Micro Tech Lab Professionelle Lösungen für die digitale Mikro- und Makrofotografie
Produkte Tests & Kaufberatung Kontakt Bestellung Seitenübersicht Referenzen

 

LM Adapter für die Mikroskopie im Überblick
Für folgende Mikroskope bieten wir LM Adapterlösungen an
Online Konfigurator: LM Mikroskop Adapter für alle Digitalkameras und Mikroskope
LM DSLR Makroskop 16x: Professionelle Fotodokumentation zum Schnäppchenpreis
LM Makroskop 32x: Verwandeln Sie Ihre digitale Spiegelreflexkamera in ein Mikroskop / Makroskop
LM Foto-Mikroskop: die flexible Fotolösung für Kameras mit großen Sensoren!
Makro-Vorsatzlinsen: LM Macro 40 und 80 mit planachromatischer Präzisions-Optik
Spezial Einschlussmittel für die Mikroskopie (deutsch/englisch)
Micro Tech Lab Beratungsdienstleistung: Mikroskopie,Digitalkameras,Verbesserung der Bildqualität
Dienstleistung: Verbesserung der Bildqualität durch Überprüfung des Mikroskops
Digital-Kamera Ranking für die Einsatz in der Mikroskopie
Leitfaden zur Kamerawahl für die Mikrofotografie
DSLR Kamera oder Mikroskop-Spezialkamera?
Bildsensor: Dynamikumfang - Einfluss auf die Bildqualität
Mikroskop Empfehlung
Installation von modernen Kamerasystemen (DSLR-, System- und C-Mountkameras) mit den LM digital Adaptern an das Stereomikroskop Olympus SZX9
Stereomikroskope der Leica S-Serie mithilfe von LM Digital Adaptern mit DSLR- und Systemkameras ausrüsten
Die Olympus IX3-Serie: Lebendige Mikrofotografie auf höchstem Niveau
Leica DM1000: Digital Adapter für digitalen Spiegelreflexkameras DSLR und spiegellosen Systemkameras
Leica DM500 und DM750 - Ausbildungsmikroskope für die Mikrofotografie
Nikon Eclipse E400 und E600 - Forschungsmikroskope der 1990er Jahre
Das Zeiss AxioZoom V16: modulares Zoom-Stereomikroskop der Top-Klasse
Das Zeiss Axio Observer: ein inverses Mikroskopsystem der Meisterklasse

Telefon +43-664-7926425 ( Mo - Fr 10:00 - 16:00 )            Folge Micro_Tech_Lab auf Facebook Folge Micro_Tech_Lab auf Twitter       364

Die Hochleistungs-Vollformatkamera Canon EOS 5DS R am Mikroskop

Macht es überhaupt Sinn, eine Kamera mit 50 Megapixel in der Mikroskopie zu verwenden? Diese Frage wollten wir schon seit längerem ergründen und haben daher einen Test mit der Canon EOS 5DS R gewagt.

Canon EOS 5DS R FrontansichtCanon EOS 5DS R Rückansicht Zecke

Rein äußerlich betrachtet ähnelt die Canon EOS 5DS R der Canon EOS 5 D Mark III. Das Gehäuse ist sehr robust (940 gr) und liegt gut in der Hand. Auf der Rückseite befindet sich ein  3,2" großer Monitor, leider weder klapp- noch schwenkbar. Die Bedienelemente auf der Rückseite sind übersichtlich angeordnet und die Knöpfe haben eine angenehme Größe, auch für Männerhände.

Die ISO Sensibilität lässt sich automatisch von 100 bis 6.400 ISO nutzen und manuell von 50 bis 12.800. Der Dynamikumfang beträgt 12,4 Blendenstufen.

Videos sind in Full HD möglich, leider nicht in 4K (Ultra HD). Die maximale Bildrate pro Sekunde liegt bei 30 (fps). Eine Live View Ausgabe ist selbstverständlich am HDMI Port möglich.

Der mechanische Verschluss arbeitet überraschend schwingungsarm. Damit lässt sich die Belichtungszeit von 1/8.000 bis 30 Sekunden steuern.

Die Kamera lässt sich mit der Software Canon Utility 3 steuern. Sie arbeitet auch ohne Speicherkarte, die Bilder können direkt am PC abgelegt werden.

Nicht nachvollziehbar ist, warum die Kamera über keine WLAN-Funktion verfügt. Für unsere Anwendung im Fotostudio und im Labor ist WLAN allerdings auch nicht unbedingt notwendig, da wir ohnehin die USB-Kabelverbindung nutzen.

Wie schon erwähnt, verfügt die Kamera über gigantische 50 Megapixel! Theoretisch sind für unsere Anwendungen in der Mikroskopie nur wenige Megapixel notwendig, da die Auflösung des Bildes durch die numerische Apertur der Mikroskopobjektive limitiert ist. Aus diesem Grund haben die meisten C-Mountkameras auch nicht mehr als 10 Megapixel. Rein physikalisch sollte also eine Kamera mit einem derartigen Leistungspotenzial keine bessere Bildqualität in der Mikrofotografie erzielen. Da die Gesamtheit oft komplizierter ist als ihre einzelnen Teile, waren wir schon sehr neugierig, wie es sich in der Realität mit der Canon EOS 5DS R verhält.

