Micro Tech Lab Professionelle Lösungen für die digitale Mikro- und Makrofotografie
Produkte Tests & Kaufberatung Kontakt Bestellung Seitenübersicht Referenzen

 

LM Adapter für die Mikroskopie im Überblick
Für folgende Mikroskope bieten wir LM Adapterlösungen an
Online Konfigurator: LM Mikroskop Adapter für alle Digitalkameras und Mikroskope
LM DSLR Makroskop 16x: Professionelle Fotodokumentation zum Schnäppchenpreis
LM Makroskop 32x: Verwandeln Sie Ihre digitale Spiegelreflexkamera in ein Mikroskop / Makroskop
LM Foto-Mikroskop: die flexible Fotolösung für Kameras mit großen Sensoren!
Makro-Vorsatzlinsen: LM Macro 40 und 80 mit planachromatischer Präzisions-Optik
Spezial Einschlussmittel für die Mikroskopie (deutsch/englisch)
Micro Tech Lab Beratungsdienstleistung: Mikroskopie,Digitalkameras,Verbesserung der Bildqualität
Dienstleistung: Verbesserung der Bildqualität durch Überprüfung des Mikroskops
Digital-Kamera Ranking für die Einsatz in der Mikroskopie
Leitfaden zur Kamerawahl für die Mikrofotografie
DSLR Kamera oder Mikroskop-Spezialkamera?
Bildsensor: Dynamikumfang - Einfluss auf die Bildqualität
Mikroskop Empfehlung
Installation von modernen Kamerasystemen (DSLR-, System- und C-Mountkameras) mit den LM digital Adaptern an das Stereomikroskop Olympus SZX9
Stereomikroskope der Leica S-Serie mithilfe von LM Digital Adaptern mit DSLR- und Systemkameras ausrüsten
Die Olympus IX3-Serie: Lebendige Mikrofotografie auf höchstem Niveau
Leica DM1000: Digital Adapter für digitalen Spiegelreflexkameras DSLR und spiegellosen Systemkameras
Leica DM500 und DM750 - Ausbildungsmikroskope für die Mikrofotografie
Nikon Eclipse E400 und E600 - Forschungsmikroskope der 1990er Jahre
Das Zeiss AxioZoom V16: modulares Zoom-Stereomikroskop der Top-Klasse
Das Zeiss Axio Observer: ein inverses Mikroskopsystem der Meisterklasse

Telefon +43-664-7926425 ( Mo - Fr 10:00 - 16:00 )            Folge Micro_Tech_Lab auf Facebook Folge Micro_Tech_Lab auf Twitter         354

Ausführlicher Testbericht: Das Stereomikroskop Nikon SMZ25 adaptiert für die digitale Fotografie

Nikon präsentierte im Frühsommer 2013 das neue Flaggschiff, das Nikon SMZ25, ein äußerst leistungsstarkes Stereomikroskop mit einem unglaublich großen Zoombereich von 25x bei einem 1x Objektiv (ergibt eine Vergrößerung von 6,3x bis 157,5x). Es ist für viele Bereiche (Auflicht-, Durchlicht-, axiale Auflicht, Floureszentmikroskopie,...) einsetz- und adaptierbar durch den modularen Aufbau und das umfangreiche Zubehör. Wir haben das Instrument ausführlich getestet hinsichtlich der Eignung zur digitalen Mikrofotografie.

Nikon SMZ25 Stereomikroskop Fotolösung Motoisierung  Ausrüstung

Das Nikon SMZ25 ist ein sehr hochwertiges, leistungsstarkes Stereomikroskop. Es hat ein sehr solides Gewicht von 35 kg. Sowohl der Zoom als auch die Z-Achse sind vollständig motorisiert, lediglich das Wechseln der Objektive muss noch manuell ausgeführt werden. Alles Übrige erfolgt über die Bedienungsmodule.

Unser Testmodell war mit einem Ergotubus ausgerüstet, dies ist sehr komfortabel und ermöglicht ein langes ermüdungsfreies Arbeiten. Unser Testmodell hatte die Okulare C-W 10x/22. Eine höhere Sehfeldzahl als 22 hätte den Vorteil eines größeren Bildfelds. Das Mikroskop hätte eine höhere Wertigkeit, wenn die Okulare mit einer größeren Sehfeldzahl ausgestattet wären.

