Micro Tech Lab Professionelle Lösungen für die digitale Mikro- und Makrofotografie
Produkte Tests & Kaufberatung Kontakt Bestellung Seitenübersicht Referenzen

 

LM Adapter für die Mikroskopie im Überblick
Für folgende Mikroskope bieten wir LM Adapterlösungen an
Online Konfigurator: LM Mikroskop Adapter für alle Digitalkameras und Mikroskope
LM Adapter-Lösung für Mikroskop C-Mount Port mit Verkleinerungsoptik ( 0,5x / 0,6x / 0,7x  oder f 55 mm / f 75 mm / f 100 mm)
LM Makroskop 24x (15x und 11x) für Focus Stacking: Maximale Auflösung ohne Kompromisse
LM Makroskop 9x (5x und 3x) für Focus Stacking: Maximale Auflösung ohne Kompromisse
LM Foto-Mikroskop: die flexible Fotolösung für Kameras mit großen Sensoren!
Makro-Vorsatzlinsen: LM Macro 40 und 80 mit planachromatischer Präzisions-Optik
Spezial Einschlussmittel für die Mikroskopie (deutsch/englisch)
Micro Tech Lab Beratungsdienstleistung: Mikroskopie,Digitalkameras,Verbesserung der Bildqualität
Dienstleistung: Verbesserung der Bildqualität durch Überprüfung des Mikroskops
Digital-Kamera Ranking für die Einsatz in der Mikroskopie
Leitfaden zur Kamerawahl für die Mikrofotografie
DSLR Kamera oder Mikroskop-Spezialkamera?
Bildsensor: Dynamikumfang - Einfluss auf die Bildqualität
Mikroskop Empfehlung
Zeiss Stemi 508 Stereomikroskop: Mikroskop Adapter für Digitalkameras (DSLR- und Systemkameras, Camcorder)
Olympus IX2 – Serie: DSLR- und Systemkameras bieten Ihnen Aufnahmen mit maximaler Bildqualität
Adapterlösung für das Stereomikroskop Stemi SV8 von Zeiss
Die Nikon SMZ 645-660 Stereomikroskope in der Mikrofotografie
LM Digital Adapter machen die inversen Nikon Eclipse MA 100 und MA 200 Mikroskope fit für die Mikrofotografie
Hervorragende Bilder mit den Geräten Leica DM 4B/ DM 6B und LM Digital Adapter
LM Fotomikroskop mit der Nikon C-Mountkamera DS-Fi2 und der Kontrolleinheit DS-L3 für Standardmessaufgaben, Langzeitbeobachtungen etc.
Installation von modernen Kamerasystemen (DSLR-, System- und C-Mountkameras) mit den LM digital Adaptern an das Stereomikroskop Olympus SZX9
Capture One Pro Software: Tethering in der Mikroskopie mit Live View Ansicht für eine große Anzahl von Kameras
Preview: Nikon D850 – neue Nummer 1 in unserem Kameraranking!
Sony Alpha 9 – eine Kamera, die alles bietet, was man braucht!
Sony Alpha 7S II – Videospezialist mit extrem hoher Lichtempfindlichkeit
Panasonic Lumix DC-GH5 als interessante Lösung bei Video-Langzeitaufnahmen am Mikroskop
Profi-Vollformatkamera Leica M10 am Mikroskop - neue Profikamera unter die Lupe genommen
Canon DSLR EOS 1300D – Mikroskopkamera mit unschlagbarem Preis-/Leistungsverhältnis

Telefon +43-664-7926425 ( Mo - Fr 10:00 - 16:00 )            Folge Micro_Tech_Lab auf Facebook Folge Micro_Tech_Lab auf Twitter     445

Ist das Zeiss Axioskop 40 auch für die Mikrofotografie das Universalgenie?

Zeiss bezeichnet sein Axioskop für Forschung, Lehre und Praxis als Universalgenie. Es soll allen Anforderungen und Erwartungen entsprechen und dabei auch in punkto Kosten erschwinglich sein. Wir haben es auf seine Eignung für die Mikrofotografie hin untersucht und sind begeistert: Das Mikroskop besitzt eine moderne Unendlich-Optik, ist qualitativ sehr hochwertig und demenstprechend sehr gut für aktuelle Kamerasysteme geeignet. Die Montage der Kamera erfolgt mit unseren LM Digital Adaptern rasch und unkompliziert an Okulartubus 30mm oder am Fototubus. Digitale Spiegelreflexkameras und Systemkameras sind optimal für die Mikroskopie geeignet: Sie sind vom Computer aus steuerbar und liefern eine erstklassige Bildqualität. Bei der Auswahl der optimalen Digitalkamera beraten wir Sie gerne!