Farbkameras haben einen Bayerfilter, damit ein Farbfilter angezeigt werden kann. Für sehr feine Detailauflösungen ist im realen Betrieb eine hohe Auflösung notwendig, um keine Pixel oder Artefakte sichtbar zu machen.

Für unsere Versuchsaufnahmen haben wir das Canon Top-Modell EOS 5DS R ohne Tiefpassfilter (noch höhere Auflösung) auf ein Zeiss Mikroskop mit unendlich Optiken mit Fototubus mithilfe unserer LM digital Adapter montiert. 

 Canon EOS 5DSR am Mikroskop mit LM digital Adapter

Unser Testpräparat war eine Taufliege (Drosophila), im speziellen die Flügel. Wir verwendeten dazu ein Plan-Neofluar 10x Mikroskopobjektiv. Die Taufliege haben wir mit dem Einschlussmittel LM UV-Matrix eingedeckt.

Präparat Drosophila Mikroskopvergrößerung

Die Kamera selbst haben wir nicht manuell, sondern per PC mit der Software Canon Utility 3 gesteuert. Die Ergebnisse waren sensationell! Die Auflösung der Bilder ist enorm hoch und sie sind sehr kontrastreich. Sehr hilfreich ist die HDR Funktion der Canon EOS 5DS R, dabei macht die Kamera mehrere Aufnahmen mit unterschiedlicher Belichtung und berechnet daraus ein Foto mit einem hohen Dynamikumfang. Dieses Feature ist besonders interessant bei heterogenen Präparaten, die keine durchgehende Dicke haben, z.B. Insekten, bei denen der Körper dicker ist und die Flügel sehr dünn.

Flügel Drosophila aufgenommen mit Canon EOS 5DS R LM digital Adapter, Mikroskop

Fazit:

Die Canon EOS 5DS R ist mit Abstand die beste Kamera, die wir bis jetzt getestet haben. Die Sensorqualität ist gigantisch, der Dynamikumfang ist enorm und der Signal-/Rauschabstand ist super. Auch wenn man in der Mikroskopie die 50 Megapixel nicht voll ausreizen kann, profitiert man bei dieser Kamera vom Gesamtpaket! Speziell die Funktion HDR ist unglaublich praktisch. Fein wäre noch die Möglichkeit von 4k Videoaufnahmen (Ultra HD) mit HDMI Live View Ausgabe auf einem externen Monitor. Lesen Sie auch unseren Bereicht über die Canon EOS 5DS.

15.10.2015



Neue LM Digital-Adapter für:

Canon EOS 5DS / Canon EOS 1D X / Canon EOS 6D / Canon EOS 80D / Canon EOS 70D / Canon EOS M5 / Canon EOS 5D Mark III / Canon EOS 60D / Canon EOS 750D / Rebel T6i / Canon EOS 760D / Rebel T6s / Canon EOS 5D Mark II / Canon EOS 1D Mark IV / Canon EOS 7D Mark II / Canon EOS 600D / Rebel T3i / Canon EOS 650D / Rebel T4i / Canon EOS 700D / Rebel T5i / Canon EOS 7D / Canon EOS 550D / Rebel T2i / Kiss X4 Digital / Canon EOS 1300D / EOS Rebel T6 / Canon EOS 100D / Canon EOS 50D / Canon EOS 1200D / EOS Rebel T5 / EOS Kiss X70 / Canon EOS 1100D / Rebel T3 / Canon EOS 1D Mark III / Canon EOS 40D / Canon EOS 60Da for astrophotography / Canon EOS 1000D / Digital Rebel XS / Canon EOS 1Ds Mark III / Canon EOS M3 / Canon EOS 500D / Digital Rebel T1i /

