Telefon +43-664-7926425            Folge Micro_Tech_Lab auf Facebook Folge Micro_Tech_Lab auf Twitter change language  change language  change language  change language  481

Anwendungsbeispiel: Sand am LM Photomikroskop mit Vergrößerung 40x/80x

SAND IST WUNDERSCHÖN!

Haben Sie schon einmal versucht, die Vielfalt und Struktur von Sand am Foto festzuhalten? Was zuerst recht simpel klingt, da die Probe aus unbeweglichen Kleinteilen besteht, stellt sich als gar nicht so einfach heraus: Durch seine Plastizität ist Sand nämlich ein äußerst anspruchsvolles Präparat! Wir haben uns ebenfalls mit der Thematik "Sand unter dem Mikroskop" beschäftigt und konnten dank unseres LM Photomikroskops eindrucksvolle Sand-Fotos erstellen.

Mit einem normalen Stereomikroskop hat man durch die Okulare – aufgrund der getrennten Strahlengänge – ein schönes, plastisches Bild. Beim Fotografieren wird das Bild allerdings nur durch einen Strahlengang fotografiert – dem Foto fehlt einfach die Qualität. Zusätzlich ist der Arbeitsabstand zu groß, was wiederum das Auflösungsvermögen reduziert. Meist wird man so von der Fotoqualität enttäuscht sein.

In unserem Versuch haben wir folgende Komponenten verwendet, die nachstehend genauer beschrieben sind:

Die LM Fotomikroskope wurde speziell zum Fotografieren entwickelt und auf maximale Bildschärfe optimiert - das Auflösungsvermögen steht im Mittelpunkt. Mittels unterschiedlicher Objektive (4x, 10x, ...) lassen sich herausragende Fotos erzeugen. Das LM Foto-Mikroskop wird als einsatzfertiges Paket mit Beleuchtung (Led Spots oder LED Ringlicht) geliefert, welches sehr einfach und unkompliziert mit einem motorisierten Schlitten ausgestattet werden kann. Für die im Montage bieten wir ein kleines Zusatzmodul an.

Fotomikroskop Stackshot Rail Helicon remote software

Als Spezialist für die Fokus Stacking Technik in Kombination mit einem motorisierten Schlitten schafft es das LM Fotomikroskop, kleinste Details sichtbar zu machen.

Zur Steuerung der Kamera und des motorisierten Schlittens empfehlen wir die Helicon Software. Wir haben mit dieser Software die besten Erfahrungen gemacht, weiters verfügt der Hersteller  über schnelle und kompetente Servicemitarbeiter, die bei Schwierigkeiten oder Fragen zur Seite stehen. Die Helicon Software besteht aus zwei Modulen: die Steuer Software  Helicon Remote und das Modul Helicon Fokus für das eigentliche FocusStacking, wo ein Bildstapel zu einem perfekten Einzelbild zusammengefügt wird.

Als Kamera empfehlen wir digitale Spiegelreflexkameras (DSLR) oder Systemkamera mit Wechselobjektiv-Fassung. Am komfortabelsten stellten sich bei Tests Canon oder Nikon Kameramodelle heraus, da diese von der Helicon Remote Software vollständig unterstützt werden. Am Mac oder PC kann das Live Bild der Kamera zum Scharfstellen verwendet werden. Bei Verwendung der Helicon Software werden die Einzelbilder direkt am Computer abgelegt und stehen dort für weitere Verarbeitungsmöglichkeiten zur Verfügung. Weitere Informationen zur Kompatibilität Ihrer Kamera finden Sie auf der Herstellerseite von Helicon unter Supported cameras.

Wir haben mit der Helicon Remote Software und dem Stackshot Rail ganze Bildstapel (Z-Stapel) mit etwa 100 Einzelbildern gemacht. Um einen  Z-Bildstapel mit einer großen Zahl von Einzelbildern mit derselben Schrittweite bequem zu erstellen, ist ein motorisierter Schlitten von zentraler Bedeutung. Wir haben ausgezeichnete Erfahrungen mit den Stackshot Schlitten gemacht. Für unseren Einsatzbereich empfehlen wir, die kürzere Version zu nehmen. Der kurze Schlitten ist kompakter und für höhere Vergrößerungen besser geeignet. Auf der Herstellerseite von Stackshot finden Sie ein komplettes Paket, welches aus motorisiertem Schlitten, den passenden Kabeln und einer Steuerbox besteht.

 

Das Procedere wird vom PC aus gesteuert, – eine äußerst komfortable Möglichkeit! Es muss nur der Schärfenbereich eingestellt werden und los geht´s! Vollautomatisch werden 100 Fotos und mehr ausgelöst und auf der Festplatte abgelegt.