Nikon SMZ25 Stereomikroskop Fototubus

Im Objektivrevolver sind zwei Objektive vorgesehen. Er ist sehr groß und hätte eigentlich noch Platz für ein drittes Objektiv. Das wäre noch praktischer und würde den Einsatzbereich erweitern. Diese sind massive Plan Apos mit einem Frontlinsendurchmesser von 56mm. Derzeit werden vier verschiedene Plan Apos angeboten: P2-SHR Plan Apo 0,5x, P2-SHR Apo 1x, P2-SHR Apo 1,6x und das P2-SHR Apo 2x. 

Das Nikon SMZ25 deckt einen außergewöhnlich großen Zoombereich von 25x ab, das Arbeiten ist sehr komfortabel, da die Objektive nicht häufig gewechselt werden müssen.

Nikon SMZ25 Objektive

Durch den Objektivrevolver lassen sich die Objektive in Fotoposition (Mono Position) bringen, dabei wird der Strahlengang, durch den fotografiert wird, in eine zentrische Position zum Objektiv gebracht. Im Zentrum der Linse haben die Objektive eine noch höhere Güte. Das linke Bild zeigt die Einstellung Mono Position zum Fotografieren, während im rechten Bild die Stereoposition für die Beobeachtung durch die Okulare zu sehen ist. 

Nikon SMZ25 Stereomikroskop  Foto Position   Nikon SMZ25 Stereo Position

Das Nikon SMZ25 verfügt weiters über eine Aperturblende.Diese bringt vor allem bei der Mikrofotografie Vorteile, da durch die richtige Einstellung eine höhere Bildqualität und Bildschärfe erzielt werden können. Im Vergleich dazu lässt sich dies bei vielen Einsteiger Mikroskopmodellen nicht manuell regeln.

Nikon SMZ25 Stereomikroskop Aperturblende

Das zugrunde liegende optische System ist das Fernrohrprinzip, das auf Ernst Abbe zurückgeht. Es besitzt zwei getrennte, gleich große Strahlengänge, die am Ende gemeinsam durch das Objektiv laufen.

Nikon SMZ25 Stereomikroskop Strahlenteiler

Bis auf den Objektivwechsel ist das Nikon SMZ25 vollständig motorisiert. Die Steuerung erfolgt über ein Bedienungsmodul. Die ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, wenn man rein manuelle Mikroskopie gewöhnt ist, aber für die Automatisierung über den PC von zentraler Bedeutung.

Nikon SMZ25 Bedienung

Arbeitet man mit schwachen Vergrößerungen, so zeigen Vollformat DSRL Kameras und andere Kamerasysteme mit Vollformat (Kleinbildformat 36x24mm) die besten Ergebnisse. Handelsübliche DSLR-, System- und USB-Kameras können sehr simpel am Fototubus des Nikon SMZ25 betrieben werden. Von Adapterlösungen am Okulartubus raten wir ab, da diese durch das zusätzliche Gewicht von Kamera und Adapter beschädigt werden könnte. Wir bieten Adapterlösungen für alle Sensorgrößen an.

Mit handelsüblichen DSLR- und Systemkameras kann man am kostengünstigsten mit dem Nikon SMZ25 Mikroskop Fotos und Videos aufnehmen. In Kombination mit der optimalen Adapterlösung sind DSLR- und Systemkameras  sehr gut für den Einsatz in der Mikroskopie geeignet. Vorteile dieser Kameras sind weiter unten genauer beschrieben.

Der einzige Nachteil beim Einsatz von DSLR- und Systemkameras ist, dass die Integration mit der Nikon Software NIS Elements nicht möglich ist. Laut Datenblatt werden diese Kameras nicht unterstützt. Damit ist ein vollautomatisches Fotografieren (z.B. Stacking - Serienbildaufnahmen) nicht möglich.

