Micro Tech Lab Professionelle Lösungen für die digitale Mikro- und Makrofotografie
Produkte Tests & Kaufberatung Kontakt Bestellung Seitenübersicht Referenzen

 

LM Adapter für die Mikroskopie im Überblick
Für folgende Mikroskope bieten wir LM Adapterlösungen an
Online Konfigurator: LM Mikroskop Adapter für alle Digitalkameras und Mikroskope
LM Makroskop 24x (15x und 11x) für Focus Stacking: Maximale Auflösung ohne Kompromisse
LM Makroskop 9x (5x und 3x) für Focus Stacking: Maximale Auflösung ohne Kompromisse
LM Foto-Mikroskop: die flexible Fotolösung für Kameras mit großen Sensoren!
Spezial Einschlussmittel für die Mikroskopie (deutsch/englisch)
Micro Tech Lab Beratungsdienstleistung: Mikroskopie,Digitalkameras,Verbesserung der Bildqualität
Mikroskop-Kameras: Digital-Kamera Ranking für die Einsatz in der Mikroskopie

Telefon +43-664-7926425 ( Mo - Fr 10:00 - 16:00 )            Folge Micro_Tech_Lab auf Facebook Folge Micro_Tech_Lab auf Twitter     441

Laserscharfe Bilder mit den Leica LMD6 und LMD7 dank LM Digital Adapter

Der Bereich der Laser-Mikrodissektion ist zwar ein sehr spezialisierter, dennoch sind auch hier hochqualitative, gestochen scharfe Digitalbilder unabdingbar. Mithilfe unserer LM Digital Adapter lassen sich diese Ansprüche auch mit handelsüblichen DSLR Kameras erfüllen.

Laser-Mikrodissektion LMD 6 und 7 mit Digital Adapter von LMscope

Laser-Mikrodissektion ist eine Methode zur Isolierung und Analyse von Einzelzellen oder ganzen Gewebebereichen. Sie findet vor allem in der Bioanalytik Verwendung. Üblicherweise wird im Bereich des Live-Cell-Imagings mit inversen Mikroskopen gearbeitet. Die Geräte LMD6 (Nachfolger des LMD6500) und LMD7 (Nachfolger von LMD7000) von Leica sind jedoch aufrechte Mikroskope für die Lasermikrodissektion, die eine LED-Durchlichtbeleuchtung bieten. Anwender können nun zwischen einer Halogen- und LED-Beleuchtung wählen. In beiden Systemen ist das Leica DM6 B integriert. Die Arbeit ist sowohl mit den Methoden Hellfeld, Polarisationskontrast, DIC, Phasenkontrast als auch mit der Fluoreszenzmethode (Dank Fluoreszenzfilter-Würfel) möglich. Der ausschlaggebende Unterschied zwischen den beiden Geräten ist die Laserleistung: Während das Leica LMD6 ein hervorragendes Werkzeug für Standardansprüche ist, ist die Laserleistung des LMD7 ist für höchste Ansprüche konzipiert.

Die Geräte besitzen wahlweise ein oder zwei Kameraeingänge – Das LMD6 verfügt über einen doppelten Kameraport oben (wählbar 100:0 – 0:100), das LMD7 über einen Kameraport oben.

Hier können mithilfe unserer LM Digital Adapter auch markenfremde Kameras, also auch handelsübliche DSLR und Systemkameras montiert werden. Mit diesem System können – auch dank der speziellen Optik unserer Adapter – gestochen scharfe Bilder aufgenommen werden.
Alternative LM Direct Image C-Mount Port vs. Leica C-Mount Adapter

Wie bei den Vorgängermodellen erfolgt bei beiden neuen Geräten die Probensammlung über Schwerkraft. Diese Methode ist besonders schonend, da die Proben unabhängig von der Dissektatgröße bzw. -form kontaktfrei aufgefangen werden. Das ist Voraussetzung dafür, dass Proben kontaminationsfrei bleiben. Bei diesen Mikroskopen wird nicht die Probe, sondern der Laser – gesteuert von einer hochpräzisen Optik – bewegt, um saubere Schnitte zu erzielen. Es gibt zwei Tischvarianten (motorisiert bzw. Scanning-Tisch).

Die Objektive sind für diese spezielle Aufgabe – das Lasern – ausgelegt und daraufhin optimiert. Leica hat diese Objektivserie „SmartCut-Serie“ genannt. Sie besteht aus einem Programm von 10 Trockenobjektiven (5x bis 150x), einem 150x SmartCut Trockenobjektiv für starke Vergrößerung und hohe Auflösung sowie schwach vergrößernden Objektiven für ein großes Sehfeld. Spezialobjektive für Öl sind erhältlich.


Fotografie:

Die Adaption an digitale Spiegelreflex-(DSLR), System- oder C-Mountkameras erfolgt sehr einfach mit den LM digital SLR Adaptern mit planachromatischer Optik. Mit unseren Produkten gelingen Mikroskopfotos von sehr hoher Qualität. Für die Wahl des passenden Adapters an Ihre Kamera steht Ihnen unser Online-Konfigurator zur Verfügung. Oder Sie kontaktieren uns per Mail, am besten mit Fotos Ihres Mikroskops.

