Micro Tech Lab Professionelle Lösungen für die digitale Mikro- und Makrofotografie
Produkte Tests & Kaufberatung Kontakt Bestellung Seitenübersicht Referenzen

 

LM Adapter für die Mikroskopie im Überblick
Für folgende Mikroskope bieten wir LM Adapterlösungen an
Online Konfigurator: LM Mikroskop Adapter für alle Digitalkameras und Mikroskope
LM Adapter-Lösung für Mikroskop C-Mount Port mit Verkleinerungsoptik ( 0,5x / 0,6x / 0,7x  oder f 55 mm / f 75 mm / f 100 mm)
LM Makroskop 24x (15x und 11x) für Focus Stacking: Maximale Auflösung ohne Kompromisse
LM Makroskop 9x (5x und 3x) für Focus Stacking: Maximale Auflösung ohne Kompromisse
LM Foto-Mikroskop: die flexible Fotolösung für Kameras mit großen Sensoren!
Makro-Vorsatzlinsen: LM Macro 40 und 80 mit planachromatischer Präzisions-Optik
Spezial Einschlussmittel für die Mikroskopie (deutsch/englisch)
Micro Tech Lab Beratungsdienstleistung: Mikroskopie,Digitalkameras,Verbesserung der Bildqualität
Dienstleistung: Verbesserung der Bildqualität durch Überprüfung des Mikroskops
Digital-Kamera Ranking für die Einsatz in der Mikroskopie
Leitfaden zur Kamerawahl für die Mikrofotografie
DSLR Kamera oder Mikroskop-Spezialkamera?
Bildsensor: Dynamikumfang - Einfluss auf die Bildqualität
Mikroskop Empfehlung
Zeiss Stemi 508 Stereomikroskop: Mikroskop Adapter für Digitalkameras (DSLR- und Systemkameras, Camcorder)
Olympus IX2 – Serie: DSLR- und Systemkameras bieten Ihnen Aufnahmen mit maximaler Bildqualität
Adapterlösung für das Stereomikroskop Stemi SV8 von Zeiss
Die Nikon SMZ 645-660 Stereomikroskope in der Mikrofotografie
LM Digital Adapter machen die inversen Nikon Eclipse MA 100 und MA 200 Mikroskope fit für die Mikrofotografie
Hervorragende Bilder mit den Geräten Leica DM 4B/ DM 6B und LM Digital Adapter
LM Fotomikroskop mit der Nikon C-Mountkamera DS-Fi2 und der Kontrolleinheit DS-L3 für Standardmessaufgaben, Langzeitbeobachtungen etc.
Installation von modernen Kamerasystemen (DSLR-, System- und C-Mountkameras) mit den LM digital Adaptern an das Stereomikroskop Olympus SZX9
Capture One Pro Software: Tethering in der Mikroskopie mit Live View Ansicht für eine große Anzahl von Kameras
Preview: Nikon D850 – neue Nummer 1 in unserem Kameraranking!
Sony Alpha 9 – eine Kamera, die alles bietet, was man braucht!
Sony Alpha 7S II – Videospezialist mit extrem hoher Lichtempfindlichkeit
Panasonic Lumix DC-GH5 als interessante Lösung bei Video-Langzeitaufnahmen am Mikroskop
Profi-Vollformatkamera Leica M10 am Mikroskop - neue Profikamera unter die Lupe genommen

Telefon +43-664-7926425 ( Mo - Fr 10:00 - 16:00 )            Folge Micro_Tech_Lab auf Facebook Folge Micro_Tech_Lab auf Twitter         317

Die Nikon D7100 am Mikroskop

Wir waren mit der Performance der Nikon D7000, die bereits vor vier Jahren die Markteinführung feierte, auf dem Mikroskop sehr zufrieden und waren nun schon neugierig, was die Experten von Nikon bei der D7100 noch verbessert haben. Da die Einsteiger-Linie von Nikon (D5100, D5200, D5300) nur mit Vorbehalt für den Einsatz in der Mikroskopie geeignet ist, steht für Nikon Liebhaber als Basismodell die Nikon D7000 und die D7100 zur Verfügung.

Nikon D7100 von vorn Nikon D7100 von der Seite, Anschlüsse

Betrachtet man die Gehäuse der Nikon D7000 und der Nikon D7100, so kann man von außen keine großen Unterschied zwischen den beiden Modellen entdecken. Auch gewichtsmäßig sind sie ident (Kamerabody: 780 gr). Der Body selbst ist wie von Nikon in dieser Preisklasse gewohnt, hochwertig verarbeitet und die Tasten sind gut durchdacht und leicht zu bedienen.

Auf der Rückseite erkennt man die kleinen Unterschiede. Es gibt einen zusätzlichen Knopf, mit dem man ein Schnellmenü auf das Display holen kann. Das Display selbst ist sehr gut, aber wie beim Vorgängermodell nicht schwenk- und rotierbar, sondern leider fix verbaut.

