Telefon +43-664-7926425            Folge Micro_Tech_Lab auf Facebook Folge Micro_Tech_Lab auf Twitter change language  change language  567

Einsteiger-Labormikroskop Swift 380T

Mithilfe des LM Mikroskop Adapters lassen sich digitale Spiegelreflexkameras, spiegellose Systemkameras und C-Mount-Kameras sehr einfach am Fototubus oder Okulartubus montieren und komfortabel verwenden!

Durch Zufall wurden wir auf das günstige Swift 380T Trinokular-Mikroskop aufmerksam. Wir haben es uns sofort genauer angesehen - uns interessierte natürlich vor allem die Eignung des Mikroskopes für die Fotodokumentation. 

Swift 380T Labormikroskop Fototubus Einsteigermikroskop DSLR Adapter Okularadapter

Das Swift 380T ist ein äußerst günstiges Durchlicht- Labormikroskop, das als Trino-Variante für nur etwa 300 Euro erhältlich ist. Entwickelt für Schüler, Kinder und Studenten sowie Hobby-Wissenschaftler verspricht das Mikroksop einen spannenden Einstieg in die Mikrokopie. Das Design des Mikroskopes ist klassisch und schlank. Das Swift 380T verfügt über eine drehbaren Trinokulartubus, die Okulare sind im 30 Grad-Winkel angeordnet.

Das Gerät ist mit einem Vierfach-Objektivrevolver ausgestattet mit den folgenden achromaten Objektiven: 

Mit der Bezeichnung "Spring"  Ist gemeint, dass die Frontlinse des Objektives federnd gelagert ist. Bei Berührung mit dem Präparat federt das Objektiv ein und Beschädigungen werden vermieden. Mit der Bezeichnung "Öl"  wird angegeben, dass bei diesem Objektiv ein Immersionsöl zwischen Objektiv und Präparat verwendet werden muss, um die Vergrößerung sinnvoll zu nutzen ist,

Gesamtvergrößerung in Kombination mit Okular 10x:

Für den Einstieg in die Mikroskopie ist meist eine Vergrößerung von ca. 400x ausreichend - diese Vergrößerung ist auch beim Swift 380T noch recht gut erreichbar. Wir empfehlen, das schwächere Standard-Okular 10x zu verwenden, da dieses das bessere Verhältnis zwischen Bildfeldgröße und Vergrößerung aufweist. Profis arbeiten gerne mit schwächeren Vergrößerungen, da die Umgebung des fokussierten Details sich besser beschreiben und überblicken lässt. Bei Bedarf wählt man eine höhere Vergrößerung, um Details noch besser sichtbar machen zu können. Beim Kauf eines optischen Gerätes sollte man nicht den höchsten Vergrößerungswert als Leistungsmerkmal heranziehen. Hohe Vergrößerungsangaben werden meist nur marketingstechnisch ausgeschlachtet und sind kein Hinweis auf das Auflösungsvermögen eines Gerätes. Eine "leere" Vergrößerung macht keine neuen Details im Präparat mehr sichtbar!

Das Mikroskop wird mit Weitfeldokularen 10x (mit Sehfeld 18) geliefert. Das Mikroskop besitzt ein Gesamtgewicht von 5 kg.

Demobild mit Mikroskop Swift 380T : Insektengliedmaßen bei 100x Vergrößerung

Der Mikroskoptisch lässt sich mit Fein- und Grobtrieb steuern. Durch moderne, einstellbare LED-Beleuchtung werden Helligkeitsschwankungen reduziert, weil die Spannung stabilisiert ist. 

Das Mikroskop ist serienmäßig mit einem Fototubus mit 23,2 mm Innendurchmesser ausgestattet. Auf diesen kann mithilfe der LM Mikroskop Adapter nahezu jede Kamera montiert werden. Moderne Kameras können das Live Bild  zu einem Computer oder zu einem externen Monitor übertragen. So kann man mit KollegInnen oder in der Familie das Bild besprechen und Wissen übermitteln.

Für hohe Bildqualität empfehlen wir Kamerasysteme mit großen Sensoren. Diese liefern eine deutlich höhere Bildqualität als vergleichbare C-Mount Kameras mit sehr kleinen Sensoren. Digitale Spiegelreflex- oder Systemkameras sind sehr gut für die Mikroskopie geeignet und besitzen ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis. In der Regel kann man die Kameras bequem vom Computer, PC oder Mac fern steuern. Zu Mobilgeräten wie Smartphones oder Tablets kann man zur Kamera über WiFi kabellos eine Verbindung aufbauen und auch das Live Bild übertragen. So kann man bequem an einem größeren Display das Live Bild verfolgen, das gewünschte Detail scharf einstellen und auch direkt gleich auslösen. Das erhöht den Workflow und die Bildqualität.

