus OM-D E-M5 III / Canon EOS 90D / Canon EOS 5D Mark IV / Nikon D4 / Nikon D750 /