Micro Tech Lab Professionelle Lösungen für die digitale Mikro- und Makrofotografie
Produkte Tests & Kaufberatung Kontakt Bestellung Seitenübersicht Referenzen

 

LM Adapter für die Mikroskopie im Überblick
Für folgende Mikroskope bieten wir LM Adapterlösungen an
Online Konfigurator: LM Mikroskop Adapter für alle Digitalkameras und Mikroskope
LM Makroskop 24x (15x und 11x) für Focus Stacking: Maximale Auflösung ohne Kompromisse
LM Makroskop 9x (5x und 3x) für Focus Stacking: Maximale Auflösung ohne Kompromisse
LM Foto-Mikroskop: die flexible Fotolösung für Kameras mit großen Sensoren!
Spezial Einschlussmittel für die Mikroskopie (deutsch/englisch)
Micro Tech Lab Beratungsdienstleistung: Mikroskopie,Digitalkameras,Verbesserung der Bildqualität
Mikroskop-Kameras: Digital-Kamera Ranking für die Einsatz in der Mikroskopie

Telefon +43-664-7926425 ( Mo - Fr 10:00 - 16:00 )            Folge Micro_Tech_Lab auf Facebook Folge Micro_Tech_Lab auf Twitter       419

Olympus IX – Serie

Als Olympus im Jahr 1994 seine neue IX-Serie – bestehend aus IX50 und IX70 - auf den Markt brachte, wurde das Unternehmen den Erwartungen der Nutzer gerecht. Durch das neu entwickelte optische System Olympus UIS, eine unendlich korrigierte Objektivserie, setzte es neue Maßstäbe in Sachen optischer Performance. Ein robuster Rahmen sorgt für Stabilität, eine umfangreiche Auswahl an Zusatzmodulen für Flexibilität. Mit umfangreichem Zubehör sind die Geräte speziell für die Mikrofotografie optimal geeignet.

Olympus IX50 Inversmikroskop

Maximale Bildqualität durch den Einsatz von Kameras mit großformatigem Sensor (DSLRs mit Vollformat- oder APS-C-Sensor): Mithilfe der LM Mikroskopadapter lassen sich modernste Kameras an den Mikroskopen der IX-Serie einsetzen und gewährleisten so höchste Auflösung, Dynamik und Lichtempfindlichkeit. 

Die oben genannte Olympus UIS-Objektivserie, im 6-fach Objektivrevolver beheimatet, bietet die unendlich korrigierte Hardware für Hellfeld-, Reliefkontrast-, Fluoreszenz-, einfache Polarisations-, DIC-Kontrast und Phasenkontrast-Mikroskopie.

Für die Arbeit an lebenden Zellen und Zellkulturen ist das stabile Design von Vorteil. Ebenso wichtig: Das Netzteil ist auf der Rückseite des Stativs angebracht, was Wärmeentwicklung und Störungen durch elektromagnetische Strahlung minimiert. Zusatzmodule für elektrophysiologische Experimente, Fluoreszenz-Module sowie unterschiedliche Kondensoren (mit und ohne Öl) sind erhältlich. Neben der üblichen 30 W–Halogenbeleuchtung ist auch eine Variante mit 100 W-Halogenbeleuchtung verfügbar.

Die Okulare weisen eine Sehfeldzahl von 22 auf. Beide Varianten bieten einen seitlichen Kameraport, das IX70 verfügt außerdem über einen frontseitigen Fotoport.

Montage Adapter auf frontseitigem Fotoport und Trinokulartubus IX70

Für beide Mikroskopvarianten sind zwei unterschiedliche Binokular-Tuben (mit und ohne Zentrierfernrohr, 45° Neigung) sowie ein Trinokulartubus (30° Neigung) erhältlich.

Adapter DSLR auf Trinokulartubus Olympus U-TR30H IX Serie

Mithilfe unserer hochwertigen LM Digital Adapter ist eine Montage Ihrer DSLR-Kamera ein Kinderspiel. Weitere Informationen zur Montage unserer Adapter auf Olympus-Geräten finden Sie hier.


Fotografie:

Die Adaption an digitale Spiegelreflex-(DSLR), System- oder C-Mountkameras erfolgt sehr einfach mit den LM digital SLR Adaptern mit planachromatischer Optik. Mit unseren Produkten gelingen Mikroskopfotos von sehr hoher Qualität. Für die Wahl des passenden Adapters an Ihre Kamera steht Ihnen unser Online-Konfigurator zur Verfügung. Oder Sie kontaktieren uns per Mail, am besten mit Fotos Ihres Mikroskops.

Aktuelle DSLR- und Systemkameras verfügen über die moderneste Technologie und sind großteils für die Mikroskopie sehr gut geeignet. Die meisten lassen sich auch bequem vom PC /Mac aus steuern. Bedingt durch die hohen Verkaufszahlen haben diese im Vergleich zu Mikroskop-Spezialkameras ein exzellentes Preis-/Leistungsverhältnis.

Merkmale von Top DSLR- und Systemkameras:
- große, leistungsfähige Vollformatsensoren (36 x 24 mm)
- Sensorauflösung von 50 Megapixel
- Lichtempfindlichkeit von über ISO 100.000
- Hoher Dynamikumfang (etwa 14 Blendenstufen)
- kurze Belichtungszeiten von 1/8000 Sekunde
- Videoaufnahmen in Ultra HD (4k)
- Live Video Aufnahmen auf externen Monitoren in Ultra HD-Qualität

In den meisten Fällen sind diese Kameras deutlich leistungsfähiger als Mikroskopkameras mit kleinen Sensoren (1/2" oder 2/3"). Auf unserer Website finden Sie ebenfalls unsere aktuellen Kameraempfehlungen und ein Kameraranking, speziell ausgearbeitet für die Mikroskopie.