Micro Tech Lab Professionelle Lösungen für die digitale Mikro- und Makrofotografie
Produkte Tests & Kaufberatung Kontakt Bestellung Seitenübersicht Referenzen

 

LM Adapter für die Mikroskopie im Überblick
Für folgende Mikroskope bieten wir LM Adapterlösungen an
Online Konfigurator: LM Mikroskop Adapter für alle Digitalkameras und Mikroskope
LM Adapter-Lösung für Mikroskop C-Mount Port mit Verkleinerungsoptik ( 0,5x / 0,6x / 0,7x  oder f 55 mm / f 75 mm / f 100 mm)
LM Makroskop 24x (15x und 11x) für Focus Stacking: Maximale Auflösung ohne Kompromisse
LM Makroskop 9x (5x und 3x) für Focus Stacking: Maximale Auflösung ohne Kompromisse
LM Foto-Mikroskop: die flexible Fotolösung für Kameras mit großen Sensoren!
Makro-Vorsatzlinsen: LM Macro 40 und 80 mit planachromatischer Präzisions-Optik
Spezial Einschlussmittel für die Mikroskopie (deutsch/englisch)
Micro Tech Lab Beratungsdienstleistung: Mikroskopie,Digitalkameras,Verbesserung der Bildqualität
Dienstleistung: Verbesserung der Bildqualität durch Überprüfung des Mikroskops
Digital-Kamera Ranking für die Einsatz in der Mikroskopie
Leitfaden zur Kamerawahl für die Mikrofotografie
DSLR Kamera oder Mikroskop-Spezialkamera?
Bildsensor: Dynamikumfang - Einfluss auf die Bildqualität
Mikroskop Empfehlung
Zeiss Stemi 508 Stereomikroskop: Mikroskop Adapter für Digitalkameras (DSLR- und Systemkameras, Camcorder)
Olympus IX2 – Serie: DSLR- und Systemkameras bieten Ihnen Aufnahmen mit maximaler Bildqualität
Adapterlösung für das Stereomikroskop Stemi SV8 von Zeiss
Die Nikon SMZ 645-660 Stereomikroskope in der Mikrofotografie
LM Digital Adapter machen die inversen Nikon Eclipse MA 100 und MA 200 Mikroskope fit für die Mikrofotografie
Hervorragende Bilder mit den Geräten Leica DM 4B/ DM 6B und LM Digital Adapter
LM Fotomikroskop mit der Nikon C-Mountkamera DS-Fi2 und der Kontrolleinheit DS-L3 für Standardmessaufgaben, Langzeitbeobachtungen etc.
Installation von modernen Kamerasystemen (DSLR-, System- und C-Mountkameras) mit den LM digital Adaptern an das Stereomikroskop Olympus SZX9
Capture One Pro Software: Tethering in der Mikroskopie mit Live View Ansicht für eine große Anzahl von Kameras
Preview: Nikon D850 – neue Nummer 1 in unserem Kameraranking!
Sony Alpha 9 – eine Kamera, die alles bietet, was man braucht!
Sony Alpha 7S II – Videospezialist mit extrem hoher Lichtempfindlichkeit
Panasonic Lumix DC-GH5 als interessante Lösung bei Video-Langzeitaufnahmen am Mikroskop
Profi-Vollformatkamera Leica M10 am Mikroskop - neue Profikamera unter die Lupe genommen

Telefon +43-664-7926425 ( Mo - Fr 10:00 - 16:00 )            Folge Micro_Tech_Lab auf Facebook Folge Micro_Tech_Lab auf Twitter       52
Live Videobetrachtung und Videoaufnahme mit einem mobilen Computer (Notebook)


In der Mikroskopie oder Makroskopie ist es oft erforderlich vor dem Auslösen der Fotos die Schärfe mit dem Mikrometer-Knopf optimal einzustellen. Die Beurteilung der Bildqualität am eingebautem TFT-Monitor der Digitalkamera ist in der Regel unbefriedigend. Der interne TFT-Monitor ist  meist zu klein und die Bildqualität wie Schärfe, Bildhelligkeit und  Kontrast kann nicht richtig beurteilt werden. Weiters ist das Arbeiten ohne externen Kontrollmonitor sehr unergonomisch. Da der interne TFT-Monitor durch die ungünstige Position nicht unmittelbar sichtbar ist, wäre ein Monitor in unmittelbarer Sichtweite wünschenswert.


