Telefon +43-664-7926425            Folge Micro_Tech_Lab auf Facebook Folge Micro_Tech_Lab auf Twitter change language  change language  472

Nikon Eclipse E800 – ein qualitativ hochwertiges Forschungsmikroskop mit moderner Kameratechnik ausstatten

Maximale Bildqualität durch den Einsatz von Kameras mit großformatigem Sensor (DSLRs mit Vollformat- oder APS-C-Sensor): Mithilfe der LM Mikroskopadapter lassen sich modernste Kameras an den aufrechten Forschungs-Mikroskopen  Nikon Eclipse E800  einsetzen und gewährleisten so höchste Auflösung, Dynamik und Lichtempfindlichkeit. 

Nikon Eclipse mit Fototubus

Das aufrechte Nikon Eclipse E800 Mikroskop wurde 1996 auf den Markt gebracht und ist für Universitäten und Forschunsinstitute konzipiert. Es verfügt über eine moderne Unendlich-Optik, welche sehr gut für die digitale Fotodokumentation geeignet ist. Die Nikon CFI60 Optik  (Chromatik Aberration Free)  punktet mit hohem Auflösevermögen (hohe numerische Apertur N.A ) bei gleichzeitig vergrößertem Arbeitsabstand.  Als Besonderheit wurde damals das Mikroskop mit einem Marco Plan UW 0,5X  angeboten. Mit diesem Makroobjektiv konnte ein außergewöhnlich großes Bildfeld von 50 mm Durchmesser bei der Betrachtung durch die Okulare abgebildet werden. Für den oberen Vergrößerungsbereich wurden Objektive mit einer maximalen Vergrößerung 100x angeboten. 

Mit dieser Konfiguration kann ein sehr großer Vergrößerungsbereich optimal abgedeckt werden. Die CFI Objektive wurden in folgenden Qualitätsklassen angeboten

Speziell die Plan Apochromate sind vorzüglich für moderne aktuelle Kamerasysteme geeignet und liefern eine tolle Bildqualität. Die Objektive wurden in folgenden Schritten angeboten: 2x, 4x, 10x, 40x, 60x, 100x  

Das Mikroskop konnte mit allen wichtigen optischen Verfahren ausgeliefert werden:

Nikon hat bei der Konstruktion des Eclipse E800 auf Ergonomie und Stabilität großen Wert gelegt. So hat das Stativ das passende Gewicht, um auch schwere Aufbauten zu tragen. Ein relativ großer Arbeitsabstand, ein rotierender Tisch und ein kippbarer Tubus sollen das Arbeiten erleichtern.

Das Mikroskop verfügt über einen 6-fach Objektivrevolver und eine 12V 100W Halogenbeleuchtung. Anti-Schimmel und Anti-Staub-Maßnahmen gehören zum Standard des Mikroskops. Diverse Zusatzmodule wie ein Vergrößerungsmodul oder Diskussions-Tuben für 2 Personen runden das Angebot ab.

Durch den modularen Aufbau ist das Gerät auch für die Mikrofotografie geeignet. Diverse Trinokulartuben und ein Strahlenteiler-Modul machen in Kombination mit unseren LM digital Adaptern ein Arbeiten mit modernen DSLR und Systemkameras sehr leicht möglich. Hierbei wird unsere Adapterlösung mit planachromatischer Präzisionsoptik auf den Fototubus montiert und dient als Zwischenstück zur Kamera. Die Montage ist kinderleicht und sehr rasch durchführbar. 

Nikon Eclipse V-TP Photo System Head mit Adapterlösung ausrüsten

 Nikon E800 V-TE Tilting Trinocular tube mit Adapterlösung

 V-TF Trinokulartubus NIkon Eclipse E800 Mikroskopadapter

In der Regel besitzt der Basisfototubus (Nikon YT-TV Adapter) einen Innendurchmesser von 38 mm.

Nikon YT-TV Adapter Tubus mit 38mm ID

Wenn ein V-T Foto Adapter mit einen Innendurchmesser von 42 mm vorhanden ist, bieten wir hierfür auch eine spezielle Adapterlösung an.

 NIkon V-T Mikroskop Fototubus mit 42mm Durchmesser
Diese Adapter-Lösung ist einteilig, wird nur in den Tubus gesteckt und mit der Rändelschraube fixiert. Bei Bedarf kann - nach dem Lockern der Rändelschraube - durch Heben und Senken der Adapter-Lösung ein optischer Abgleich zwischen Okular und Kamerabild durchgeführt werden:

Nikon Eclipse Fototubus mit Kamera ausstatten

Hier noch einmal die Adapter-Varianten im Überblick:

Nikon YT-TV, TV Adapter A, V-T Tubus Anschlussvarianten


Fotografie:

Die Adaption an digitale Spiegelreflex-(DSLR), System- oder C-Mountkameras erfolgt sehr einfach mit den LM digital SLR Adaptern mit planachromatischer Optik. Mit unseren Produkten gelingen Mikroskopfotos von sehr hoher Qualität. Für die Wahl des passenden Adapters an Ihre Kamera steht Ihnen unser Online-Konfigurator zur Verfügung. Oder Sie kontaktieren uns per Mail, am besten mit Fotos Ihres Mikroskops.

