Micro Tech Lab Professionelle Lösungen für die digitale Mikro- und Makrofotografie
Produkte Tests & Kaufberatung Kontakt Bestellung Seitenübersicht Referenzen

 

LM Adapter für die Mikroskopie im Überblick
Für folgende Mikroskope bieten wir LM Adapterlösungen an
Online Konfigurator: LM Mikroskop Adapter für alle Digitalkameras und Mikroskope
LM Adapter-Lösung für Mikroskop C-Mount Port mit Verkleinerungsoptik ( 0,5x / 0,6x / 0,7x  oder f 55 mm / f 75 mm / f 100 mm)
LM Makroskop 24x (15x und 11x) für Focus Stacking: Maximale Auflösung ohne Kompromisse
LM Makroskop 9x (5x und 3x) für Focus Stacking: Maximale Auflösung ohne Kompromisse
LM Foto-Mikroskop: die flexible Fotolösung für Kameras mit großen Sensoren!
Makro-Vorsatzlinsen: LM Macro 40 und 80 mit planachromatischer Präzisions-Optik
Spezial Einschlussmittel für die Mikroskopie (deutsch/englisch)
Micro Tech Lab Beratungsdienstleistung: Mikroskopie,Digitalkameras,Verbesserung der Bildqualität
Dienstleistung: Verbesserung der Bildqualität durch Überprüfung des Mikroskops
Digital-Kamera Ranking für die Einsatz in der Mikroskopie
Leitfaden zur Kamerawahl für die Mikrofotografie
DSLR Kamera oder Mikroskop-Spezialkamera?
Bildsensor: Dynamikumfang - Einfluss auf die Bildqualität
Mikroskop Empfehlung
Zeiss Stemi 508 Stereomikroskop: Mikroskop Adapter für Digitalkameras (DSLR- und Systemkameras, Camcorder)
Olympus IX2 – Serie: DSLR- und Systemkameras bieten Ihnen Aufnahmen mit maximaler Bildqualität
Adapterlösung für das Stereomikroskop Stemi SV8 von Zeiss
Die Nikon SMZ 645-660 Stereomikroskope in der Mikrofotografie
LM Digital Adapter machen die inversen Nikon Eclipse MA 100 und MA 200 Mikroskope fit für die Mikrofotografie
Hervorragende Bilder mit den Geräten Leica DM 4B/ DM 6B und LM Digital Adapter
LM Fotomikroskop mit der Nikon C-Mountkamera DS-Fi2 und der Kontrolleinheit DS-L3 für Standardmessaufgaben, Langzeitbeobachtungen etc.
Installation von modernen Kamerasystemen (DSLR-, System- und C-Mountkameras) mit den LM digital Adaptern an das Stereomikroskop Olympus SZX9
Capture One Pro Software: Tethering in der Mikroskopie mit Live View Ansicht für eine große Anzahl von Kameras
Preview: Nikon D850 – neue Nummer 1 in unserem Kameraranking!
Sony Alpha 9 – eine Kamera, die alles bietet, was man braucht!
Sony Alpha 7S II – Videospezialist mit extrem hoher Lichtempfindlichkeit
Panasonic Lumix DC-GH5 als interessante Lösung bei Video-Langzeitaufnahmen am Mikroskop
Profi-Vollformatkamera Leica M10 am Mikroskop - neue Profikamera unter die Lupe genommen
Canon DSLR EOS 1300D – Mikroskopkamera mit unschlagbarem Preis-/Leistungsverhältnis

Telefon +43-664-7926425 ( Mo - Fr 10:00 - 16:00 )            Folge Micro_Tech_Lab auf Facebook Folge Micro_Tech_Lab auf Twitter     55

Mikroskopie Workstation mit der Pentax *ist D/DS


Für den professionellen Betrieb ist es sehr vorteilhaft die Digitalkamera vom Computer aus zu steuern (Tethered Shooting). Dadurch erhöht sich die Bildqualität, da Verwacklungsunschärfen vermieden werden. Weiters besteht die Möglichkeit die Bilder automatisch auf die Festplatte des Computers zu übertragen. Die Anzahl der gespeicherten Bilder ist nur mehr von der Festplattengröße  und nicht von der verwendeten Speicherkarte der Digitalkamera
limitiert. In Firmen-Netzwerken werden die Bilddaten automatisch für andere Benutzer verfügbar und können auch sehr einfach in einen BackUp Server eingespielt werden. Es ist nicht mehr notwendig die Speicherkarte der Digitalkamera nach den Aufnahmen  zu entfernen.






Wenige Sekunden nach dem Auslösen kann das Foto auf einen hochauflösenden Computer-Bildschirm kontrolliert und bei Bedarf wiederholt werden. Die Beurteilung der Präparat- und Bildqualität  ist unmittelbar möglich. Der erzielte Zeitgewinn ist ernorm. In gleicher Weise werden z.B. Modefotos gemacht um Zeit und Geld zu sparen.