Fast alle digitalen Kompaktkameras besitzen einen analogen Videoausgang (Composite oder S-Video). Verbindet man Digitalkamera und Videomonitor (Fernseher) mit einem Videokabel, so sieht man das Bild  auf einem großen Bildschirm. Gute Videomonitore kosten eine Menge Geld und brauchen am Tisch viel Platz. Da bei der  digitalen Fotografie ein Computer für die Weiterverarbeitung der Bilder notwendig ist, bietet sich die Verwendung eines Notebooks als Kontrollmonitor an. Moderne Notebooks sind sehr leistungsfähig und besitzen sehr gute TFT-Displays. Das analoge Videosignal wird mit Hilfe einer PCMCIA Digitalisierungskarte in den mobilen Computer eingespeist. Solche PCMCIA Erweiterungskarten werden für das Digitalisieren  von Videofilmen (Videorecorder, SAT-Receiver)  verwendet. Dadurch besteht  die Möglichkeit eine Mikroskop-Videosequenz auf die Fesplatte aufzunehmen. Gute Erweiterungskarten haben einen Chip integriert, der das Hardware Encoding unterstützt. Dabei übernimmt die Erweiterungskarte die Rechenarbeit für das Komprimieren des Videos in ein genormtes Videoformat,  z.B. MPEG1 oder MPEG2. Dadurch wird der Prozessor (CPU) des Computers entlastet. Für die Digitalisierung von Filmen  genügt eine altes Notebook (Intel Pentium I mit  800MHZ). Gute PCMCIA Erweiterungskarten z.B. Terratec Grabster AV 400 mobile kosten ungefähr  200 Euro  (Stand 2005). Die mitgelieferte Software ist sehr leicht zu bedienen.


Vorteile kein Kontrollmonitor  ist notwendig

Geringe Anschaffungskosten

Videoaufnahme auf Festplatte sehr leicht mögllch

Leichtes Erstellen von Video CD oder DVD

Verpackung der Terratec Grabster AV 400 mobile



Lieferumfang:


PCMCIA Erweiterungskarte für mobile Computer




PCMCIA Karte mit angestecktem Kabel



PCMCIA Karte wird in den Computer geschoben





Anschluss des Videokabels und Verbindung zur Digitalkamera
Achtung!  Immer original Videokabel vom Hersteller für die jeweiligen Kameramodelle verwenden.





Verbinden des Videokabels



Live Video Bild vom Mikroskopbild


Durch die Betätigung des Button kommt man zur Programmeinstellung






Einstellung von Helligkeit, Kontrast.....



Einstellung der Aufnahmequalität für das Harddiskrecording



Aufnahmequalität von Standbilder





Neue LM Digital-Adapter für:

Nikon D850 / Sony Alpha 9 / Nikon D5 / Sony Alpha 7S II / Sony Alpha 7R II / Sony Alpha 7S / Canon EOS 5D Mark IV / Nikon D750 / Canon EOS 6D Mark II / Sony Alpha 6300 / Sony Alpha 6500 / Nikon D500 / Canon EOS 1D X / Nikon D810 / Nikon D4s / Nikon D800 / Nikon D800E / Nikon D4 / Nikon Df / Nikon D610 / Nikon D600 / Canon EOS 6D / Canon EOS 5DS R ( without low-pass filter) / Olympus OM-D E-M1 Mark II / Canon EOS 80D / Canon EOS 5DS / Sony Alpha 77 II / Canon EOS 70D / Nikon D7200 / Canon EOS 200D / Canon EOS 800D / Rebel T7i / Canon EOS 77D / Canon EOS 5D Mark III / Canon EOS 60D / Sony Alpha 7R / Sony Alpha 7 / Nikon DS-Qi2 (Microscope Camera) / Nikon D3x / Olympus OM-D E-M1 / Nikon D3S / Canon EOS 750D / Rebel T6i /