Weitere Infos zu Kameras finden Sie auf unseren Infoseiten Kameraempfehlung  und Kamerareihung für die Mikroskopie.

Alternativ besteht auch die Möglichkeit, eine weitere Kamera am Okular Tubus mithilfe der passenden Adapterlösung zu montieren. Bei dieser Variante wird ein Okular entfernt, und stattdessen die Adapterlösung mit Kamera hineingesteckt. LM Mikroskop Adapter sind robust und hochwertig verarbeitet, damit lassen sich auch schwerere Kameras problemlos am Okulartubus einsetzen. Die integrierte Präzisionsoptik liefert ein großes Bildfeld und hohe Bildschärfe bis zu Rändern. LM Mikroskop Adapter sind für den professionellen Einsatz entwickelt und kosten je nach Ausführung ab etwa 900 €. Durch den modularen Aufbau können sie mit Zubehörteilen auch an anderen Mikroskopen verwendet werden. Bei einem Umstieg auf ein teureres und leistungsfähiges Mikroskop, zum Beispiel von einem der Markenhersteller Zeiss, Nikon, Olympus...   kann die LM Adapter Lösung mit Zubehörteilen auch dort verwendet werden.

 

Swift Labormikroskop Adapterlösung Spiegelreflexkamera planachromatische Präzisionsoptik

Die Firma Swift, ein Mitglied der Motic Gruppe, hat ihren Sitz in Texas, lässt aber in China prodzieren. Die optische Qualität des Mikroskopes kann mit der von Markenmikroskopen nicht mithalten - das ist bei diesem Preis auch nicht zu erwarten. Als Gerät zum Kennenlernen der Mikroskopie und zum Wecken der Begeisterung von kleinen und großen Forschern ist das Swift 380T jedoch gut geeignet.  

Fazit: Das Einsteiger-Mikroskop Swift 380T ist für den Kaufpreis von etwa 300 € gut ausgestattet; durch den vorhandenen Fototubus wird der Einsatzbereich deutlich erweitert. Die Möglichkeit, eine Digitalkamera -  im optimalen Fall eine vorhandene digitale Spiegelreflex oder Systemkamera -  mithilfe einer Adapterlösung zu montieren, ist ein großer Pluspunkt dieses Gerätes. Diese Möglichkeit der digitalen Dokumentation erleichtert es, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen oder gemeinsam mit den Kindern an einem großen Monitor oder am Computer das Live-Bild zu verfolgen und das Gesehene zu besprechen.

14.10.2020

Fotografie:

Die Adaption an digitale Spiegelreflex-(DSLR), System- oder C-Mountkameras erfolgt sehr einfach mit den LM digital SLR Adaptern mit planachromatischer Optik. Mit unseren Produkten gelingen Mikroskopfotos von sehr hoher Qualität. Für die Wahl des passenden Adapters an Ihre Kamera steht Ihnen unser Online-Konfigurator zur Verfügung. Oder Sie kontaktieren uns per Mail, am besten mit Fotos Ihres Mikroskops.

Aktuelle DSLR- und Systemkameras verfügen über die moderneste Technologie und sind großteils für die Mikroskopie sehr gut geeignet. Die meisten lassen sich auch bequem vom PC /Mac aus steuern. Bedingt durch die hohen Verkaufszahlen haben diese im Vergleich zu Mikroskop-Spezialkameras ein exzellentes Preis-/Leistungsverhältnis.

Merkmale von Top DSLR- und Systemkameras:
- große, leistungsfähige Vollformatsensoren (36 x 24 mm)
- Sensorauflösung von 50 Megapixel
- Lichtempfindlichkeit von über ISO 100.000
- Hoher Dynamikumfang (etwa 14 Blendenstufen)
- kurze Belichtungszeiten von 1/8000 Sekunde
- Videoaufnahmen in Ultra HD (4k)
- Live Video Aufnahmen auf externen Monitoren in Ultra HD-Qualität

In den meisten Fällen sind diese Kameras deutlich leistungsfähiger als Mikroskopkameras mit kleinen Sensoren (1/2" oder 2/3"). Auf unserer Website finden Sie ebenfalls unsere aktuellen Kameraempfehlungen und ein Kameraranking, speziell ausgearbeitet für die Mikroskopie.