Aktuelle DSLR- und Systemkameras verfügen über die moderneste Technologie und sind großteils für die Mikroskopie sehr gut geeignet. Die meisten lassen sich auch bequem vom PC /Mac aus steuern. Bedingt durch die hohen Verkaufszahlen haben diese im Vergleich zu Mikroskop-Spezialkameras ein exzellentes Preis-/Leistungsverhältnis.

Merkmale von Top DSLR- und Systemkameras:
- große, leistungsfähige Vollformatsensoren (36 x 24 mm)
- Sensorauflösung von 50 Megapixel
- Lichtempfindlichkeit von über ISO 100.000
- Hoher Dynamikumfang (etwa 14 Blendenstufen)
- kurze Belichtungszeiten von 1/8000 Sekunde
- Videoaufnahmen in Ultra HD (4k)
- Live Video Aufnahmen auf externen Monitoren in Ultra HD-Qualität

In den meisten Fällen sind diese Kameras deutlich leistungsfähiger als Mikroskopkameras mit kleinen Sensoren (1/2" oder 2/3"). Auf unserer Website finden Sie ebenfalls unsere aktuellen Kameraempfehlungen und ein Kameraranking, speziell ausgearbeitet für die Mikroskopie.




Neue LM Digital-Adapter für: Sony Alpha 9 II (ILCE-9M2) / Sony Alpha 9 / Canon EOS R with Canon Adapter EF-EOS R / Canon EOS Ra (Astro) with Canon Adapter EF-EOS R / Sony Alpha 7R IV / Canon EOS RP with Canon Adapter EF-EOS R / Sony Alpha 7S II / Sony Alpha 7R III / Nikon Z6 with F-Mount Adapter FTZ / Sony Alpha 7R II / Nikon Z7 with F-Mount Adapter FTZ / Sony Alpha 7S / Nikon Z50 with F-Mount Adapter FTZ / Nikon D850 / Canon EOS 1D X Mark II / Sony Alpha 7III / Nikon D5 / Sony Alpha 6600 / Sony Alpha 6400 / Sony Alpha 6100 / Canon EOS 1D X / Nikon D4s / Olympus OM-D E-M5 III / Canon EOS 90D / Canon EOS 5D Mark IV / Nikon D4 / Nikon D750 / Canon EOS 6D Mark II / Sony Alpha 6300 / Sony Alpha 6500 / Nikon D500 / Nikon D810 / Nikon D800 / Nikon D800E / Nikon Df / Panasonic Lumix DC-G9 / Nikon D610 / Nikon D600 / Canon EOS 250D / Canon EOS M50 / Canon EOS 6D / Sony Alpha 99 II (SLT-A99 II) / Canon EOS 5DS R ( without low-pass filter) / Olympus OM-D E-M1 Mark II / Canon EOS 80D / Canon EOS 5DS / Sony Alpha 77 II / Canon EOS 70D / Nikon D7200 / Pentax K-1 Mark II / Canon EOS 200D / Canon EOS 800D / Rebel T7i / Canon EOS 77D / Canon EOS 5D Mark III / Canon EOS 60D / Sony Alpha 7R / Sony Alpha 7 / Nikon DS-Qi2 (Microscope Camera) / Olympus OM-D E-M5 II / Nikon D3x / Olympus OM-D E-M1 / Pentax KP / Nikon D3S / Canon EOS 750D / Rebel T6i / Canon EOS 760D / Rebel T6s / Canon EOS 5D Mark II / Nikon D7100 / Pentax K-5 / Canon EOS 1D Mark IV / Nikon D7000 / Canon EOS 7D Mark II / Canon EOS 600D / Rebel T3i / Canon EOS 650D / Rebel T4i / Canon EOS 700D / Rebel T5i / Canon EOS 2000D / Rebel T7 / Canon EOS 7D / Canon EOS 550D / Rebel T2i / Kiss X4 Digital / Canon EOS 1300D / EOS Rebel T6 / Canon EOS 4000D / Canon EOS 100D / Nikon DS-Ri2 (Microscope Camera) / Canon EOS 50D / Canon EOS 1200D / EOS Rebel T5 / EOS Kiss X70 / Canon EOS 1100D / Rebel T3 / Olympus E-5 / Sony Alpha 68 / Panasonic Lumix DMC-GH4 / Canon EOS 1D Mark III / Canon EOS 40D / Canon EOS 60Da for astrophotography / Nikon D7500 / Sony Alpha 99 (SLT-A99) / Sony Alpha 7II / Pentax K-3 II / Olympus E-3 / Olympus E-30 / Olympus E-620 / Sony Alpha 6000 / Pentax K-500 / Canon EOS M100 / Canon EOS M6 /