Verwandte Themen
LM Fotomikroskop für C-Mountkamera
LM Fotomikroskop mit der Nikon C-Mountkamera DS-Fi2 und der Kontrolleinheit DS-L3 für Standardmessaufgaben, Langzeitbeobachtungen etc.
Kamera Adapterlösung für ältere Zeiss Standard Mikroskope ohne Fototubus
Zeiss Mikroskope der SteREO Discovery Reihe (.V8, .V12,.V20) in Anwendung mit LM digital Adaptern und modernen Kameras
Nikon Eclipse 55i / 50i umbauen für Fotoarbeiten mit unseren LM digital Adaptern
Micro Tech Lab Beratungsdienstleistung: Mikroskopie,Digitalkameras,Verbesserung der Bildqualität
LM Adapter für die Mikroskopie im Überblick
Bildoptimierung und Troubleshooting beim Fotografieren am Mikroskop
Toshiba Tablet mit Windows 8.1. in der Mikrofotografie
Fokusstacking mit LM Makroskop und LM Fotomikroskop
Realisierung einer Mikroskop-Durchlicht-Beleuchtung mit einem kleinen Dialeuchtpult
Mikroskop- oder Makroskopbeleuchtung: 2x IKEA- LED Arbeitsleuchten JANSJÖ um je € 9,99
All in one: LM Digital SLR Universal Adapter für Fototubus und Okulartubus (C-Mount, 23.2mm, 30mm 37mm, 38mm, 42mm)
Fotografieren durch das Okular eines Mikroskops
C-Mount-Anschluss und Mikroskop Adapter für Zeiss Mikroskope mit Fototubus mit 30 mm Innendurchmesser (Interface 60)
C-Mount-Anschluss und Mikroskop Adapter für Olympus Mikroskope der Reihe BH, BHS und BHT mit trinokularem Tubus
Universeller Anschluss für alle gängigen digitalen Spiegelreflexkameras für Nikon Mikroskope mit V-T Phototubus
Sind normale Stereomikroskope für eine qualitativ hochwertige Fotodokumentation geeignet?
Spezial Einschlussmittel für die Mikroskopie (deutsch/englisch)
C-Mount:Je nach Chipgröße wird ein anderer Verkleinerungs-Faktor benötigt (0,63x, 0,5x, 0,35x).
Verbindung der Digitalkamera mit Computer über Video-Ausgang
PC-Fernsteuerung der Nikon Coolpix Digitalkamera in der Mikroskopie
Einsatz am Mikroskop: Canon EOS Utility 2 in Anwendung auf Apple-Computer (Mac)
Fernsteuerung Olympus DSLR Kameras vom Computer aus
Verbesserung der Bildqualität durch Spiegelvorauslösung bei Spiegereflexkameras
Verwendung von HD / UHD / 4k / 6k Komponenten in der Mikrofotografie
Leitfaden zur Kamerawahl für die Mikrofotografie
Canon Utility Software 3
Welche Kameratypen sind für die Mikroskopie interessant?
Eine praktische Sache - Batterie-Adapter für den stationären Betrieb von DSLR Kameras
Erwärmung des Kamerasensors hat Einfluß auf die Bildqualität: Wärmebildmessung bei einer Nikon DF im Live View Modus
Testbericht: Tethering Nikon Camera Control Pro 2
Sensorempfindlichkeit ISO bei Digitalkameras
Digitale Spiegelreflexkameras sind die besseren Videokameras!
Digitale Makrofografie mit analogen „Objektivklassiker“
Verwendung von HDTV Komponenten in der Mikroskopie
Navigation (Fernaufnahme, tethering) von Kameras per PC oder Mac
Zeitrafferaufnahmen mit Canon Utility - Nutzung der Timerfunktion
Sony Remote Control Software
Bildsensor: Dynamikumfang - Einfluss auf die Bildqualität
Kameraverschluss - zur Steuerung der Belichtungszeit
Die Vollformatkamera Nikon D810 im Test auf dem Mikroskop

High-End-Zwischenoptik zur Verbindung von Mikroskopen mit:
  • digitalen Spiegelreflexkameras
  • digitalen spiegellosen Systemkameras mit Wechselobjektivfassung
  • C-Mount- USB- und Firewire Kameras
  • digitalen Kompaktkameras und Camcordern
        [weitere Informationen und Preise]
Welche digitale Kamera funktioniert am besten am Mikroskop?
LM Makroskop 16x

Verwandeln Sie Ihre digitale Spiegelreflexkamera in ein Mikroskop

 

[weitere Informationen und Preise]

Spezial Einschlussmittel für die Mikroskopie

[weitere Informationen und Preise]
Tipps und Tricks in der Mikro- und Makrofotografie
wing_drosophila  Demo-Fotos

Preise exkl. MwSt. und Versandkosten. Irrtümer, Änderungen und Druckfehler vorbehalten

Canon, Nikon, Olympus, Sony,Fujifilm, Konica, Minolta, Pentax, Wild, Leica, Leitz, Intel... sind eingetragene Warennamen und Eigentum der jeweiligen Inhaber

© 1999-2016 MICRO TECH LAB   / Impressum  / Datenschutz / Newsletter / Presse

OK