Das Axioskop ist modular aufgebaut. Das bedeutet, dass verschiedene Mikroskopbaugruppen (Tuben, Zwischentuben und Kondensoren) eingebaut werden können. Es besitzt ein Pyramiden-Design mit T-förmiger Grundfläche.Typische Einsatzbereiche sind unter anderem Krankenhäuser, Arztpraxen, Hochschulen und Industrie. Das Axioskop ist mit einem Ergotubus ausgestattet, der das längere und konzentrierte Arbeiten ermöglicht. Dieser besitzt zwar einen festen Winkel von 20°, ist aber höhenverstellbar. Weitere ergonomische Details wie die Höhe der Bedienelemente etc. wurden beachtet und umgesetzt.

Der Universalkondensor des Axioskop deckt einen Vergrößerungsbereich von 1,0x bis 100x ab. Das Gerät besitzt einen 6-fach Objektivrevolver, in den man neben den bekannten ICS-Objektiven auch einen Objektmarkierer fixieren kann. ICS steht für eine große Auswahl an Objektiven jeder Qualität – von einfachen A-Plan und Achroplan Objektiven bis zu Plan-Apochromaten und Fluaren.

Das Axioskop kann mit einem Sehfeld von 23 und allen relevanten Kontrastverfahren (Hellfeld, Dunkelfeld, Phasenkontrast, Polarisationskontrast, Varel als Alternative zum DIC und schiefe Beleuchtung für dickere Präparate) aufwarten. Für das Fluoreszenzverfahren mit dem Axioskop 40 FL stehen eine Auflicht-Fluoreszenz-Einrichtung mit 5-fach Reflektorrevolver und leistungsstarke HBO Quecksilberdampflampen zur Verfügung.

Grundsätzlich verfügt das Axioskop über eine 35 Watt Halogenleuchte. Es kann mittlerweile jedoch auch mit einem LED-Modul aufgerüstet werden.

Nun aber zu den für uns wichtigsten Informationen: Das Axioskop kann mit unterschiedlichen binokularen Tuben und Fototuben, unter anderem Ergofototuben mit stufenloser Höhenverstellung, ausgerüstet werden. Die Montage von DSLR und Systemkameras erfolgt auf einfache Weise mit unseren LM Digital Adaptern – und zwar ist dies auch mit markenfremden Kameras möglich.

Eine – wenn auch nicht ideale – Variante ist die Montage einer Kamera am Okular. Hierbei wird der Adapter direkt am Okular montiert:

Generell zu bevorzugen ist die Montage am Fotoport – hier bietet das Axioskop ja dank der modularen Bauweise eine reichhaltige Auswahl an Tuben:


Hier zu sehen die Tuben:

Für die Montage der Kamera an den Fototuben bieten wir drei Adapter-Lösungsvarianten an: die Standard-LM-Adapterlösung, die erweiterte LM Adapterlösung mit fokussierbarem LM DSLR Universal Adapter sowie eine erweiterte Lösung mit größerem Bildfeld (mit Weitfeld-Adapter). Wie alle unsere Produkte hat auch dieses eine hochwertige, planachromatische Optik und ist sehr gut verarbeitet. Er zeichnet sich auch durch eine kurze, kompakte Bauform aus. 

Fazit: Das Zeiss Axioskop 40 ist mit seiner hochqualitativen Optik und der Modulbauweise mit unterschiedlichen Tubusarten hervorragend für die Mikrofotografie geeignet.


Fotografie:

Die Adaption an digitale Spiegelreflex-(DSLR), System- oder C-Mountkameras erfolgt sehr einfach mit den LM digital SLR Adaptern mit planachromatischer Optik. Mit unseren Produkten gelingen Mikroskopfotos von sehr hoher Qualität. Für die Wahl des passenden Adapters an Ihre Kamera steht Ihnen unser Online-Konfigurator zur Verfügung. Oder Sie kontaktieren uns per Mail, am besten mit Fotos Ihres Mikroskops.

Aktuelle DSLR- und Systemkameras verfügen über die moderneste Technologie und sind großteils für die Mikroskopie sehr gut geeignet. Die meisten lassen sich auch bequem vom PC /Mac aus steuern. Bedingt durch die hohen Verkaufszahlen haben diese im Vergleich zu Mikroskop-Spezialkameras ein exzellentes Preis-/Leistungsverhältnis.

Merkmale von Top DSLR- und Systemkameras:
- große, leistungsfähige Vollformatsensoren (36 x 24 mm)
- Sensorauflösung von 50 Megapixel
- Lichtempfindlichkeit von über ISO 100.000
- Hoher Dynamikumfang (etwa 14 Blendenstufen)
- kurze Belichtungszeiten von 1/8000 Sekunde
- Videoaufnahmen in Ultra HD (4k)
- Live Video Aufnahmen auf externen Monitoren in Ultra HD-Qualität

In den meisten Fällen sind diese Kameras deutlich leistungsfähiger als Mikroskopkameras mit kleinen Sensoren (1/2" oder 2/3"). Auf unserer Website finden Sie ebenfalls unsere aktuellen Kameraempfehlungen und ein Kameraranking, speziell ausgearbeitet für die Mikroskopie.