Aktuelle DSLR- und Systemkameras verfügen über die moderneste Technologie und sind großteils für die Mikroskopie sehr gut geeignet. Die meisten lassen sich auch bequem vom PC /Mac aus steuern. Bedingt durch die hohen Verkaufszahlen haben diese im Vergleich zu Mikroskop-Spezialkameras ein exzellentes Preis-/Leistungsverhältnis.

Merkmale von Top DSLR- und Systemkameras:
- große, leistungsfähige Vollformatsensoren (36 x 24 mm)
- Sensorauflösung von 50 Megapixel
- Lichtempfindlichkeit von über ISO 100.000
- Hoher Dynamikumfang (etwa 14 Blendenstufen)
- kurze Belichtungszeiten von 1/8000 Sekunde
- Videoaufnahmen in Ultra HD (4k)
- Live Video Aufnahmen auf externen Monitoren in Ultra HD-Qualität

In den meisten Fällen sind diese Kameras deutlich leistungsfähiger als Mikroskopkameras mit kleinen Sensoren (1/2" oder 2/3"). Auf unserer Website finden Sie ebenfalls unsere aktuellen Kameraempfehlungen und ein Kameraranking, speziell ausgearbeitet für die Mikroskopie.




Neue LM Digital-Adapter für:

Nikon D850 / Sony Alpha 7III / Sony Alpha 9 / Nikon D5 / Sony Alpha 7S II / Sony Alpha 7R II / Sony Alpha 7R III / Sony Alpha 7S / Canon EOS 5D Mark IV / Nikon D750 / Canon EOS 6D Mark II / Sony Alpha 6300 / Sony Alpha 6500 / Nikon D500 / Canon EOS 1D X / Nikon D810 / Nikon D4s / Nikon D800 / Nikon D800E / Nikon D4 / Nikon Df / Nikon D610 / Nikon D600 / Canon EOS 6D / Canon EOS 5DS R ( without low-pass filter) / Olympus OM-D E-M1 Mark II / Canon EOS 80D / Canon EOS 5DS / Sony Alpha 77 II / Canon EOS 70D / Nikon D7200 / Canon EOS 200D / Canon EOS 800D / Rebel T7i / Canon EOS 77D / Canon EOS 5D Mark III / Canon EOS 60D / Sony Alpha 7R / Sony Alpha 7 / Nikon DS-Qi2 (Microscope Camera) / Nikon D3x / Olympus OM-D E-M1 / Nikon D3S / Canon EOS 750D / Rebel T6i / Canon EOS 760D / Rebel T6s / Canon EOS 5D Mark II / Nikon D7100 / Pentax K-5 / Canon EOS 1D Mark IV / Nikon D7000 / Canon EOS 7D Mark II / Canon EOS 600D / Rebel T3i /

Verwandte Themen
Testbericht: Canon EOS 5D Mark III
Leistungsfähige Vollformatkamera Mikroskopkamera Canon EOS 6D Mark II für gehobene Ansprüche 
Mikroskop-Kameras: Digital-Kamera Ranking für die Einsatz in der Mikroskopie
Sony Alpha 9 – eine Kamera, die alles bietet, was man braucht!
Preview: Nikon D850 – neue Nummer 1 in unserem Kameraranking!
Sony Alpha 7S II – Videospezialist mit extrem hoher Lichtempfindlichkeit
Panasonic Lumix DC-GH5 als interessante Lösung bei Video-Langzeitaufnahmen am Mikroskop
Test:Die Systemkamera Canon EOS M5 am Mikroskop
LM Mikroskopadapter: Die professionelle Canon EOS 5D Mark IV überzeugt am Mikroskop!
Canon EOS 5D Mark II am Mikroskop
Sony Alpha 7R II - Eine spitzenklasse Vollformat Kamera am Mikroskop

High-End-Zwischenoptik zur Verbindung von Mikroskopen mit:
  • digitalen Spiegelreflexkameras
  • digitalen spiegellosen Systemkameras mit Wechselobjektivfassung
  • C-Mount- USB- und Firewire Kameras
  • digitalen Kompaktkameras und Camcordern
        [weitere Informationen und Preise]
Welche digitale Kamera funktioniert am besten am Mikroskop?
LM Makroskop 16x

Verwandeln Sie Ihre digitale Spiegelreflexkamera in ein Mikroskop

 

[weitere Informationen und Preise]

Spezial Einschlussmittel für die Mikroskopie

[weitere Informationen und Preise]
Tipps und Tricks in der Mikro- und Makrofotografie
wing_drosophila  Demo-Fotos

Preise exkl. MwSt. und Versandkosten. Irrtümer, Änderungen und Druckfehler vorbehalten

Canon, Nikon, Olympus, Sony,Fujifilm, Konica, Minolta, Pentax, Wild, Leica, Leitz, Intel... sind eingetragene Warennamen und Eigentum der jeweiligen Inhaber

© 1999-2018 MICRO TECH LAB   / Impressum  / Datenschutz / Newsletter / Presse

--