Eine Alternative ist hier das günstige Fotostacking-Programm Helicon Focus. Es erweist gute Dienste bei gelegentlichem Gebrauch. Für den Routinebetrieb ist es zu umständlich, da man den Z-Trieb manuell betätigen muss. Nikon bietet für die eigenen Mikroskope ein umfangreiches Kamerasortiment an:

DS-Ri2
DS-Qi2
DS-Fi2
DS-Fi1c
DS-Vi1
DS-U3

Nikon SMZ25 Stereomikroskop Fotolösung grober Sand

Meeressand: Objektiv: Plan Apo 1x, Zoom 1x

Dieser extrem große Einsatzbereich ergibt aber auch Schwächen. Über den gesamten Zoombereich kommt es zu einer leichten sphärischen Verzeichnung (Test mit Plan Apo 1x, Zoomstellung 1x):

Nikon SMZ25 Wölbung Fotolösung Nikon SMZ25 Stereomikroskop Fotobeispiel
links: Zoom 1x                                                                             rechts: Zoom 15,75

Bei normalen Präparaten fällt diese Verzeichnung nicht auf (siehe Meersand oben), aber bei geometrischen Motiven und optischen Bildvermessungen wird dieser Bildfehler sichtbar.

Fazit: Das Nikon SMZ25 ist ein Spitzenstereomikroskop mit einem extrem großen Zoombereich. Es ist solide konstruiert mit einem massivem Stativ und vollständig motorisiert, konzipiert für den Betrieb mit PC. Das Arbeiten damit macht Spaß. Erhältlich ist umfangreiches Zubehör, speziell für die Floureszenz-Mikroskopie ist es interessant für den Einsatz in der Medizin und Biologie. Für die Fotografie hat es einige sehr wichtige Einstellungsmöglichkeiten, wie die Aperturblende und die Fotoposition (Mono und Stereoposition). Fotodokumentationen können sehr einfach durchgeführt werden, sowohl mit DSLR- als auch mit C-Mount Kameras. Der große Zoombereich hat aber leider für die Mikrofotografie einige Nachteile. Speziell bei geometrischen Präparaten und optischen Bildvermessungsaufgaben können Verzeichnungen auffallen.


Fotografie:

Die Adaption an digitale Spiegelreflex-(DSLR), System- oder C-Mountkameras erfolgt sehr einfach mit den LM digital SLR Adaptern mit planachromatischer Optik. Mit unseren Produkten gelingen Mikroskopfotos von sehr hoher Qualität. Für die Wahl des passenden Adapters an Ihre Kamera steht Ihnen unser Online-Konfigurator zur Verfügung. Oder Sie kontaktieren uns per Mail, am besten mit Fotos Ihres Mikroskops.

Aktuelle DSLR- und Systemkameras verfügen über die moderneste Technologie und sind großteils für die Mikroskopie sehr gut geeignet. Die meisten lassen sich auch bequem vom PC /Mac aus steuern. Bedingt durch die hohen Verkaufszahlen haben diese im Vergleich zu Mikroskop-Spezialkameras ein exzellentes Preis-/Leistungsverhältnis.

Merkmale von Top DSLR- und Systemkameras:
- große, leistungsfähige Vollformatsensoren (36 x 24 mm)
- Sensorauflösung von 50 Megapixel
- Lichtempfindlichkeit von über ISO 100.000
- Hoher Dynamikumfang (etwa 14 Blendenstufen)
- kurze Belichtungszeiten von 1/8000 Sekunde
- Videoaufnahmen in Ultra HD (4k)
- Live Video Aufnahmen auf externen Monitoren in Ultra HD-Qualität

In den meisten Fällen sind diese Kameras deutlich leistungsfähiger als Mikroskopkameras mit kleinen Sensoren (1/2" oder 2/3"). Auf unserer Website finden Sie ebenfalls unsere aktuellen Kameraempfehlungen und ein Kameraranking, speziell ausgearbeitet für die Mikroskopie.