Verwandte Themen
Einsatz am Mikroskop: Canon EOS Utility 2 in Anwendung auf Apple-Computer (Mac)
Canon EOS 5D Mark II am Mikroskop
Fernsteuerung Olympus DSLR Kameras vom Computer aus
Sony Alpha 7R II - Eine spitzenklasse Vollformat Kamera am Mikroskop
Canon EOS 650D im Praxistest
Verwendung von HD / UHD / 4k / 6k Komponenten in der Mikrofotografie
Leitfaden zur Kamerawahl für die Mikrofotografie
Canon Utility Software 3
DSLR Kamera oder Mikroskop-Spezialkamera?
Testbericht: Tethering Nikon Camera Control Pro 2
Digital-Kamera Ranking für die Einsatz in der Mikroskopie
Die spiegellose Sony Alpha 7R am Mikroskop
Verwendung von HDTV Komponenten in der Mikroskopie
Sony FDR AXP33 - Kompakt Camcorder mit 4k Videoaufnahme am Mikroskop
Navigation (Fernaufnahme, tethering) von Kameras per PC oder Mac
Canon EOS 5DS - Zwillingsschwester der Canon EOS 5DS R
Canon EOS 1200D - einfache Kamera mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis für die Mikroskopieanwendung
Die Vollformatkamera Nikon D810 im Test auf dem Mikroskop
Panasonic Lumix DMC-GH4 mit 4K-Videofunktion: Exklusivtest am Mikroskop!
Die Vollformatkamera Nikon D610 und Mikroskopie
Nikon D7100 am Mikroskop
Olympus Stereomikroskop SZH 10
LM Adapter für die Mikroskopie im Überblick
Verbesserung der Bildqualität durch Spiegelvorauslösung bei Spiegereflexkameras
Bildoptimierung und Troubleshooting beim Fotografieren am Mikroskop
Einsatz von Nikons Einsteiger-Spielgelreflexkameras am Mikroskop
Canon EOS M3 - Interessantes Konzept
Einsteiger Nikon D3200 im Schnelltest am Mikroskop
Wie macht sich das neue Einsteigermodell von Nikon, die D5300 am Mikroskop?
Canon EOS 70D Einsatz in der Mikroskopie / Labor Mikroskope / Stereomikroskop
Einsatz der Canon EOS 700D für Fotoarbeiten am Mikroskop
Canon EOS 100D - was kann die derzeit kleinste DSLR am Mikroskop?
Canon EOS 1000D - ein Klassiker
Mikrofotos mit der Canon EOS 6D
Canon EOS-1D X
Pentax K-5 IIs im Test am Mikroskop
Testbericht Canon EOS 60D
Nikon D5100 am Mikroskop
Mikrofotografie mit der Vollformatkamera Nikon D4
Praxistest: Nikon D800 in der Mikroskopie
Testbericht: Canon EOS 5D Mark III
Erfahrungsbericht: Nikon D7000 in der Mikroskopie
Professionelle Fotodokumentation mit Stereomikroskop WILD M3, WILD M7, WILD M8 / WILD M10 mit Digitalkameras
Mikroskop Empfehlung
Makro-Vorsatzlinsen: LM Macro 40 und 80 mit planachromatischer Präzisions-Optik
Fokusstacking mit LM Makroskop und LM Fotomikroskop
Realisierung einer Mikroskop-Durchlicht-Beleuchtung mit einem kleinen Dialeuchtpult
LM Foto-Mikroskop: die flexible Fotolösung für Kameras mit großen Sensoren!
LM Makroskop 32x: Verwandeln Sie Ihre digitale Spiegelreflexkamera in ein Mikroskop / Makroskop
Mikroskop- oder Makroskopbeleuchtung: 2x IKEA- LED Arbeitsleuchten JANSJÖ um je € 9,99
LM DSLR Makroskop Übersicht: Professionelle Fotodokumentation zum Schnäppchenpreis
LM DSLR Makroskop 16x: Professionelle Fotodokumentation zum Schnäppchenpreis
Digitale Makrofografie mit analogen „Objektivklassiker“
Eine echte Alternative zu Stereomikroskopen: Olympus OM-D M5 mit der praktischen LM Makrovorsatzlinse 40mm auf dem LM Makrostativ 3
Olympus Capture Software in der Mikroskopie Spezialanwendung
Canon EOS Remote App - Test mit IPAD3 (IOS 6) und Canon EOS 6D
Canon EOS Utility - Die Software zum bequemen Arbeiten
Erklärung: Digital-Kamera Mikroskop-Ranking
Canon EOS 750D und Canon EOS 760D am Mikroskop

High-End-Zwischenoptik zur Verbindung von Mikroskopen mit:
  • digitalen Spiegelreflexkameras
  • digitalen spiegellosen Systemkameras mit Wechselobjektivfassung
  • C-Mount- USB- und Firewire Kameras
  • digitalen Kompaktkameras und Camcordern
        [weitere Informationen und Preise]
Welche digitale Kamera funktioniert am besten am Mikroskop?
LM Makroskop 16x

Verwandeln Sie Ihre digitale Spiegelreflexkamera in ein Mikroskop

 

[weitere Informationen und Preise]

Spezial Einschlussmittel für die Mikroskopie

[weitere Informationen und Preise]
Tipps und Tricks in der Mikro- und Makrofotografie
wing_drosophila  Demo-Fotos

Preise exkl. MwSt. und Versandkosten. Irrtümer, Änderungen und Druckfehler vorbehalten

Canon, Nikon, Olympus, Sony,Fujifilm, Konica, Minolta, Pentax, Wild, Leica, Leitz, Intel... sind eingetragene Warennamen und Eigentum der jeweiligen Inhaber

© 1999-2016 MICRO TECH LAB   / Impressum  / Datenschutz / Newsletter / Presse

OK