Die Nikon D7100 hat einen APS-C Sensor im Dx Format mit 24 Megapixel. Die ISO-Sensibilität lässt sich automatisch von 200 bis 25.600 einstellen und manuell ab 100. Die Farbtiefe beträgt 36 Bit. Die  Nikon D610 hat im Vergleich dazu 42 bit.

Mithilfe unserer LM digitalen Adaptern ist die Kamera sehr schnell auf allen gängigen Mikroskopen, sowohl am Fototubus als auch am Okulartubus montiert

Im Live View Modus ist eine Lupenfunktion vorhanden und das Live View Bild lässt sich problemlos über ein HDMI-Kabel auf einem externen Monitor ausgeben. Sehr komfortabel ist die Möglichkeit, die automatische Ausschaltzeit der Live View Funktion auf unbegrenzt einzugeben. Dies ist ein sehr wichtiger Punkt, wenn man plant, Live-Präsentationen bei Vorträgen oder Vorlesungen zu zeigen (bei der Nikon D5300 kann man die Ausschaltzeit auf maximal 30 Minuten begrenzen). Der Verschluss der Kamera ist beim Auslösen sehr leise.

In jedem Fall sollte am Mikroskop mit der Nikon Camera Control Pro 2  Software zur Steuerung der Kamera per PC oder Tablet gearbeitet werden, um hochqualitative Bilder zu erhalten. Diese Software ist bei Nikon nicht im Lieferumfang der Kamera enthalten und muss extra gekauft werden (ca. 130,- €).

 

     

Die Nikon D7100 steht in direkter Konkurrenz zur Canon EOS 70D, diese hat zwar weniger Pixel, besitzt aber dafür ein bewegliches Display und die Software zur Steuerung via PC ist gratis im Lieferumfang der Kamera enthalten.

Fazit:

Die Nikon D7100 ist auf alle Fälle eine sehr gute Kamera mit einem guten APS-C Sensor. Sie bietet alle Funktionen, die für den Einsatz in der Mikroskopie wichtig sind. Preislich ist sie im mittleren Segment angesiedelt (ca. 900,- €). Zwar ist sie etwas teurer als die Nikon D5300, bietet aber wesentlich mehr Qualität. 

21.02.2014


Neue LM Digital-Adapter für:

Nikon D5 / Nikon D750 / Nikon D500 / Nikon D810 / Nikon D4s / Nikon D800 / Nikon D800E / Nikon D4 / Nikon Df / Nikon D610 / Nikon D600 / Nikon D7200 / Nikon DS-Qi2 (Microscope Camera) / Nikon D3x / Nikon D3S / Nikon D7100 / Nikon D7000 / Nikon DS-Ri2 (Microscope Camera) / Nikon D700 / Nikon D3 / Nikon D5500 / Nikon D5200 / Nikon D5300 / Nikon D300 / Nikon D3400 / Nikon D5100 / Nikon D3200 / Nikon D300S / Nikon D3100 / Nikon D5000 / Nikon Coolpix S8100 / Nikon Coolpix S9100 / Nikon Coolpix P500 / Nikon Coolpix S6100 / Nikon Coolpix P7000 / Nikon Coolpix 4500 / Nikon Coolpix S710 / Nikon Coolpix S8000 / Nikon Coolpix S1100pj / Nikon Coolpix S4100 /