Ohne direkte Verbindung mit dem Computer kann die Bildqualität nur mit dem kleinen eingebauten Kontrollmonitor der Digitalkamera überprüft werden. Man kann zwar den Videoanschluss mit einem externen Videomonitor für Kontrollzwecke verwenden, die Bildqualität des anlogen Viodeosignals ist aber sehr bescheiden und meist nur eine Notlösung
.

Die wichtigsten Einschränkungen für die 
Pentax *ist DS:

Die Pentax Remotesoftware ist primär für die Pentax *ist D  konzipiert. Mit Einschränkungen ist der Betrieb auch mit der Pentax *ist DS möglich.

Automatischer Bilder Download nur im Raw Format. Der Auslöse-Button funktioniert nicht.

 
Ersatzweise ist es empfehlenswert den original Pentax-Kabelauslöser SC-205/MZ-6 / *ist D mit der Art.Nr. 37248  zu  verwenden.



Anleitung für die Verwendung der Software "Pentax Remote Assistant TM"

Der Aufruf
des Pentax Remote Assistant  erfolgt am einfachsten über den Pentax Photo Browser.
(alle Screenshots wurden in Kombination mit einer
Pentax *ist DS gemacht.)




Kurz nach dem Start erscheint das Pentax Remote Assistant Logo:



unmittelbar danach:





Automatischer Download Button "Auto Save mode"



Nach Betätigen des Auslösers wird das Foto automatisch auf die Festplatte transferiert.

Die Bilder werden mit einer fortlaufenden Nummer in einen frei definierbaren Ordner im PC abgelegt.



 Bei Aktivierung des "Single shooting mode" wird der Benutzer bei jedem Foto gefragt, wo das Bild abgelegt werden soll.

 

Für die Nachbearbeitung der Bilder im
Pentax Raw Format stellt Pentax die Software Pentax Photo Laboratory 2.0 und ein Photoshop PlugIn zur Verfügung.
Im Pentax Photo Laboratory 2.0 kann man Weißabgleich, Farbton, Empfindlichkeit, Kontrast, Farbsättigung und Schärfe verändern.




Es wird keine Haftung für die Funktion der oben beschriebenen Methoden oder daraus entstandenden Schäden übernommen.  Alle Eingriffe in bestehende Geräte geschehen auf eigene Gefahr. Um Schäden zu vermeiden, sollte vor jeder Handlung unbedingt das entsprechende Handbuch genau gelesen und im Zweifelsfall der Hersteller oder ein authorisierter Techniker kontaktiert werden.


Quellen:

1. Pentax Operating Manual for Pentax Remote Assistant TM
2. http://www.pentaximaging.com/customer_care/show_software?softId=1

 


Neue LM Digital-Adapter für:

Pentax K-5 / Pentax K-3 II / Pentax K-500 / Pentax K-S2 / Pentax K-r / Pentax K-5 II / Pentax K-5 IIs / Pentax K-3 / Pentax K-50 / Pentax K-S1 / Pentax K-x / Pentax K-7 / Pentax RS1000 / Pentax RZ10 / Pentax RS1500 / Pentax S1 / Pentax A40 / Pentax S12 / Pentax X70 / Pentax Optio P70 / Pentax Optio P80 / Pentax Optio W80 / Pentax Optio H90 / Pentax Optio I-10 / Pentax Optio W90 / Pentax Optio X90 / Pentax M60 / Pentax E60 / Pentax W60 / Pentax Optio E70L / Pentax Optio E70 / Pentax Optio E80 / Pentax Optio WS80 / Pentax Optio E90 / Pentax E50 / Pentax M50 / Pentax V20 / Pentax Z10 / Pentax K20D / Pentax K100D / Pentax K10D /

Verwandte Themen

High-End-Zwischenoptik zur Verbindung von Mikroskopen mit:
  • digitalen Spiegelreflexkameras
  • digitalen spiegellosen Systemkameras mit Wechselobjektivfassung
  • C-Mount- USB- und Firewire Kameras
  • digitalen Kompaktkameras und Camcordern
        [weitere Informationen und Preise]
Welche digitale Kamera funktioniert am besten am Mikroskop?
LM Makroskop 16x

Verwandeln Sie Ihre digitale Spiegelreflexkamera in ein Mikroskop

 

[weitere Informationen und Preise]

Spezial Einschlussmittel für die Mikroskopie

[weitere Informationen und Preise]
Tipps und Tricks in der Mikro- und Makrofotografie
wing_drosophila  Demo-Fotos

Preise exkl. MwSt. und Versandkosten. Irrtümer, Änderungen und Druckfehler vorbehalten

Canon, Nikon, Olympus, Sony,Fujifilm, Konica, Minolta, Pentax, Wild, Leica, Leitz, Intel... sind eingetragene Warennamen und Eigentum der jeweiligen Inhaber

© 1999-2016 MICRO TECH LAB   / Impressum  / Datenschutz / Newsletter / Presse

OK