Neue LM Digital-Adapter für:

Nikon D5 / Canon EOS 5DS R ( without low-pass filter) / Canon EOS 5DS / Nikon D750 / Nikon D500 / Canon EOS 1D X / Nikon D810 / Nikon D4s / Nikon D800 / Nikon D800E / Nikon D4 / Nikon Df / Nikon D610 / Nikon D600 / Canon EOS 6D / Canon EOS 80D / Canon EOS 70D / Olympus OM-D E-M1 Mark II / Sony Alpha 7S II / Nikon D7200 / Canon EOS M5 / Canon EOS 5D Mark III / Sony Alpha 7R II / Canon EOS 60D / Sony Alpha 7R / Sony Alpha 7 / Sony Alpha 7S / Nikon DS-Qi2 (Microscope Camera) / Nikon D3x / Olympus OM-D E-M1 / Nikon D3S / Canon EOS 750D / Rebel T6i / Canon EOS 760D / Rebel T6s / Canon EOS 5D Mark II / Nikon D7100 / Pentax K-5 / Canon EOS 1D Mark IV / Sony SLT-A99 II / Nikon D7000 / Canon EOS 7D Mark II / Canon EOS 600D / Rebel T3i / Canon EOS 650D / Rebel T4i / Canon EOS 700D / Rebel T5i / Canon EOS 7D / Canon EOS 550D / Rebel T2i / Kiss X4 Digital / Canon EOS 1300D / EOS Rebel T6 / Canon EOS 100D / Nikon DS-Ri2 (Microscope Camera) / Canon EOS 50D / Canon EOS 1200D / EOS Rebel T5 / EOS Kiss X70 / Canon EOS 1100D / Rebel T3 /

Verwandte Themen
Sony Alpha 7R II - Eine spitzenklasse Vollformat Kamera am Mikroskop
Canon EOS 650D im Praxistest
Verwendung von HD / UHD / 4k / 6k Komponenten in der Mikrofotografie
Leitfaden zur Kamerawahl für die Mikrofotografie
Canon Utility Software 3
DSLR Kamera oder Mikroskop-Spezialkamera?
Testbericht: Tethering Nikon Camera Control Pro 2
Digital-Kamera Ranking für die Einsatz in der Mikroskopie
Die spiegellose Sony Alpha 7R am Mikroskop
Einsatz am Mikroskop: Canon EOS Utility 2 in Anwendung auf Apple-Computer (Mac)
Verwendung von HDTV Komponenten in der Mikroskopie
Sony FDR AXP33 - Kompakt Camcorder mit 4k Videoaufnahme am Mikroskop
Navigation (Fernaufnahme, tethering) von Kameras per PC oder Mac
Canon EOS 5DS - Zwillingsschwester der Canon EOS 5DS R
Canon EOS 5DS R - eine Hochleistungskamera am Mikroskop
Canon EOS 1200D - einfache Kamera mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis für die Mikroskopieanwendung
Die Vollformatkamera Nikon D810 im Test auf dem Mikroskop
Panasonic Lumix DMC-GH4 mit 4K-Videofunktion: Exklusivtest am Mikroskop!
Die Vollformatkamera Nikon D610 und Mikroskopie
Nikon D7100 am Mikroskop
Canon EOS 70D Einsatz in der Mikroskopie / Labor Mikroskope / Stereomikroskop

High-End-Zwischenoptik zur Verbindung von Mikroskopen mit:
  • digitalen Spiegelreflexkameras
  • digitalen spiegellosen Systemkameras mit Wechselobjektivfassung
  • C-Mount- USB- und Firewire Kameras
  • digitalen Kompaktkameras und Camcordern
        [weitere Informationen und Preise]
Welche digitale Kamera funktioniert am besten am Mikroskop?
LM Makroskop 16x

Verwandeln Sie Ihre digitale Spiegelreflexkamera in ein Mikroskop

 

[weitere Informationen und Preise]

Spezial Einschlussmittel für die Mikroskopie

[weitere Informationen und Preise]
Tipps und Tricks in der Mikro- und Makrofotografie
wing_drosophila  Demo-Fotos

Preise exkl. MwSt. und Versandkosten. Irrtümer, Änderungen und Druckfehler vorbehalten

Canon, Nikon, Olympus, Sony,Fujifilm, Konica, Minolta, Pentax, Wild, Leica, Leitz, Intel... sind eingetragene Warennamen und Eigentum der jeweiligen Inhaber

© 1999-2016 MICRO TECH LAB   / Impressum  / Datenschutz / Newsletter / Presse

OK