Verwandte Themen
Profi-Vollformatkamera Leica M10 am Mikroskop - neue Profikamera unter die Lupe genommen
Sony Alpha 9 – eine Kamera, die alles bietet, was man braucht!
Preview: Nikon D850 – neue Nummer 1 in unserem Kameraranking!
Sony Alpha 7S II – Videospezialist mit extrem hoher Lichtempfindlichkeit
LM Fotomikroskop für C-Mountkamera
Test:Die Systemkamera Canon EOS M5 am Mikroskop
LM Fotomikroskop mit der Nikon C-Mountkamera DS-Fi2 und der Kontrolleinheit DS-L3 für Standardmessaufgaben, Langzeitbeobachtungen etc.
LM Mikroskopadapter: die neue Mittelklasse-DSLR Canon EOS 80D passt ausgezeichnet auf Ihr Mikroskop!
LM Mikroskopadapter: Die professionelle Canon EOS 5D Mark IV überzeugt am Mikroskop!
Canon EOS 5D Mark II am Mikroskop
Fernsteuerung Olympus DSLR Kameras vom Computer aus
Sony Alpha 7R II - Eine spitzenklasse Vollformat Kamera am Mikroskop
Canon EOS 650D im Praxistest
LM Adapter für die Mikroskopie im Überblick
Verbesserung der Bildqualität durch Spiegelvorauslösung bei Spiegereflexkameras
Bildoptimierung und Troubleshooting beim Fotografieren am Mikroskop
Leitfaden zur Kamerawahl für die Mikrofotografie
Testbericht: Tethering Nikon Camera Control Pro 2
Einsatz von Nikons Einsteiger-Spielgelreflexkameras am Mikroskop
Digital-Kamera Ranking für die Einsatz in der Mikroskopie
Die spiegellose Sony Alpha 7R am Mikroskop
Einsatz am Mikroskop: Canon EOS Utility 2 in Anwendung auf Apple-Computer (Mac)
Fotografieren am Mikroskop Nikon SMZ18, SMZ25, SMZ800N und SMZ1270i mit den bewährten LM digital Adaptern
Makro-Vorsatzlinsen: LM Macro 40 und 80 mit planachromatischer Präzisions-Optik
Canon Utility Software 3
Fokusstacking mit LM Makroskop und LM Fotomikroskop
LM Foto-Mikroskop: die flexible Fotolösung für Kameras mit großen Sensoren!
Erwärmung des Kamerasensors hat Einfluß auf die Bildqualität: Wärmebildmessung bei einer Nikon DF im Live View Modus
DSLR Kamera oder Mikroskop-Spezialkamera?
Sensorempfindlichkeit ISO bei Digitalkameras
All in one: LM Digital SLR Universal Adapter für Fototubus und Okulartubus (C-Mount, 23.2mm, 30mm 37mm, 38mm, 42mm)
Digitale Spiegelreflexkameras sind die besseren Videokameras!
Digitale Makrofografie mit analogen „Objektivklassiker“
Eine echte Alternative zu Stereomikroskopen: Olympus OM-D M5 mit der praktischen LM Makrovorsatzlinse 40mm auf dem LM Makrostativ 3
Navigation (Fernaufnahme, tethering) von Kameras per PC oder Mac
Canon EOS 1200D - einfache Kamera mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis für die Mikroskopieanwendung
Sony Remote Control Software
Einsteiger Nikon D3200 im Schnelltest am Mikroskop
Bildsensor: Dynamikumfang - Einfluss auf die Bildqualität
Kameraverschluss - zur Steuerung der Belichtungszeit
Die Vollformatkamera Nikon D810 im Test auf dem Mikroskop
Wie macht sich das neue Einsteigermodell von Nikon, die D5300 am Mikroskop?
Verwendung von HD / UHD / 4k / 6k Komponenten in der Mikrofotografie
Verwendung von HDTV Komponenten in der Mikroskopie
Sony FDR AXP33 - Kompakt Camcorder mit 4k Videoaufnahme am Mikroskop
Canon EOS 5DS - Zwillingsschwester der Canon EOS 5DS R
Canon EOS 5DS R - eine Hochleistungskamera am Mikroskop
Panasonic Lumix DMC-GH4 mit 4K-Videofunktion: Exklusivtest am Mikroskop!
Die Vollformatkamera Nikon D610 und Mikroskopie
Canon EOS 70D Einsatz in der Mikroskopie / Labor Mikroskope / Stereomikroskop
Einsatz der Canon EOS 700D für Fotoarbeiten am Mikroskop
Canon EOS 100D - was kann die derzeit kleinste DSLR am Mikroskop?
Canon EOS Remote App - Test mit IPAD3 (IOS 6) und Canon EOS 6D
Canon EOS 1000D - ein Klassiker
Mikrofotos mit der Canon EOS 6D
Canon EOS-1D X
Canon EOS Utility - Die Software zum bequemen Arbeiten
Testbericht Canon EOS 60D
Mikrofotografie mit der Vollformatkamera Nikon D4
Praxistest: Nikon D800 in der Mikroskopie
Testbericht: Canon EOS 5D Mark III
Erfahrungsbericht: Nikon D7000 in der Mikroskopie
Canon EOS 600D überzeugt am Mikroskop: Einfache Montage über Okular- oder Phototubus mit mit LM Mikroskopadapter
Spiegellosen Systemkamera Sony NEX-5 und Sony NEX-3 in der Mikroskopie
C-Mount-Anschluss und Mikroskop Adapter für Zeiss Mikroskope mit Fototubus mit 30 mm Innendurchmesser (Interface 60)
Erklärung: Digital-Kamera Mikroskop-Ranking
Canon EOS 750D und Canon EOS 760D am Mikroskop

High-End-Zwischenoptik zur Verbindung von Mikroskopen mit:
  • digitalen Spiegelreflexkameras
  • digitalen spiegellosen Systemkameras mit Wechselobjektivfassung
  • C-Mount- USB- und Firewire Kameras
  • digitalen Kompaktkameras und Camcordern
        [weitere Informationen und Preise]
Welche digitale Kamera funktioniert am besten am Mikroskop?
LM Makroskop 16x

Verwandeln Sie Ihre digitale Spiegelreflexkamera in ein Mikroskop

 

[weitere Informationen und Preise]

Spezial Einschlussmittel für die Mikroskopie

[weitere Informationen und Preise]
Tipps und Tricks in der Mikro- und Makrofotografie
wing_drosophila  Demo-Fotos

Preise exkl. MwSt. und Versandkosten. Irrtümer, Änderungen und Druckfehler vorbehalten

Canon, Nikon, Olympus, Sony,Fujifilm, Konica, Minolta, Pentax, Wild, Leica, Leitz, Intel... sind eingetragene Warennamen und Eigentum der jeweiligen Inhaber

© 1999-2016 MICRO TECH LAB   / Impressum  / Datenschutz / Newsletter / Presse

OK