Neue LM Digital-Adapter für:

Nikon D850 / Sony Alpha 9 / Nikon D5 / Sony Alpha 7S II / Sony Alpha 7R II / Sony Alpha 7S / Canon EOS 5D Mark IV / Nikon D750 / Canon EOS 6D Mark II / Sony Alpha 6300 / Sony Alpha 6500 / Nikon D500 / Canon EOS 1D X / Nikon D810 / Nikon D4s / Nikon D800 / Nikon D800E / Nikon D4 / Nikon Df / Nikon D610 / Nikon D600 / Canon EOS 6D / Canon EOS 5DS R ( without low-pass filter) / Olympus OM-D E-M1 Mark II / Canon EOS 80D / Canon EOS 5DS / Sony Alpha 77 II / Canon EOS 70D / Nikon D7200 / Canon EOS 200D / Canon EOS 800D / Rebel T7i / Canon EOS 77D / Canon EOS 5D Mark III / Canon EOS 60D / Sony Alpha 7R / Sony Alpha 7 / Nikon DS-Qi2 (Microscope Camera) / Nikon D3x / Olympus OM-D E-M1 / Nikon D3S / Canon EOS 750D / Rebel T6i / Canon EOS 760D / Rebel T6s / Canon EOS 5D Mark II / Nikon D7100 / Pentax K-5 / Canon EOS 1D Mark IV / Nikon D7000 / Canon EOS 7D Mark II / Canon EOS 600D / Rebel T3i / Canon EOS 650D / Rebel T4i / Canon EOS 700D / Rebel T5i /

Verwandte Themen
Canon DSLR EOS 1300D – Mikroskopkamera mit unschlagbarem Preis-/Leistungsverhältnis
Profi-Vollformatkamera Leica M10 am Mikroskop - neue Profikamera unter die Lupe genommen
Sony Alpha 9 – eine Kamera, die alles bietet, was man braucht!
Preview: Nikon D850 – neue Nummer 1 in unserem Kameraranking!
Sony Alpha 7S II – Videospezialist mit extrem hoher Lichtempfindlichkeit
LM Fotomikroskop für C-Mountkamera
Test:Die Systemkamera Canon EOS M5 am Mikroskop
LM Fotomikroskop mit der Nikon C-Mountkamera DS-Fi2 und der Kontrolleinheit DS-L3 für Standardmessaufgaben, Langzeitbeobachtungen etc.
LM Mikroskopadapter: die neue Mittelklasse-DSLR Canon EOS 80D passt ausgezeichnet auf Ihr Mikroskop!
LM Mikroskopadapter: Die professionelle Canon EOS 5D Mark IV überzeugt am Mikroskop!
Canon EOS 5D Mark II am Mikroskop
Fernsteuerung Olympus DSLR Kameras vom Computer aus
Sony Alpha 7R II - Eine spitzenklasse Vollformat Kamera am Mikroskop
Canon EOS 650D im Praxistest
LM Adapter für die Mikroskopie im Überblick
Verbesserung der Bildqualität durch Spiegelvorauslösung bei Spiegereflexkameras
Bildoptimierung und Troubleshooting beim Fotografieren am Mikroskop
Leitfaden zur Kamerawahl für die Mikrofotografie
Testbericht: Tethering Nikon Camera Control Pro 2
Einsatz von Nikons Einsteiger-Spielgelreflexkameras am Mikroskop
Digital-Kamera Ranking für die Einsatz in der Mikroskopie

High-End-Zwischenoptik zur Verbindung von Mikroskopen mit:
  • digitalen Spiegelreflexkameras
  • digitalen spiegellosen Systemkameras mit Wechselobjektivfassung
  • C-Mount- USB- und Firewire Kameras
  • digitalen Kompaktkameras und Camcordern
        [weitere Informationen und Preise]
Welche digitale Kamera funktioniert am besten am Mikroskop?
LM Makroskop 16x

Verwandeln Sie Ihre digitale Spiegelreflexkamera in ein Mikroskop

 

[weitere Informationen und Preise]

Spezial Einschlussmittel für die Mikroskopie

[weitere Informationen und Preise]
Tipps und Tricks in der Mikro- und Makrofotografie
wing_drosophila  Demo-Fotos

Preise exkl. MwSt. und Versandkosten. Irrtümer, Änderungen und Druckfehler vorbehalten

Canon, Nikon, Olympus, Sony,Fujifilm, Konica, Minolta, Pentax, Wild, Leica, Leitz, Intel... sind eingetragene Warennamen und Eigentum der jeweiligen Inhaber

© 1999-2016 MICRO TECH LAB   / Impressum  / Datenschutz / Newsletter / Presse

OK