Helicon Remote Software Goldfund

Sobald alles fertig ist, wird die Helicon Software gestartet – man braucht nur mehr auf den „Render“-Button klicken, etwas warten – und schon ist das perfekte Bild fertig. Und wenn man etwas Glück hat, stößt man sogar auf einen Goldnugget!

1.) Foto von Sand in 40-facher Vergrößerung - erstellt mit dem LM Photo Mikroskop

LM Photo Mikroskop mit 80 facher Vergrößerung
Foto in hoher Auflösung hier

2.) 80-fache Vergrößerung: Immer mehr Details werden sichtbar - die Tiefenschärfe ist fantastisch!

80-fach Vergrößerung
Foto in hoher Auflösung hier

3.) Spannend: Sand ist nicht gleich Sand - hier zu sehen komplett anderer Sand, diesmal von einem Sandstrand auf Teneriffa in 40-facher Vergrößerung:

40fach Vergrößerung Fotomikroskop Sandstrand
Foto in hoher Auflösung hier

Das Resultat: eine tolle Tiefenschärfe im gesamten Bild – einfach alles ist scharf! Die Ergebnisse sprechen für sich!


Neue LM Digital-Adapter für: Sony Alpha 9 II (ILCE-9M2) / Sony Alpha 9 / Canon EOS R with Canon Adapter EF-EOS R / Sony Alpha 7R IV / Canon EOS RP with Canon Adapter EF-EOS R / Sony Alpha 7S II / Sony Alpha 7R III / Nikon Z6 with F-Mount Adapter FTZ / Sony Alpha 7R II / Nikon Z7 with F-Mount Adapter FTZ / Sony Alpha 7S / Nikon D850 / Canon EOS 1D X Mark II / Sony Alpha 7III / Nikon D5 / Sony Alpha 6400 / Canon EOS 1D X / Nikon D4s / Canon EOS 90D / Canon EOS 5D Mark IV / Nikon D4 / Nikon D750 / Canon EOS 6D Mark II / Sony Alpha 6300 / Sony Alpha 6500 / Nikon D500 / Nikon D810 / Nikon D800 / Nikon D800E / Nikon Df / Panasonic Lumix DC-G9 / Nikon D610 / Nikon D600 / Canon EOS 250D / Canon EOS M50 / Canon EOS 6D / Sony Alpha 99 II (SLT-A99 II) / Canon EOS 5DS R ( without low-pass filter) / Olympus OM-D E-M1 Mark II / Canon EOS 80D / Canon EOS 5DS / Sony Alpha 77 II / Canon EOS 70D / Nikon D7200 / Pentax K-1 Mark II / Canon EOS 200D / Canon EOS 800D / Rebel T7i / Canon EOS 77D / Canon EOS 5D Mark III / Canon EOS 60D / Sony Alpha 7R / Sony Alpha 7 / Nikon DS-Qi2 (Microscope Camera) / Nikon D3x / Olympus OM-D E-M1 / Pentax KP / Nikon D3S / Canon EOS 750D / Rebel T6i / Canon EOS 760D / Rebel T6s / Canon EOS 5D Mark II / Nikon D7100 / Pentax K-5 / Canon EOS 1D Mark IV / Nikon D7000 / Canon EOS 7D Mark II / Canon EOS 600D / Rebel T3i / Canon EOS 650D / Rebel T4i / Canon EOS 700D / Rebel T5i / Canon EOS 2000D / Rebel T7 / Canon EOS 7D / Canon EOS 550D / Rebel T2i / Kiss X4 Digital / Canon EOS 1300D / EOS Rebel T6 / Canon EOS 4000D / Canon EOS 100D / Nikon DS-Ri2 (Microscope Camera) / Canon EOS 50D / Canon EOS 1200D / EOS Rebel T5 / EOS Kiss X70 / Canon EOS 1100D / Rebel T3 / Olympus E-5 / Sony Alpha 68 / Panasonic Lumix DMC-GH4 / Canon EOS 1D Mark III / Canon EOS 40D / Canon EOS 60Da for astrophotography / Nikon D7500 / Sony Alpha 99 (SLT-A99) / Sony Alpha 7II / Pentax K-3 II / Olympus E-3 / Olympus E-30 / Olympus E-620 / Sony Alpha 6000 / Pentax K-500 / Canon EOS M100 / Canon EOS M6 / Nikon D700 / Nikon D3 / Canon EOS M5 / Sony Alpha 77V / Canon EOS 1000D / Digital Rebel XS / Sony Alpha 580 /